102. Deutschen Katholikentag in Stuttgart: in der Innenstadt entstehen Bühnen und Zeltstädte; © imago-images.de/Arnulf Hettrich
rbbKultur
Bild: imago-images.de/Arnulf Hettrich Download (mp3, 81 MB)

102. Deutscher Katholikentag in Stuttgart - Warum ich noch katholisch bin ...

Noch bis zum 29. Mai 2022 feiern zehntausende katholische Gläubige den Katholikentag in Stuttgart. Die Zahl der Gäste ist im Vergleich zum letzten Katholikentag um über die Hälfte gesunken – und damit ein Spiegelbild der schrumpfenden Volkskirche. An das Christentreffen knüpften sich im Vorfeld viele Erwartungen – nicht alle wurden erfüllt.

Schwerpunkt: Warum ich noch katholisch bin

...weil Menschen sich trauen, über Missbrauchserfahrungen zu sprechen
Von Vera Kröning-Menzel

...weil Kirche nach Vanille schmeckt
Ein Gespräch mit Carla Böhnstedt vom Eiswagen des Berliner Erzbistums
Von Vera Kröning-Menzel

... weil es jetzt den ersten offen queeren Religionslehrer gibt
Ein Portrait von Theo Schenkel
Von Ulrike Bieritz

... weil Kirche sich sozial engagiert
Beispiel: Unterstützung für Geflüchtete
Von Kirsten Dietrich

...weil es bei der katholischen Kirche inspirierende Menschen gibt
Ein Portrait des Mönchs Andreas Knapp
Von Matthias Bertsch

Was bleibt von diesem Katholikentag?
Fragen an Ulrike Bieritz, Redaktionsleiterin "Gesellschaft und Religion", rbb
Von Vera Kröning-Menzel

Mehr