Deutsches Theater: Melissa kriegt alles © Ute Schall
Ute Schall
Bild: Ute Schall Download (mp3, 4 MB)

- Deutsches Theater: Uraufführung "Melissa kriegt alles" von René Pollesch

Eine Theaterkritik von Barbara Behrendt

Gerade hat "Theater heute" Fabian Hinrichs zum Schauspieler des Jahres gekürt für das Stück „Glaube an die Möglichkeit der völligen Erneuerung der Welt“, mit dem er gemeinsam mit René Pollesch im Berliner Friedrichstadtpalast für die Überraschung der Theatersaison sorgte. Jetzt ist René Pollesch wieder am Deutschen Theater zu erleben, mit seinem neuen Stück "Melissa kriegt alles". Am Samstag war die Uraufführung, von der Barbara Behrendt uns heute berichtet.

Deutsches Theater
Uraufführung "Melissa kriegt alles" von René Pollesch
Regie: René Pollesch

Weitere Aufführungen: 03.09. bis 22.09.2020
Alle Aufführungen sind ausverkauft.

Schumannstr. 13a, Berlin-Mitte
www.deutschestheater.de