Julia Schoch © imago images/ Sabine Gudath
rbbKultur
Bild: imago images/ Sabine Gudath Download (mp3, 68 MB)

Das LCB im rbb - Julia Schoch: "Das Vorkommnis"

Der Literaturpodcast von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin

Am Mikrofon: Anne-Dore Krohn, Thomas Geiger

Der Auftaktroman einer Trilogie um Familie, Ehe und Liebe, so wird der neue Roman von Julia Schoch angekündigt. Schoch, 1974 in Bad Saarow geboren, legt mit "Das Vorkommnis" den ersten Teil der "Biografie einer Frau" vor.

Eine Fremde taucht auf und erklärt, den selben Vater wie die Protagonistin zu haben: „Eine Erfahrung wie ein Schuss, dicht am eigenen Ohr: Ein Mensch taucht auf, und das ganze Leben ist verändert.“„Das Vorkommnis“ löst viele Fragen aus, nach Ehe und Mutterschaft, der Kindheit in der DDR, nach Adoption und anderen Familiengeheimnissen.

Zum Buch

Julia Schoch: Das Vorkommnis © dtv
dtv

Julia Schoch: "Das Vorkommnis"

dtv, 2022
Gebunden, 192 Seiten

20,00 Euro

Podcast abonnieren

Podcast | Weiter lesen © rbbKultur
rbbKultur

Podcast | Eine Bühne für neue Bücher - weiter lesen

rbbKultur und das Literarische Colloquium Berlin sind zu Beginn der Corona-Pandemie in eine Art Literatur-WG zusammengezogen: Dort tauschen wir Bücher, erzählen uns von Begegnungen mit Autor:innen, und sitzen stundenlang am Küchentisch und quatschen über Lesen, Lieben und Leben.