weiter lesen - das lcb im rbb – Podcast © rbbKultur
Bild: rbbKultur

Das LCB im rbb - Shida Bazyar: "Drei Kameradinnen"

Das Literarische Colloquium Berlin zieht zu rbbKultur ins Radio und ins Internet
 
Am Mikrofon: Anne-Dore Krohn und Thorsten Dönges

Shida Bazyars erster Roman „Nachts ist es leise in Teheran“ (2016) über eine iranisch-deutsche Familie erhielt sehr zu Recht viel Aufmerksamkeit und wurde mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis ausgezeichnet. In ihrem zweiten Roman „Drei Kameradinnen“ erzählt die Autorin von Hani, Kasih und Saya, die zusammen in einer Hochhaussiedlung aufgewachsen und seither eng verbunden sind, auch noch Jahre später. In der Freundschaft finden Sie Halt - gegen die Sprüche, die Blicke, die Kommentare. Doch dann stellt eine dramatische Nacht sie auf die Probe. Bazyar geht den brennenden Fragen unserer Zeit nach: Wie geht man mit Hass um? Was bedeutet Heimat? Und wie zeigt man Haltung?

Podcast abonnieren

weiter lesen Podcast © rbbKultur

Podcast | Eine Bühne für neue Bücher - weiter lesen

rbbKultur und das Literarische Colloquium Berlin sind zu Beginn der Corona-Pandemie in eine Art Literatur-WG zusammengezogen: Dort tauschen wir Bücher, erzählen uns von Begegnungen mit Autor:innen, und sitzen stundenlang am Küchentisch und quatschen über Lesen, Lieben und Leben.