Highlights im Überblick

Das Strandbad Weißensee. | rbb
rbb

Bilderbuch: Berlin-Weißensee

Weißensee: grün, wenig los und nur per Tram erreichbar … Ein wenig stimmt das noch – aber JWD war früher. Denn Berlins Nordosten ist in Bewegung: Künstler haben alte Gewerbehöfe zu Ateliers umgebaut, Cafés mit russischer Fusion-Küche eröffnet. Weißensee wird als Wohn- und Erholungsort immer attraktiver. Ein Berliner Stadtteil im Aufbruch zwischen Tradition und Kreativ-Szene.

Geierswalder See. Lausitzer Seenland. Leuchtturmhotel. | rbb/Anke Blumenthal
rbb/Anke Blumenthal

Die Lausitz von oben

Hundertfünfzig Jahre Kohleindustrie haben das Landschaftsbild der Lausitz geprägt. Zu großen Teilen ist ein Seenland entstanden. Manche Kippenflächen bleiben sich selbst überlassen, andere werden mit Millionen Euro aufwändig saniert.

 

Milchkühe
rbb/Eikon Media und Miramonte Film

Dokumentarfilm im Ersten - Das System Milch

Wegen ihrer reinen Farbe und ihrer unumstrittenen Rolle als Kindernahrung hat Milch in unserer Gesellschaft eine hohe symbolische, ja beinahe mythische Bedeutung. Auf dem globalen Lebensmittelmarkt ist sie ein gefragter Rohstoff, mit dem knallhart gehandelt wird. Grimme-Preisträger Andreas Pichler blickt hinter die Kulissen der Milchindustrie und zeigt die Konsequenzen für Mensch, Tier und Umwelt.

Siegerin 2018, Victoria Schaay | rbb/Monique Wüstenhagen
rbb/Monique Wüstenhagen

60. Vorlesewettbewerb: Bundesfinale am 26. Juni 2019 beim rbb in Berlin

Wer ist Deutschlands beste/r Vorleser/in? Das entscheidet sich am Mittwoch, 26. Juni 2019, zwischen 13.00 und 15.00 Uhr beim rbb in Berlin. 16 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern nehmen am Finale des Vorlesewettbewerbs 2019 teil.  

Tagebuchseite, 1987, mit Bildern von Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta. Bild: rbb/Börres Weifenbach/Blueprint Film
rbb/Börres Weifenbach/Blueprint Film

Dokumentarfilm im Ersten - Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst

Die Bundesrepublik in den 1970er Jahren. Künstler, linksliberale Intellektuelle, Hochschullehrer, Journalisten und Geistliche gerieten als vermeintliche "geistige Wegbereiter" des RAF-Terrorismus ins Fadenkreuz von Polizei, Presse und Politik. Sie wurden "Sympathisanten" genannt. Der Film von Felix Moeller ist Familiengeschichte, Filmgeschichte und Gesellschaftsporträt.

Mehr Infos?

Highlights und Veranstaltungen suchen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30