Anonymer niederländischer Künstler: Zitronenhändler (Allegorie des Geruchssinns)”, 17. Jahrhundert, Öl auf Leinwand, 47 × 39,7 cm; © dpa/akg-images
rbbKultur
Bild: dpa/akg-images Download (mp3, 6 MB)

Interdisziplinäres Forschungsprojekt - Odeuropa: Wie es früher in europäischen Städten gerochen hat

Ein Gespräch mit Peter Bell, Kunsthistoriker und Leiter der Arbeitsgruppe Bilder bei Odeuropa

Wie es in Europa im 16. oder 18. Jahrhundert ausgesehen hat, wissen wir von zahlreichen Gemälden. Aber wie hat es gerochen? Das versuchen jetzt Forscher:innen aus 6 europäischen Ländern in dem interdisziplinären Forschungsprojekt "Odeuropa" herauszufinden.

Wie sie da rangehen, was sie schon wissen und was sie am Ende mit ihren Erkenntnissen anfangen wollen, erzählt uns der Kunsthistoriker und Leiter der Arbeitsgruppe Bilder bei Odeuropa, Peter Bell. Er ist Juniorprofessor an der Universität Erlangen-Nürnberg.

odeuropa.eu