weiter lesen - das lcb im rbb – Podcast © rbbKultur
Bild: rbbKultur

Das LCB im rbb - Christoph Hein: "Guldenberg"

Das Literarische Colloquium Berlin zieht zu rbbKultur ins Radio und ins Internet
 
Am Mikrofon: Anne-Dore Krohn

In Christoph Heins Büchern bleibt „Guldenberg“ ein wichtiger Ort, zum Beispiel in „Horns Ende“ (1985) oder in „Landnahme“ (2004): ein fiktiver und gleichzeitig realer Schauplatz in der früheren DDR, an dem Hein drängende gesellschaftliche Konflikte verhandelt. Im neuen Roman kommen junge Geflüchtete aus Syrien und Afghanistan ins Städtchen und werden im früheren Seglerheim einquartiert - wirklich willkommen sind sie nicht, und als das Gerücht aufkommt, eine junge Frau sei vergewaltigt worden, gerät etwas aus den Fugen. Ein Gespräch aus der Leipziger Handelsbörse im Rahmen der Leipziger Buchmesse.

Podcast abonnieren

weiter lesen Podcast © rbbKultur

Podcast | Eine Bühne für neue Bücher - weiter lesen

rbbKultur und das Literarische Colloquium Berlin sind zu Beginn der Corona-Pandemie in eine Art Literatur-WG zusammengezogen: Dort tauschen wir Bücher, erzählen uns von Begegnungen mit Autor:innen, und sitzen stundenlang am Küchentisch und quatschen über Lesen, Lieben und Leben.