Zeitpunkte; © rbbKultur

- Buch: Gertraud Klemm "Hippocampus"

Von Franziska Walser

Mit ihren Büchern „Muttergehäuse“ oder „Aberland“ seziert die österreichische Autorin Gertraud Klemm eingefahrene Rollenbilder auf eine ganz eigene Art: witzig, widerspenstig, ein bisschen boshaft. Franziska Walser hat Gertraud Klemms neues Buch „Hippocampus“ gelesen, in dem es um Seximus im Literaturbetrieb geht.

Buch:
Gertraud Klemm: "Hippocampus"
Kremayr & Scheriau Verlag, 384 Seiten, 22,90 Euro

Lesung:
am 15. Oktober 2019, 20 Uhr
Eintritt: 7 Euro / erm. 4 Euro
Ort: Literaturhaus
Fasanenstraße 23, 10719 Berlin