Zurück Weiter

Konzert und Oper

zur Übersicht

CD

Buch

Andreas Kilcher (Hg.): Franz Kafka - Die Zeichnungen © C.H. Beck
C.H. Beck

Zeichnerische Gesamtschau - Andreas Kilcher (Hg.): "Franz Kafka. Die Zeichnungen"

Dieses opulente Buch ist eine Sensation: Erstmals zeigt es das zeichnerische Werk Franz Kafkas in einer Gesamtschau. "Ich war einmal ein großer Zeichner", so schrieb Kafka im Februar 1913 an die von ihm umworbene Felice Bauer: "Jene Zeichnungen haben mich zu seiner Zeit, es ist schon Jahre her, mehr befriedigt, als irgendetwas." Dass Kafkas Zeichenkunst nun aller Welt zugänglich ist, geht auf einen jahrelangen Gerichtsprozess um den Nachlass von Max Brod zurück.

Bewertung:
zur Übersicht

Geschmackssache

zur Übersicht

Theater und Tanz

Deutsches Theater: Der Idiot © Arno Declair
Arno Declair

Deutsches Theater - "Der Idiot" nach Fjodor Dostojewskij

Wie prägen frühe Erfahrungen ein Leben? Woran erinnert man sich? Und wie viele Facetten hat ein Ich? Sebastian Hartmann inszeniert am Deutschen Theater "Der Idiot" nach Dostojewskij. Im Zentrum des Romans steht Fürst Myschkin, der nach mehreren Jahren Sanatoriumsaufenthalt in der Schweiz nach Russland zurückkehrt – scheinbar geheilt und gesellschaftsfähig.

Bewertung:
zur Übersicht

Ausstellung

Anselm Kiefer: VORMEIN manchmal, freilich, stirbt der Himmel unseren Scherben voraus, 2021; Emulsion, Öl, Acryl, Schellack, Keramik, Draht, Kreide auf Leinwand, 280 x 570 cm; © Anselm Kiefer | Foto: Georges Poncet
Anselm Kiefer | Foto: Georges Poncet

Galerie Bastian - Anselm Kiefer - "Le Dormeur du Val"

2019 erst schenkte die Galeristen-Familie Bastian ihr von David Chipperfield errichtetes Galeriegebäude gegenüber der Berliner Museumsinsel der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die dort ein Zentrum für kulturelle Bildung einrichtete. Im gleichen Jahr eröffnete Sohn Aeneas Bastian eine Galerie in London und jetzt, mit einer Ausstellung von Anselm Kiefer, einen nagelneuen Standort in Berlin-Dahlem, erbaut vom britischen Star-Architekten John Pawson. Es ist in den Augen des Galeristen ein "klares Bekenntnis zu Berlin als wichtigem Kunststandort".

zur Übersicht

Film

In den Uffizien © zero one film
zero one film

Dokumentation - "In den Uffizien"

Die Kulturdokumentarist:innen Corinna Beltz und Enrique Sánchez Lansch gewähren in ihrem Dokumentarfilm Einblicke in den laufenden Betrieb der Uffizien - eines der ehrwürdigsten Museen Italiens und der Welt.

Bewertung:
Das schwarze Quadrat © Port au Prince Pictures
Port au Prince Pictures

Komödie - "Das schwarze Quadrat"

Die Kunstfälscherkrimikomödie "Das schwarze Quadrat" ist das Debüt des Regisseurs Peter Meister und mit Bernhard Schütz, Jakob Matschenz und Sandra Hüller prominent besetzt. In der geschlossenen Welt eines Ozeandampfers müssen zwei Kunstdiebe ein Werk des Malers Malewitsch übergeben, was natürlich viele Verwechslungen und Slapstickmomente mit sich bringt.

Bewertung:
Respect © Andre D. Wagner / 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc.
Andre D. Wagner / 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc.

Filmbiografie - "Respect"

Aretha Franklin war weit mehr als nur eine Sängerin: Sie galt als "Queen of Soul", als Symbolfigur der Bürgerrechtsbewegung und als Vorbild für die Emanzipation der schwarzen Frauen in den USA. Die südafrikanische Regisseurin Liesl Tommy hat ihr mit "Respect" ein filmisches Denkmal gesetzt und profitiert dabei vor allem von der Wandlungsfähigkeit ihrer Hauptdarstellerin.

Bewertung:
Mein Sohn © 2021 Warner Bros. Entertainment
2021 Warner Bros. Entertainment

Drama - "Mein Sohn"

Ein schwerwiegender Unfall bringt das Leben von Jason (Jonas Dassler) und seiner Mutter Marlene (Anke Engelke) durcheinander. Gemeinsam reisen sie in die Schweiz zu einer speziellen Reha-Klinik. Das Filmdrama von Regisseurin Lena Stahl erzählt dabei vor allem von dem komplizierten Verhältnis von Mutter und Sohn.

Bewertung:

Unsere Rezensenten

RSS-Feed