Aufschrift "Kolleg*innen" mit Gendersternchen vor Duden-Bänden (Quelle: imago/DeFodi)
imago/DeFodi
Download (mp3, 11 MB)

- Gendergerechte Sprache im Praxistest

Das Projekt "genderleicht" vom Journalistinnenbund
Gespräch mit Christine Olderdissen, Projektleiterin "genderleicht"

Sternchen, Unterstrich oder Binnen-I - bei der geschlechtergerechten Sprache herrscht ein verwirrendes Durcheinander. "Schluss mit dem Gender-Unfug" forderte im März 2019 eine Petition zu deren Unterzeichnerinnen unter anderem die Schriftstellerinnen Monika Maron und Judith Hermann gehörten.
Der Journalistinnenbund will mit der Plattform "genderleicht" Lust auf diskriminierungsfreies Sprechen & Schreiben machen. In einem Textlabor gibt es konkrete Hilfestellung um Wortmonster wie "Bürger*Innenmeister*Innen" zu vermeiden.
Wir sprechen mit der Projektleiterin Christine Olderdissen.

Mehr dazu unter: www.genderleicht.de