Weihnachtsbaum-Schmuck; © Carsten Kampf
Bild: Omar Al-Jaffal | Frank Kleinbach

- Lieber Omar, liebe Haneen: Briefe von Zimmer zu Zimmer

Eine Weihnachtsgeschichte von Haneen Naamneh und Omar Al-Jaffal

Ein Liebespaar sind sie seit acht Jahren – und von Anfang an haben sie sich geschrieben: die palästinensische Schriftstellerin und Juristin Haneen Naamneh, geboren 1985 in Haifa, und der irakische Autor und Lyriker Omar Al-Jaffal, geboren 1988 in Bagdad. Als sie sich kennenlernten, lebte sie in Jerusalem und er in Bagdad, später zog sie nach England und er nach Deutschland.

Sehen konnten sie sich sechs Jahre lang kaum, doch ihre Verbindung riss nicht ab, denn sie schrieben sich immer weiter, hin und her zwischen Jerusalem, Bagdad, London und Köln.

Als sie endlich in Berlin in eine Wohnung zogen, kam die Pandemie, doch sie schrieben weiter – dieses Mal von einem Zimmer zum anderen. Weil sie daran gewöhnt waren, sich schriftlich auszutauschen und weil man beim Schreiben anders denkt und formuliert als im Gespräch.

Exklusiv für rbbKultur hat das Paar die schönsten Briefe zusammengestellt, in denen sie sich austauschen: über Corona, den deutschen Winter, die Gewürze in ihrer Küche, über ihre frühere Heimat, den Kauf von Tomaten, das neue Leben in Berlin und über ihre Liebe.

Gelesen von Regina Gisbertz und Matthias Scherwenikas

Aus dem Arabischen von Kerstin Wilsch
Regie und Lektorat: Anne-Dore Krohn
Technik: Robin Rudolph

Mehr