Fontane.200 / Brandenburg: Theodor Fontane als Wanderer in der Mark Karikatur von August von Heyden, 1860er Jahre; © Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Bild: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

- "Fontane.200 / Brandenburg - Bilder und Geschichten"

Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam
Eine Sendung von Franziska Walser

Am 7. Juni wird die zweite zentrale Ausstellung des Fontanejahres eröffnet: "fontane.200 / Brandenburg – Bilder und Geschichten" im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam. Während in Neuruppin Fontanes Romane im Mittelpunkt stehen, geht es hier um die "Wanderungen durch die Mark Brandenburg", die weit mehr sind als ein Reiseführer oder Geschichtsbuch.

Wie hat Fontane Geschichten recherchiert, verändert und poetisiert, um ein Bild der Mark zu schaffen? Darüber spricht Franziska Walser mit der Kuratorin der Ausstellung, Christiane Barz. Der Kunsthistoriker Michael Zajonz, der die Bilder für die Ausstellung ausgewählt hat, bringt uns eine unbekannte Seite von Fontane nahe: Seine Liebe und Kenntnis zur Bildenden Kunst, die er unter anderem nutzte, um die Kunstschätze in Preußischen Herrenhäusern zu beschreiben.

Musikliste 04.06.2019 22:04 Märkische Wandlungen

„Fontane.200/Brandenburg- Bilder und Geschichten" - Ausstellung

mit Hilke Rusch

Tonträger Werk Zeit
Argon VerlagLC 89345Best.Nr - Reinhardt Repke
So und nicht anders aus: So und nicht anders - Theodor Fontane neu vertont Katharina Franck
Club Der Toten Dichter
03:32
Argon VerlagLC 89345Best.Nr - Reinhardt Repke
Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland Teil 1 aus: So und nicht anders - Theodor Fontane neu vertont Katharina Franck
Club Der Toten Dichter
02:20
Argon VerlagLC 89345Best.Nr - Reinhardt Repke
Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland Teil 2 aus: So und nicht anders - Theodor Fontane neu vertont Katharina Franck
Club Der Toten Dichter
02:23