Podcast | Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit: In Swanns Welt © rbb/suhrkamp
rbb/suhrkamp
Bild: rbb/suhrkamp Download (mp3, 26 MB)

- Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - In Swanns Welt (32/44)

Gelesen von Peter Matić

Hatte Swann seine Geliebte früher fast jeden Abend bei den Verdurins getroffen und sie anschließend nach Hause begleitet, so sieht er sie jetzt nur noch selten. Die Verdurins laden nur noch Odette, aber nicht mehr Swann zu ihren Soireen und ihren Landpartien ein. Swann glaubt felsenfest, dass sich Odette dort mit Graf de Forcheville vergnügt. Deshalb spielt Swann manchmal mit dem Gedanken, in den nächsten Zug zu steigen und wie zufällig Odette auf dem Lande zu begegnen. Doch er will sich nicht lächerlich machen und seine Eifersucht nicht offen zeigen. Als Swann einen Brief erhält, in dem Odette ihn um Geld bittet, damit sie mit den Verdurins eine Wagner-Saison in Bayreuth verbringen kann, ist er zwar wütend, will sich aber keine Blöße geben und ist entschlossen, ihr die verhasste Reise zu bezahlen.

Schreiben sie uns!

Marcel Proust © picture alliance / Heritage-Images
picture alliance / Heritage-Images

Lesen und hören Sie mit uns!

Wir haben uns vorgenommen, mit Ihnen zusammen Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" zu lesen, denn besonders große Vorhaben bewältigt man am besten gemeinsam. Schreiben Sie uns!