Isabelle steht mit FFP2-Maske am U-Bahnhof Frankfurter Tor und wartet auf die einfahrende Bahn. © dpa/Jörg Carstensen
dpa/Jörg Carstensen

Der Mensch und seine Masken

Welche Spuren hat das Tragen von Gesichtsmasken in unserem Leben hinterlassen? Im Gespräch erklärt der Philosoph und Publizist Jörg Phil Friedrich, warum die spontane Alltagskommunikation seit Beginn der Pandemie zum Erliegen gekommen ist und warum die Folgen dramatisch sein könnten. Außerdem sprechen Gehörlose über ihre Probleme mit der Maskenpflicht, eine Cottbusser Maskenbildnerin berichtet über ihren Berufsalltag im Theater und die Aussteller im Berliner Humboldt-Forum sind begeistert von rituellen Masken aus Indonesien und Sri Lanka.