Iranischer Busfahrer mit Maske, bei Kashan, Iran 2020; © dpa/NurPhoto/Morteza Nikoubazl
dpa/NurPhoto/Morteza Nikoubazl

Aus Religion und Gesellschaft - Unterwegs

Was das Jahr 2022 uns bringt, davon müssen und dürfen wir uns überraschen lassen, in einer Zeit, in der Vieles in Bewegung ist. In der Soziologie spricht man davon, dass wir uns in einem Zeitalter der Migration und Mobilität befinden. Was das Unterwegssein mit uns macht, darum geht es in dieser Stunde: Wir begleiten Vertriebene und Angekommene – und brettern mit LKW-Fahrern über die Autobahn.

Kinderlos – zwei Schaukeln auf einem Spielplatz; © dpa/chromorange/Karlheinz Pawlik
dpa/chromorange/Karlheinz Pawlik

Kinderlos glücklich!? - "Nein, ich habe keine Kinder ..."

Ist die Erhöhung des Beitrags zur Pflegevesicherung für Kinderlose gerecht? Das fragen wir Buch-Autorin und Journalistin Kerstin Herrnkind. Außerdem: Warum eine Frau seit Jahren versucht, Mutter zu werden. Und: Keine Kinder Gott zuliebe – ein Pater erzählt.

Die Macht des Zufalls
Imago

Religion und Gesellschaft - Die Macht des Zufalls

Lotto ist eine italienische Erfindung. Im Wort selbst steckt nicht nur der Begriff "Los", sondern auch "Schicksal". Anders gesagt: der Zufall. Der bestimmt nicht nur das Losglück.