Autor MaximiliaNetter auf Interviewreise in Amerika © Maximilian Netter
Maximilian Netter
© Maximilian Netter | Bild: Maximilian Netter Download (mp3, 70 MB)

Als Amerika paranoid wurde - Operation Mindfuck

Robert Anton Wilson zwischen Erleuchtung und Verschwörung

Adam Go Rightly (li.) Autor Max Netter (re.); Foto: © Privat/rbb
Bild: Privat/rbb

Es geht um machtvolle Geheimbünde und um Verschwörungen! Der Schriftsteller Robert Anton Wilson veröffentlicht Anfang der 70er Jahre, mit einem Partner, die fiktive Iluminatus-Trilogie. In einer Zeit, in der Amerika nahezu paranoid geworden scheint. Denn der Watergate-Skandal hat das Vertrauen in die politische Führung zerstört, die Welt um einige Verschwörungsmythen reicher gemacht.

Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie haben Erzählungen von Verschwörungen wieder neuen Nährboden erhalten. Genau die richtige Zeit, um an Robert Anton Wilson zu erinnern. Der Autor wäre am 18. Januar 90 Jahre alt geworden.

Das künstlerische Feature von Maximilian Netter entstand im Jahr 2017 und nähert sich mit dokumentarischen und fiktiven Elementen dem Leben des Schriftstellers an.

Von Maximilian Netter

Regie: Thomas Wolfertz
Produktion: rbb/Dlf/WDR 2017

ARD Audiothek – Jederzeit das Beste hören