Highlights im Überblick

Logo "Der rbb macht's"
rbb

Ökumenischer Gottesdienst aus der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum - Der rbb macht Gottesdienst

Wenn die Menschen in Zeiten von Corona nicht in die Kirchen gehen können, bringt der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) die Kirche zu den Menschen. Am Sonntag, 29.03.2020, überträgt das rbb Fernsehen von 10.15 Uhr bis 11.00 Uhr den ökumenischen Gottesdienst "Stärken und Trösten" aus der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum in Berlin-Charlottenburg.

Schritt für Schritt ergreift die Politik Maßnahmen, die einschneidende Auswirkungen auf das Leben haben. (Bild: rbb)
rbb

Die Story im Ersten - Hauptstadt im Krisenmodus – Leben in Zeiten von Corona

Das Leben in Deutschland hat sich verändert. Die rasante Ausbreitung des Corona-Virus veranlasst die Politik zu drastischen und ungewohnten Maßnahmen. Seit Mitte März ist für viele Menschen nichts mehr so, wie es vorher war. Auch in der Hauptstadt, wo die politischen Entscheidungen fallen, spüren das die Bewohnerinnen und Bewohner deutlich. Ein Reportage-Team des rbb hat einige davon durch die vergangenen Wochen begleitet.

Die durchgeknallte Tiger (Ella Rumpf, re) bringt der schüchternen Vanilla (Maria Dragus) das Beißen bei | rbb/FOGMA/Timon Schäppi
rbb/FOGMA/Timon Schäppi

"Debüt im rbb": Am 2. April startet die neue Staffel der jungen Filmreihe

Das rbb Fernsehen sendet ab 2. April 2020 die dreizehnte Staffel "Debüt im rbb". Die Reihe präsentiert wöchentlich vier Nachwuchsfilme, die dramaturgisch und visuell neue Wege gehen. Den Auftakt macht die LEUCHTSTOFF-Produktion "Tiger Girl“ von Jakob Lass.

2000: Das Berlinale-Filmfestival zieht an den Potsdamer Platz
rbb

rbb Fernsehen setzt erfolgreiche Doku-Reihe fort - "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" – Die große rbb-Chronik kommt im neuen Jahrtausend an: Jasmin Tabatabai spricht die fünfte Staffel

"Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt", das erfolgreiche Format des rbb Fernsehens, wird ab April 2020 fortgesetzt. Die neue Staffel blickt auf die Geschichte Berlins in den 2000er Jahren zurück. Nach namhaften Schauspielerinnen wie Katharina Thalbach (60er), Katja Riemann (70er), Katrin Sass (80er) und Anna Thalbach (90er) wird die Schauspielerin und Sängerin Jasmin Tabatabai der fünften Staffel von "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" ihre Stimme leihen.

Kathrin (Jördis Triebel), Johannes (Ronald Zehrfeld), Ralf (Felix Kramer) und Maik an der Bushaltestelle (Bild: rbb/Frédéric Batier)
rbb/Frédéric Batier

Warten auf'n Bus

Die neue achtteilige regionale Serie des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) "Warten auf'n Bus" wird zuerst in der ARD Mediathek online first zu sehen sein, bevor sie im rbb Fernsehen ausgestrahlt wird. Das Drehbuch schrieb Oliver Bukowski. Regie führte Dirk Kummer.

Jonas Fleischauer (Tom Gronau, re) muss sich regelmäßig von Pater Anselm (Maciej Robakiewicz, li) exorzieren lassen. (Bild: rbb/Arnim Thomaß)
rbb/Arnim Thomaß

Polizeiruf 110: Heilig sollt ihr sein

Bei einer jungen Frau soll in Frankfurt (Oder) ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden. Doch Jonas Fleischauer fühlt sich berufen, das ungeborene Baby zu retten. Er schleicht sich in den OP und schneidet ihr, in dem Glauben etwas Gutes zu tun, das Baby aus dem Bauch. Wer ist dieser Jonas? Die Kommissare Olga Lenski und Adam Raczek setzen alles daran, den jungen Mann zu finden.

In den letzten Kriegstagen wurden Hitlerjugen verpflichtet, sich als „Werwölfe“, als Partisanen hinter den feindlichen Linien zu betätigen. | rbb/picture-alliance/dpa
rbb/picture-alliance/dpa

Kinder des Krieges

Deutschland 1945
Ein Film von Jan N. Lorenzen

Im Mai vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Noch leben Angehörige der Generation, die den Krieg miterlebten. Das multimediale ARD-Projekt "Kinder des Krieges" erzählt das Schlüsseljahr 1945 aus der Sicht der Kinder.

Mehr Infos?

Highlights und Veranstaltungen suchen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31