Cornelia Schmalz-Jacobsen © Christoph Hardt/Geisler-Fotopress/dpa
Christoph Hardt/Geisler-Fotopress/dpa
Bild: Christoph Hardt/Geisler-Fotopress/dpa

- Cornelia Schmalz-Jacobsen

im Gespräch mit Lydia Lange

Die Berlinerin Cornelia Schmalz - Jacobsen war von 1985 bis 1989 Senatorin für Jugend und Familie des Landes Berlin, dann Generalsekretärin der FDP und von 1991 bis 1998 Ausländerbeauftragte der Bundesregierung. Vor drei Jahren hat
sie ihre sehr persönlichen Erinnerungen an das Ende des 2. Weltkriegs veröffentlicht. Mit Ihrem Buch "Russensommer" war sie bei Lydia Lange zu Gast.

Buch:
Cornelia Schmalz-Jacobsen: "Russensommer. Meine Erinnerungen an die Befreiung vom NS-Regime"
C. Bertelsmann-Verlag München 2016, 19,99 Euro, E-Book: 15,99 Euro