Unser Leben; © rbbKultur
Bild: picture alliance/ Geisler-Fotopress/ Christoph Hardt

- Konfessionsfrei, atheistisch oder humanistisch?

Konfessionsfreie Menschen stellen in Deutschland fast 40 Prozent der Bevölkerung. Dennoch genießen die Kirchen nach wie vor besondere Privilegien.

Am Mikrofon: Marcus Latton

Wie reagiert die Bundespolitik auf säkulare Forderungen nach mehr Trennung von Staat und Religion? Und welche Glaubensüberzeugen und von Nicht-Glauben existieren innerhalb der heterogenen Gruppe der Konfessionslosen? Außerdem spricht die Frauenrechtsaktivistin Naïla Chikhi(Migrantinnen für Säkularität und Selbstbestimmung) im Interview über Religionskritik in muslimischen Communities.

Die Religionspolitik der Ampelregierung
Von Carmen Gräf

Als Pfarrerssohn für den Laizismus
Porträt über Ehrenfried Wohlfarth (Evolutionäre Humanisten Berlin-Brandenburg)
Von Clara Engelien

Die Folgen einer kirchenfernen Gesellschaft
Interview mit dem Religionssoziologen Detlef Pollack (Universität Münster)
Von Marcus Latton

Gläubig, spirituell, konfessionslos
Wie Menschen eine individuelle religiöse Praxis erschaffen
Von Kirsten Dietrich

"Migrantinnen sind nicht automatisch Musliminnen"
Interview mit Naïla Chikhi, Migrantinnen für Säkularität und Selbstbestimmung
Von Marcus Latton