Patricia Highsmith, 1982; © dpa/akg/Niklaus Stauss
rbbKultur
Bild: dpa/akg/Niklaus Stauss Download (mp3, 4 MB)

Zum 100. Geburtstag der Autorin - Patricia Highsmith: "Ladies. Frühe Stories"

Frank Dietschreit stellt den Erzählband vor

"Zwei Fremde im Zug", "Der talentierte Mr. Ripley", "Der süße Wahn", "Tiefe Wasser", die Liste der erfolgreichen Romane ließe sich noch um viele Titel verlängern. Sie ahnen, von wem hier die Rede ist: von Patricia Highsmith, der US-amerikanischen Schriftstellerin, die den psychologischen Krimi auf höchstes literarisches Niveau hob und sich mit den Abgründen der menschlichen Seele beschäftigte.

Heute wäre die 1995 in ihrer Wahlheimat Schweiz verstorbene Autorin 100 Jahre alt geworden. Rechtzeitig zum Geburtstag hat der Diogenes Verlag einen neuen Band mit Erzählungen herausgebracht, der auch für eingefleischte Highsmith-Fans durchaus noch ein paar Überraschungen parat hat.

Frank Dietschreit stellt das Buch vor.

Rezension

Patricia Highsmith: "Ladies" © Diogenes
Diogenes

Frühe Stories - Patricia Highsmith: "Ladies"

"Zwei Fremde im Zug", "Der talentierte Mr. Ripley", "Tiefe Wasser" - die Liste der erfolgreichen Romane von Patricia Highsmith ließe sich noch um viele Titel verlängern. Die US-amerikanische Schriftstellerin hob den psychologischen Krimi auf höchstes literarisches Niveau. Heute, am 19. Januar, wäre die Autorin 100 Jahre alt geworden. Rechtzeitig zum Geburtstag hat der Diogenes Verlag einen neuen Band mit Erzählungen herausgebracht, der auch für eingefleischte Highsmith-Fans noch ein paar Überraschungen parat hat.

Bewertung: