Chanukka-Leuchter am Brandenburger Tor in Berlin; © imago-images/snapshot-photography/F. Boillot
rbbKultur
Bild: imago-images/snapshot-photography/F. Boillot Download (mp3, 81 MB)

Aus Religion und Gesellschaft - Jüdisch in Berlin

Noch bis zum 6. Dezember feiern Jüdinnen und Juden das Lichterfest Chanukka – daran erinnert der Chanukka-Leuchter am Brandenburger Tor. Für uns ein Anlass zu fragen: Was bewegt jüdische Menschen in Berlin?

Am Mikrofon: Vera Kröning-Menzel

Jiddisches Festival "Shtetl Berlin"
Musik und Lieder auf Jiddisch
Von Carsten Dippel

www.shtetlberlin.com

LGBTQ im Judentum
Der Verein Keshet setzt sich für queere Familien ein
Von Liane Gruß

www.keshetdeutschland.de

Meet to respect
Ein Imam und ein Rabbi klären in Schulen über Antisemitismus auf
Von Ursula Voßhenrich

www.meet2respect.de

"Schabbatkind. Geschichten meiner Familie"
Ein Gespräch mit Ayala Goldmann über ihr neues Buch
Von Vera Kröning-Menzel

Ayala Goldmann: "Schabbatkind"
Hentrich & Hentrich, 2021
182 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-95565-472-6
19,90 Euro

Was ist in deinem Leben jüdisch?