Jasmina Kuhnke, Autorin von "Schwarzes Herz"; © Marvin Ruppert/Rowohlt
rbbKultur
Bild: Marvin Ruppert | Rowohlt Download (mp3, 4 MB)

Jasmina Kuhnke und ihr Buch "Schwarzes Herz" - Eine Schwarze Autorin boykottiert die Frankfurter Buchmesse

Kristina Hortenbach berichtet

Die Frankfurter Buchmesse beginnt in diesem Jahr gleich mit einem Boykott. Die Schwarze Autorin Jasmina Kuhnke wollte in Frankfurt ihr erstes Buch "Schwarzes Herz" vorstellen, in dem sie von Gewalt und Rassismus erzählt. Aber diesen Auftritt hat sie abgesagt mit der Begründung, dass rechte Verlage an der Messe teilnehmen könnten und sie sich daher nicht sicher fühle. Wie reagiert die Buchmesse darauf?

Kristina Hortenbach berichtet.

Mehr