Judith Hermann; Foto: Gregor Baron
rbbKultur
Bild: Gregor Baron Download (mp3, 47 MB)

- Judith Hermann: "Daheim"

Der Literaturpodcast von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin

Am Mikrofon: Anne-Dore Krohn, Thomas Geiger

Eine glasklare Prosa, die von den losen Enden der Lebensmitte erzählt: Hermann fängt in ihrem neuen Roman „Daheim“ zutiefst Existenzielles ein. Wer hat die Hoheit über eine Biographie? Wie geht man mit dem Ende einer Liebe um, mit dem Alleinsein, dem Loslassen und Losgehen?

Ein dichter, kluger, eindringlicher Roman über eine Frau in den Vierzigern, die eine Neuorientierung in einem Haus vor der rauen Kulisse der See sucht, wo sie sortiert, loslässt und findet.

Zum Buch

Podcast abonnieren

weiter lesen Podcast © rbbKultur

Podcast | Eine Bühne für neue Bücher - weiter lesen

rbbKultur und das Literarische Colloquium Berlin sind zu Beginn der Corona-Pandemie in eine Art Literatur-WG zusammengezogen: Dort tauschen wir Bücher, erzählen uns von Begegnungen mit Autor:innen, und sitzen stundenlang am Küchentisch und quatschen über Lesen, Lieben und Leben.

In der Audiothek