Schauspieler und Regisseur Herbert Fritsch im kulturradio-Studio; Foto: Carsten Kampf
Download (mp3, 41 MB)

- Der Schwester Schatten

Von Inka Bach

Das Hörspiel erzählt von der inzestuösen Liebesbeziehung zwischen dem Dichter Georg Trakl und seiner Schwester Grete. Trakl, der mit visionärer Sprachkraft einige Gedichte geschrieben hat, die einzigartig in der deutschen Sprache sind, blieb zeitlebens ein Fremdling in der Welt, die ihn umgab. Nur ein Mensch, den er neben sich ertrug: die viereinhalb Jahre jüngere Schwester Grete. In allem schien sie ein Abbild des Bruders zu sein, sein alter Ego im tiefsten Sinne: künstlerisch hochbegabt, schwierig im Umgang, sogar äußerlich von frappierender Ähnlichkeit und - wie Georg - den Drogen verfallen. Auch das Ende teilen sich die Geschwister: beide scheiden durch Selbstmord aus dem Leben.

Mit Cornelius Obonya, Katrin Angerer, Herbert Fritsch, Olaf-Hensel Kirscht, Carl Martin Spengler, Erdogan Atalay, Peter Neusser, Thomas Frey, Anton Rattinger, Falilu Seck, Andreas Bernhardt
Regie: Corinne Frottier, Regine Ahrem
Produktion: SFB 1998