Über eine reife Löwenzahnpflanze wurde die Darstellung eines digitalen Netzes inklusive Knotenpunkte gelegt (Bild: maoyunping | Shutterstock.com, designleo | Shutterstock.com)
maoyunping | Shutterstock.com, designleo | Shutterstock.com

2019 - 2020 - LinBi - Linking Biodiversity and Culture Information

Häufig wird wissenschaftliche Information nur mithilfe wissenschaftlicher Metadaten beschrieben. Weiß man beispielsweise nicht, dass der wissenschaftliche Name des Löwenzahns "Taraxacum" lautet, bleibt eine Fülle wissenschaftlicher Beschreibungen dieser alltäglichen Pflanze unauffindbar, da ausschließlich der Fachbegriff darin verwendet wird.

LinBi verbindet wissenschaftliche Daten mit Alltagssprache, wobei ein Fokus auf Biodiverstiät gelegt wird. So kann Expertenwissen einer breiten Bevölkerung zugänglich gemacht werden.

Das Projekt

  • Das Logo von LinBi (Quelle: rbb Innovationsprojekte)
    rbb Innovationprojekte

    Ein Journalist sucht für einen Beitrag über Heilpflanzen eine beeindruckende Illustration eines Löwenzahns. Gab es nicht ein paar handkolorierte Löwenzahnzeichnungen eines spanischen Botanikers? Ohne auf den lateinischen Namen der Pflanze Bezug nehmen zu müssen, liefert die Suche nach "Löwenzahn" lebendige Illustrationen aus der Mitte des 18. Jahrhunderts aus den Tiefen der botanischen Archive in Madrid, die vorher nur über den Fachbegriff zugänglich waren. Das Material befindet sich in Madrid und wird wie alle in LinBi verwendeten Inhalte über Europeana zur Verfügung gestellt.

    Europeana ist mit 59 Millionen Objekten in seinen Sammlungen die digitale Plattform für das kulturelle Erbe der EU und damit eine wichtige Quelle für Journalisten. LinBi wird Europeana in den journalistischen Workflow des rbb integrieren und umfangreiche Ressourcen für Recherche und Berichterstattung bereitstellen.

  • Das Logo von LinBi (Quelle: rbb Innovationsprojekte)
    rbb Innovationprojekte

    Der rbb fungiert in LinBi als Projekt-Koordinator. Damit ist er für die Gewährleistung qualitativ hochwertiger Ergebnisse verantwortlich. Zudem vertritt der rbb die Interessen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bei dieser Erweiterung des Zugangs zu kulturellen Informationen und Ressourcen - sowohl im Sinne der breiten Öffentlichkeit als auch der Medienfachleute.

  • Das Logo von LinBi (Quelle: rbb Innovationsprojekte)
    rbb Innovationprojekte

    Agentschap Plantentuin Meise, Belgien | Webseite

    Angewandte Informationstechnik Forschungsgesellschaft, Österreich | Webseite

    Naturhistorisches Museum Wien, Österreich | Webseite

    Royal Botanic Garden of Madrid, Spanien | Webseite