Porträt Anne-Katrin Mellmann (Quelle: ard.de)

Mexiko, Mittelamerika und die Karibik - Anne-Katrin Mellmann berichtet aus Mexiko-Stadt

Als Kind der DDR sammelte Anne-Katrin Mellmann Altstoffe für Nicaragua.
Als bundesdeutsche Studentin (Publizistik, Germanistik) reiste sie mit dem Rucksack erstmals in die Region. Mit journalistischem Handwerkszeug im Gepäck (volontiert bei Deutscher Welle) zog sie 2006 nach Mexiko, berichtete freiberuflich unter anderem für DW-TV und ARD-Hörfunk. Vier Jahre später, zurück in der Heimatstadt Berlin, arbeitete sie im rbb Inforadio als Moderatorin, Redakteurin und Reporterin.


Seit Juli 2015 lebt sie wieder in Mexiko und berichtet aus 24 Staaten. Die gesamte Karibik, das nördliche Südamerika und Mittelamerika gehören dazu – also auch Nicaragua.
„Das Reizvolle hier sind die Extreme“, sagt sie, „das macht das Leben und Arbeiten sehr intensiv“.