Ein goldener und ein silberner Berlinale-Bär © Christoph Soeder/dpa

70. Internationale Filmfestspiele - Berlinale 2020

Bis zum 1. März steht Berlin wieder im Zeichen des internationalen Films und seiner Stars. Die Berlinale begeht unter neuer Leitung 70-jähriges Jubiläum. Zehn Tage lang können Fans aus hunderten Filmen wählen. Wir sind täglich dabei!

Hillary Clinton © Britta Pedersen/dpa-zentralbild/dpa
Britta Pedersen/dpa-zentralbild/dpa

- Berlinale: Hillary Clinton stellt Doku-Serie "Hillary" vor

   

Jetzt im Programm

ARD-Nachtkonzert

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Wolfgang Amadeus Mozart

    Klaviersonate A-Dur, KV 331

  • Giovanni Benedetto Platti

    Oboenkonzert g-Moll

Literatur

Wanja Mues; Foto: Gregor Baron

Ian McEwan: Maschinen wie ich

Gelesen von Wanja Mues

Podcasts

Ludwig van Beethoven; Montage: rbbKultur
rbb

rbbKultur Ludwig van Beethoven

Ob "Für Elise" oder "Freude, schöner Götterfunken" – Beethoven erreicht heute so gut wie jedes Ohr. Kein anderer Komponist steht so sehr für "Genie" und klassische Musik. Warum das so ist und was es auch im 250. Geburtstagsjahr neu zu entdecken gibt, erfahren Sie in unserer Serie. Sendereihe in 47 Folgen von Eleonore Büning.

Der Berlinale Podcast © rbbKultur

rbbKultur Der Berlinale Podcast

Ende Februar treffen sich Filmfans aus aller Welt und internationale Stars bei der 70. Berlinale. Elf Tage laufen hunderte Filme in den verschiedenen Sektionen. Von den Filmen im Wettbewerb spielen dieses Jahr mehrere in Berlin. Jeden Tag geben wir Ihnen Einblick ins Geschehen, berichten von den Kinos, sprechen mit Berlinale-Gästen, liefern Tipps und Rezensionen der Wettbewerbsfilme und schildern persönliche Eindrücke vom roten Teppich.

Kulturnachrichten

Bildergalerien

RSS-Feed
  • Berlinische Galerie 

    Umbo, Ohne Titel (Ruth. Die Hand), um 1926 © Phyllis Umbehr/Galerie Kicken Berlin/VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Repro: Anja E. Witte
    Phyllis Umbehr/Galerie Kicken Berlin/VG Bild-Kunst, Bonn 2020

    Umbo. Fotograf | Werke 1926 -1956

    "Umbo (Otto Umbehr, 1902 – 1980) steht für eine Art 'Urknall' der modernen Fotografie Mitte der 1920er Jahre", Herbert Molderings, Kunsthistoriker 1995

  • Comic des Monats 

    Naoki Urasawa: Monster - Auszug mit freundlicher Genehmigung des Carlsen Verlags; rbbKultur
    Carlsen Verlag

    Naoki Urasawa: "Monster"

    Mit "Monster" wurde der japanische Starzeichner Naoki Urasawa in den Neunzigerjahren auf der ganzen Welt bekannt. Die Mangaserie spielt in Deutschland – und trifft die damalige Atmosphäre sehr gut.

  • Paul-Löbe-Haus 

    Paul-Löbe-Haus: David Olère – Überlebender des Krematoriums III © Gregor Baron
    Gregor Baron

    David Olère – Überlebender des Krematoriums III

    Eindrücke von der Ausstellungseröffnung im Paul-Löbe-Haus

  • 87. rbbKultur Kinderkonzert 

    87. rbbKultur Kinderkonzert: Ludwig van und die Kammer der Musik; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    Ludwig van und die Kammer der Musik

    Mit einem Ensemble des DSO Berlin und der Bläserklasse der Stechlinsee-Grundschule, Berlin-Friedenau

  • rbbKultur Klassik Lounge 

    Streichquartett der Staatskapelle Berlin und Elisabeth Leonskaja; © Thomas Ernst
    Thomas Ernst

    Elisabeth Leonskaja und das Streichquartett der Staatskapelle Berlin

    Im Watergate standen am 20. Januar 2020 neben Streichquartetten von Verdi und Tschaikowsky das Klavierquintett op. 34 von Johannes Brahms mit der Pianistin Elisabeth Leonskaja auf dem Programm.

  • Ronald D. Gerste 

    Ronald D. Gerste: Trinker, Cowboys, Sonderlinge © Klett-Cotta
    Klett-Cotta

    "Trinker, Cowboys, Sonderlinge"

    Ronald D. Gerste skizziert in seinem Buch zwölf amerikanische Präsidenten, die alle ihre "besonderen Merkmale" aufwiesen. Einige der Charakterköpfe sehen Sie hier im Bild.

  • Lesung von "Rohstoff" 

    Lars Eidinger nimmt an der Internetkonferenz re:publica teil © Jens Kalaene/dpa
    dpaJens Kalaene/dpa

    Lars Eidinger liest Jörg Fauser

    Jörg Fausers Texte sind von Drogenerfahrungen und von der amerikanischen Beat-Literatur beeinflusst. In "Rohstoff" erzählt er seine eigene Lebensgeschichte.

  • C|O Berlin 

    Ausstellung C/O Berlin "Love, Ren Hang": Untitled 56, 2015 © Ren Hang
    © Ren Hang

    "Love, Ren Hang"

    Die Fotos von Ren Hang zeugen von Freiheit und machten ihn schnell zum Star.

  • Comic des Monats 

    Anne König | Paula Bulling: "Bruchlinien", Seite 16 (Auszug); © Spector Books
    Spector Books

    Anne König | Paula Bulling: "Bruchlinien"

    Der Comic dokumentiert die Aufarbeitung der Morde des Nationalsozialistischen Untergrunds, kurz NSU.

  • 86. rbbKultur Kinderkonzert 

    86. rbbKultur Kinderkonzert: Im Königreich der Zuckerfee; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    Im Königreich der Zuckerfee

    Mit dem DSO Berlin und Karsten Januschke. Es tanzen Anne Schmidt, Friedrich Pohl, Julia Schmidt sowie Kinder der Stechlinsee-Grundschule.

  • Nachtmusik im rbb 

    David Orlowsky Trio
    rbb/Gundula Krause

    Das David Orlowsky Trio

    Das David Orlowsky Trio gab sein letztes Berlin-Konzert. Der Lichthof im Haus des Rundfunks gab die stimmungsvolle Kulisse - und das Publikum? Gab sich der Musik hin.

  • Klassik Open Air 

    Abendstimmung Oberbaumbrücke - Publikum
    rbb/Michael Ramm

    Die 5. rbbKultur Sommer Lounge

    Die rbbKultur Sommer Lounge hat sich einen festen Platz im sommerlichen Veranstaltungskalender Berlins erobert. So war die 5. Ausgabe.