Highlights im Überblick

Frauen beim Shoppen am Kurfürstendamm in Berlin, 1956. | rbb/Jürgen Wagner/Timeline Images/Süddeutsche Zeitung Photo
rbb/Jürgen Wagner/Timeline Images/Süddeutsche Zeitung Photo

Der rbb vollendet die Chronik der Superlative - Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt

Der rbb vollendet sein Dokumentationsprojekt "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" mit einer Auftaktstaffel über die Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und setzt mit einer finalen Reihe über die 2010er Jahre bis zum Corona-Schicksalsjahr 2020 den Schlussstrich für das Mammutwerk.

MfS-Foto vom gescheiterten Fluchtversuch Michael Bittners, der erschossen und dessen Tod von der Staatssicherheit später vertuscht wurde. | rbb/BStU
rbb/BStU

Mielke und die Mauer

Der Mauerbau – ein Glücksfall für Erich Mielke und seinen DDR-Staatssicherheitsdienst. Schließlich war die Mauer Garant für seine Macht und zugleich sein Lebenselixier. Zehntausende von Stasi-Mitarbeitern hatten vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989 einen entscheidenden Auftrag: Die Mauer für die eigene Bevölkerung unantastbar, unüberwindbar und unangreifbar zu machen.

Mehr Infos?

Highlights und Veranstaltungen suchen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31