Max Mutzke (Bild: rbb/Wanderlust-Entertainment )
rbb/Wanderlust-Entertainment

rbb 88.8 präsentiert: Max Mutzke bei "Knapp daneben: Musik & Talk mit Heiner Knapp"

Wer auf exzellent produzierte Musik "Made in Germany" steht, stößt früher oder später auf Max Mutzke. Am Dienstag, dem 26. März, begrüßt rbb 88.8-Moderator Heiner Knapp den Soulstar aus dem Schwarzwald zu einem exklusiven "Knapp daneben" im Kleinen Sendesaal des rbb.

Tolja (Jonas Hämmerle), der Sohn von Nina Rubin (Meret Becker), wurde bei einem Einsatz angeschossen, traumatisiert sitzt der Praktikant bei der Streifenpolizei mit seiner Mutter und dem ermittelnden Kommissar Karow (Mark Waschke) im Notarztwagen (Bild: rbb/Stefan Erhard).
rbb/Stefan Erhard

Tatort: Der gute Weg

Bei einem Routineeinsatz im Kiez stechen die Streifenkollegen in ein Drogennest. Ein mutmaßlicher Dealer eröffnet jäh das Feuer und erschießt eine junge Streifenpolizistin. Auch Tolja Rubin, der sein Praktikum im Streifendienst absolviert, ist in die Schießerei verwickelt und verheddert sich schon bei der ersten Vernehmung in Widersprüche. Was ist in dieser Nacht am Tatort wirklich geschehen? Ging es um Drogen – oder um viel mehr?

Presseinformationen Programm

  • Max Mutzke (Bild: rbb/Wanderlust-Entertainment )
    rbb/Wanderlust-Entertainment

    rbb 88.8 präsentiert: Max Mutzke bei "Knapp daneben: Musik & Talk mit Heiner Knapp"

    Wer auf exzellent produzierte Musik "Made in Germany" steht, stößt früher oder später auf Max Mutzke. Am Dienstag, dem 26. März, begrüßt rbb 88.8-Moderator Heiner Knapp den Soulstar aus dem Schwarzwald zu einem exklusiven "Knapp daneben" im Kleinen Sendesaal des rbb.

    Tolja (Jonas Hämmerle), der Sohn von Nina Rubin (Meret Becker), wurde bei einem Einsatz angeschossen, traumatisiert sitzt der Praktikant bei der Streifenpolizei mit seiner Mutter und dem ermittelnden Kommissar Karow (Mark Waschke) im Notarztwagen (Bild: rbb/Stefan Erhard).
    rbb/Stefan Erhard

    Tatort: Der gute Weg

    Bei einem Routineeinsatz im Kiez stechen die Streifenkollegen in ein Drogennest. Ein mutmaßlicher Dealer eröffnet jäh das Feuer und erschießt eine junge Streifenpolizistin. Auch Tolja Rubin, der sein Praktikum im Streifendienst absolviert, ist in die Schießerei verwickelt und verheddert sich schon bei der ersten Vernehmung in Widersprüche. Was ist in dieser Nacht am Tatort wirklich geschehen? Ging es um Drogen – oder um viel mehr?

    „Die 2“ – das sind der New Yorker Selfmade-Millionär und Playboy Danny Wilde (Tony Curtis, li.) und der aus altem englischen Adel stammende Lord Brett Sinclair (Roger Moore). | rbb/ITV PLC (Granada International)
    rbb/ITV PLC (Granada International)

    Zeitreise in die 70er Jahre: "Die 2" und "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" ab 6. April im rbb Fernsehen

    Coole Typen, schnelle Autos und witzige Dialoge: "Die 2"- das sind Lord Brett Sinclair (Roger Moore), der aus altem britischen Adel stammt, und der amerikanische Selfmademan und Öl-Millionär Danny Wilde (Tony Curtis). Zwei Frauenhelden voller Gegensätze, die gemeinsam im Auftrag eines pensionierten Richters auf Verbrecherjagd gehen. Das rbb Fernsehen zeigt ab 6. April samstags um 22.00 Uhr jeweils eine Doppelfolge der Kultserie, am 8. und 29. Juni sogar drei Ausgaben hintereinander.

    Erste Klappe für den rbb-"Tatort: Das Leben nach dem Tod". Arbeitsfoto vom ersten Drehtag am 12. März 2019 in Berlin-Schöneberg. Regisseur Florian Baxmeyer (2. v. r.) und Kamerafrau Eva Katharina Bühler (r.) mit den Schauspieler*innen Lisa Hrdina (als Staatsanwältin Wieland, l.), Meret Becker (als Nina Rubin) und Mark Waschke (als Robert Karo) (Bild: rbb/Marcus Glahn)
    rbb/Marcus Glahn

    Drehstart für den neuen rbb-"Tatort: Das Leben nach dem Tod"

    Seit dem 12. März 2019 laufen die Dreharbeiten für den neuen Berliner "Tatort" des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit dem Titel "Das Leben nach dem Tod". Es ist der zehnte Ermittlungsfall von Rubin und Karow (Meret Becker/Mark Waschke). Florian Baxmeyer führt Regie, das Drehbuch schrieb Sarah Schnier.

    Der Berliner „Tatort“ nimmt das Jubiläum 30 Jahre Mauerfall zum Anlass, über ein wenig bekanntes und in der ARD-Krimireihe noch nicht thematisiertes Stück Geschichte zu erzählen: In der DDR gab es Todesstrafen. 

    Fluchttreppe am Adolf Meyer Haus in Gildenhall in Neuruppin | rbb/Petra Dorrmann
    rbb/Petra Dorrmann

    Bauhaus in Brandenburg - Eine Entdeckungstour

    Es ist eine Erfolgsgeschichte: Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus gegründet. Was ist davon in Brandenburg zu finden?

    Logo Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt (Quelle: rbb)
    rbb

    Die zweite Staffel "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" ab 6. April im rbb Fernsehen

    Die zweite Staffel über die 70er Jahre blickt in zehn Mal 90 Minuten auf ein Jahrzehnt im Aufbruch, zwischen Fortschrittsglauben und Tradition, Freizügigkeit und Prüderie und zeigt mithilfe von Archivbeständen des SFB und Materialien des DDR-Fernsehens den doppelten Blick auf West- und Ost-Berlin. Immer samstags, 20.15 Uhr im rbb Fernsehen.

  • Tolja (Jonas Hämmerle), der Sohn von Nina Rubin (Meret Becker), wurde bei einem Einsatz angeschossen, traumatisiert sitzt der Praktikant bei der Streifenpolizei mit seiner Mutter und dem ermittelnden Kommissar Karow (Mark Waschke) im Notarztwagen (Bild: rbb/Stefan Erhard).
    rbb/Stefan Erhard

    Tatort: Der gute Weg

    Bei einem Routineeinsatz im Kiez stechen die Streifenkollegen in ein Drogennest. Ein mutmaßlicher Dealer eröffnet jäh das Feuer und erschießt eine junge Streifenpolizistin. Auch Tolja Rubin, der sein Praktikum im Streifendienst absolviert, ist in die Schießerei verwickelt und verheddert sich schon bei der ersten Vernehmung in Widersprüche. Was ist in dieser Nacht am Tatort wirklich geschehen? Ging es um Drogen – oder um viel mehr?

  • „Die 2“ – das sind der New Yorker Selfmade-Millionär und Playboy Danny Wilde (Tony Curtis, li.) und der aus altem englischen Adel stammende Lord Brett Sinclair (Roger Moore). | rbb/ITV PLC (Granada International)
    rbb/ITV PLC (Granada International)

    Zeitreise in die 70er Jahre: "Die 2" und "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" ab 6. April im rbb Fernsehen

    Coole Typen, schnelle Autos und witzige Dialoge: "Die 2"- das sind Lord Brett Sinclair (Roger Moore), der aus altem britischen Adel stammt, und der amerikanische Selfmademan und Öl-Millionär Danny Wilde (Tony Curtis). Zwei Frauenhelden voller Gegensätze, die gemeinsam im Auftrag eines pensionierten Richters auf Verbrecherjagd gehen. Das rbb Fernsehen zeigt ab 6. April samstags um 22.00 Uhr jeweils eine Doppelfolge der Kultserie, am 8. und 29. Juni sogar drei Ausgaben hintereinander.

    Logo Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt (Quelle: rbb)
    rbb

    Die zweite Staffel "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" ab 6. April im rbb Fernsehen

    Die zweite Staffel über die 70er Jahre blickt in zehn Mal 90 Minuten auf ein Jahrzehnt im Aufbruch, zwischen Fortschrittsglauben und Tradition, Freizügigkeit und Prüderie und zeigt mithilfe von Archivbeständen des SFB und Materialien des DDR-Fernsehens den doppelten Blick auf West- und Ost-Berlin. Immer samstags, 20.15 Uhr im rbb Fernsehen.

    Bild zum Film: Rakete Perelman, Quelle: rbb/Anna Wendt Filmproduktion/Valentin Selmke
    rbb/Anna Wendt Filmproduktion/Valentin Selmke

    "Debüt im rbb": Neue Staffel ab 4. April

    Das rbb Fernsehen startet am 4. April 2019 die elfte Staffel "Debüt im rbb". Die Reihe präsentiert wöchentlich am späten Donnerstagabend vier Nachwuchsfilme, die dramaturgisch und visuell neue Wege gehen. Den Auftakt macht die LEUCHTSTOFF-Produktion "Rakete Perelman" mit "Babylon-Berlin"-Star Liv Lisa Fries in der Hauptrolle.

  • Max Mutzke (Bild: rbb/Wanderlust-Entertainment )
    rbb/Wanderlust-Entertainment

    rbb 88.8 präsentiert: Max Mutzke bei "Knapp daneben: Musik & Talk mit Heiner Knapp"

    Wer auf exzellent produzierte Musik "Made in Germany" steht, stößt früher oder später auf Max Mutzke. Am Dienstag, dem 26. März, begrüßt rbb 88.8-Moderator Heiner Knapp den Soulstar aus dem Schwarzwald zu einem exklusiven "Knapp daneben" im Kleinen Sendesaal des rbb.

    Erste Klappe für den rbb-"Tatort: Das Leben nach dem Tod". Arbeitsfoto vom ersten Drehtag am 12. März 2019 in Berlin-Schöneberg. Regisseur Florian Baxmeyer (2. v. r.) und Kamerafrau Eva Katharina Bühler (r.) mit den Schauspieler*innen Lisa Hrdina (als Staatsanwältin Wieland, l.), Meret Becker (als Nina Rubin) und Mark Waschke (als Robert Karo) (Bild: rbb/Marcus Glahn)
    rbb/Marcus Glahn

    Drehstart für den neuen rbb-"Tatort: Das Leben nach dem Tod"

    Seit dem 12. März 2019 laufen die Dreharbeiten für den neuen Berliner "Tatort" des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit dem Titel "Das Leben nach dem Tod". Es ist der zehnte Ermittlungsfall von Rubin und Karow (Meret Becker/Mark Waschke). Florian Baxmeyer führt Regie, das Drehbuch schrieb Sarah Schnier.

    Der Berliner „Tatort“ nimmt das Jubiläum 30 Jahre Mauerfall zum Anlass, über ein wenig bekanntes und in der ARD-Krimireihe noch nicht thematisiertes Stück Geschichte zu erzählen: In der DDR gab es Todesstrafen. 

    Fluchttreppe am Adolf Meyer Haus in Gildenhall in Neuruppin | rbb/Petra Dorrmann
    rbb/Petra Dorrmann

    Bauhaus in Brandenburg - Eine Entdeckungstour

    Es ist eine Erfolgsgeschichte: Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus gegründet. Was ist davon in Brandenburg zu finden?

    Dörti Dani sendet ab Samstag, 2. März auf rbb 88.8 und präsentiert dort von 17 bis 19 Uhr die neue Sendung "It’s my life – die 90er Show" (Bild: rbb/Heiner Knapp)
    rbb/Heiner Knapp

    Neu auf rbb 88.8: "It's my life - Die 90er Show" mit Dörti Dani

    Berlins frechste, lauteste und "schmutzigste" Radio-Stimme ist wieder da! Dörti Dani sendet ab Samstag, 2. März auf rbb 88.8 und präsentiert dort von 17 bis 19 Uhr die neue Sendung "It’s my life - die 90er Show".

    Ostfrauen - Wege zum Glück (1/3) - Film von Lutz Pehnert und Antje Schneider (08.03.2019, 20:15)
    rbb/Hoferichter&Jacobs

    Ostfrauen

    Heute, knapp 30 Jahre nach der deutschen Einheit, wird klar, dass der Unterschied zwischen ost- und westdeutschen Frauen das Land und sein Zusammenwachsen viel stärker bestimmt, als das einst abzusehen war, dass aber auch die Unterschiede sich viel länger halten als in vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen. Die Dokumentationen der Reihe "Ostfrauen" gehen diesem Phänomen auf den Grund.

    Szene mit Dani (Merlin Rose), Pitbull (Marcel Heupermann), Rico (Julius Nitschkoff, v. l.) | rbb/Peter Hartwig/Rommel Film/Pandora Film
    rbb/Peter Hartwig/Rommel Film/Pandora Film

    Als wir träumten

    Andreas Dresen schildert in seiner Verfilmung des Debütromans von Clemens Meyer, wie eine Gruppe von Jugendlichen in Leizpig die Jahre der Wende erlebt. Der beeindruckende Ensemblefilm ist eine Produktion der Filminitiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg.

     

  • Christina Stürmer bei "Knapp daneben - Musik & Talk mit Heiner Knapp" (Bild: rbb/Universal Music)
    rbb/Universal Music

    Christina Stürmer bei "Knapp daneben - Musik & Talk mit Heiner Knapp"

    Am 26. Februar begrüßt rbb 88.8-Moderator Heiner Knapp Österreichs erfolgreichsten Popstar, Christina Stürmer, zu einem exklusiven "Knapp daneben" im Kleinen Sendesaal des rbb. Ab 19.00 Uhr ist die Veranstaltung live auf rbb888.de im Stream zu sehen.

    Tatort: Meta, Meret Becker und Mark Waschke am roten Teppich (Bild: rbb/Reiner Bajo)
    rbb/Reiner Bajo

    Tatort: Meta

    Der für den Grimme-Preis 2019 nominierte "Tatort: Meta" (Drehbuch: Erol Yeşilkaya, Regie: Sebastian Marka) wurde 2017 während der Berlinale gedreht und feierte im Vorjahr passend zur Berlinale TV-Premiere. Hauptdarsteller Mark Waschke nennt den besonderen Krimi eine "Film im Film im Film"-Geschichte, seine Kollegin Meret Becker findet das treffende Wort "Zwiebeltatort". 

    Juwelia in ihrer Galerie | rbb/Elfi Mikesch
    rbb/Elfi Mikesch

    Überleben in Neukölln

    Rosa von Praunheims Film ist ein Zeugnis vom zurzeit spannendsten Teil von Berlin - und zugleich ein Zeugnis eines Bezirks, der bald seine Künstler, die sich die Mieten nicht mehr leisten können, vertreiben wird.

    Das rbb Fernsehen sendet das „Berlinale-Studio“ live aus dem rbb-Studio im Berlinale Palast am Marlene-Dietrich-Platz. (Bild: rbb/Thomas Ernst)
    rbb/Thomas Ernst

    Die Berlinale 2019 in den Programmen des rbb

    Vom 7. bis 17. Februar machen die 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin die Hauptstadt wieder zum Mittelpunkt der Filmwelt. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) berichtet täglich im Radio, im Fernsehen und online live vom Festival, stellt die wichtigsten Filme vor, porträtiert die Stars und bereichert das Berlinale-Programm mit sieben Kinokoproduktionen.

    Rudi (Tilo Prückner) will mit den Schwestern einen Ausflug machen, Krause gibt letzte Instruktionen. (Bild: rbb/Arnim Thomaß)
    rbb/Arnim Thomaß

    Am Freitag sah jeder Fünfte in Brandenburg "Krauses Hoffnung"

    Bernd Böhlichs Fernsehfilm "Krauses Hoffnung" mit Horst Krause war am vergangenen Freitagabend (1. Februar, 20.15 Uhr im Ersten) in Brandenburg Fernsehliebling. 220.000 Zuschauer*innen zwischen Prignitz und Lausitz sahen den Film, was einem Marktanteil von 19,6 Prozent entspricht. Auch in Berlin war das Interesse überdurchschnittlich.

     

    Schlosshotel Kronberg nahe Frankfurt | rbb/EIKON Media/Andy Lehmann
    rbb/EIKON Media/Andy Lehmann

    Ganz oben – Die diskrete Welt der Milliardäre

    In Deutschland gibt es momentan etwa 180 Milliardäre, Tendenz steigend. Auch im vergangenen Jahr haben die Superreichen in Deutschland ihr Vermögen wieder deutlich vermehren können. So wie in fast jedem Jahr seit der Finanzkrise 2008.

    François (Edgar Selge, Mitte) zwischen verschleierten Frauen in Paris (Bild: rbb/NFP/Manon Renier)
    rbb/NFP/Manon Renier

    Unterwerfung

    Paris 2022 - François (Edgar Selge) ist Literaturwissenschaftler und Trinker. Seine Beziehungen zu Frauen sind auf ein Jahr befristet, sein Leben ist ausreichend glücklich. Bis zu dem Tag, als der charismatische muslimische Politiker Mohamed Ben Abbes in Frankreich Staatspräsident wird, das Patriarchat und die Polygamie einführt und François seine Anstellung verliert.

    Mats Reinhardt [l.], Günter Schaupp [r.] | NDR/Thomas Bresinsky/CFilms (Deutschland) GmbH
    NDR/Thomas Bresinsky/CFilms (Deutschland) GmbH

    Geheimnisvolle Orte: Der Reichstag - Geschichte eines deutschen Hauses

    Der Reichstag ist ein nationales Symbol. Die Geschichte des Gebäudes erzählt vom Verhältnis der Deutschen zur Demokratie. Die wechselvolle Vergangenheit ist neben der alltäglichen parlmentarischen Arbeit im Reichstagsgebäude immer gegenwärtig. Eine Dokumentation von Christoph Weinert.

  • Berlinale-Studio (Bild: rbb/Richard Hübner)
    rbb/Richard Hübner

    rbb-Koproduktionen auf der Berlinale 2019

    Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) berichtet täglich live von den 69. Internationalen Filmfestspielen Berlin (7. bis 17. Februar 2019) und bereichert das Festivalprogramm der Berlinale mit sieben Kinokoproduktionen.

    Kontraste - Logo
    © rbb, honorarfrei

    Achtung, Zeitenänderung (VPS 21:45) - Kontraste

    Das ARD-Politmagazin "Kontraste" plant u. a. folgendes Thema: Cyberangriff aus dem Kinderzimmer – Wie die Behörden dem Hacker auf die Spur kamen


    Szene aus Zurück an die Arbeit | rbb/MedienKontor/Svetlana Shuganova
    rbb/MedienKontor/Axel Ehrlicher

    Zurück an die Arbeit - Janna schuftet sich durch die Jahrhunderte

    Was machte eine Abtrittanbieterin? Warum war der Gerber so unbeliebt und der Brauer ein Frauenschwarm? Was hat der Kutscher noch mit dem Taxifahrer von heute gemeinsam, und wieso hießen Kaffeekränzchen früher Bierkränzchen? rbb-Moderatorin Janna Falkenstein taucht in die Vergangenheit ab und geht auf eine schweißtreibende Zeitreise in Berlin und Brandenburg.

    Inspiriert von einer wahren Geschichte: - rbb zeigt „Die Heiland – Wir sind Anwalt“ - Doppelfolgen laufen ab 12. Januar dreimal samstags um 20.15 Uhr

    Die erfolgreiche ARD-Serie „Die Heiland – Wir sind Anwalt“ mit Lisa Martinek in der Titelrolle läuft ab 12. Januar 2019 dreimal samstags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen im rbb Fernsehen. Inspiration gab der Lebensweg der Berliner Anwältin Pamela Pabst. Sie ist die erste von Geburt an blinde Strafverteidigerin Deutschlands und leitet heute eine eigene Kanzlei in der Stadt.

     

    Stefan Gwildis (Foto: rbb/Sandra Ludewig)
    rbb/Sandra Ludewig

    Stefan Gwildis bei "Knapp daneben - Musik & Talk mit Heiner Knapp"

    Am 8. Januar begrüßt radioBerlin-Moderator Heiner Knapp Deutschlands "Soulman Nummer 1", Stefan Gwildis, zu einem exklusiven "Knapp daneben" im kleinen Sendesaal des rbb. Ab 20.00 Uhr streamt radioBerlin 88,8 die Veranstaltung live auf Facebook und radioberlin.de. Die Aufzeichnung läuft am 25.1. um 00.15 Uhr im rbb Fernsehen.

  • Michael Kessler | rbb/Thomas Ernst
    rbb/Thomas Ernst

    "Kesslers Small-Talk" - Die Talkshow mit Kindern im rbb Fernsehen

    Talkshows gibt es wie Sand am Meer. Aber was passiert, wenn man Maischbergers Fragen statt den Großen den Kleinen stellt und mit 8- bis 12-Jährigen hart aber fair die Themen von Anne Will diskutiert? Michael Kessler probiert es aus!  

    Roland Kaiser (rbb/Stefan Malzkorn)
    rbb/Stefan Malzkorn

    Roland Kaiser in Berlin – Das große Konzert im rbb Fernsehen

    Roland Kaiser spielt am 1. Dezember 2018 live in der Arena am Berliner Ostbahnhof - ein Höhepunkt seiner aktuellen Hallentournee "stromaufwärts - kaiser singt kaiser". Der rbb zeichnet das Konzert des Schlagerstars auf. Am Freitag, 28. Dezember 2018, ist es zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr im rbb Fernsehen zu sehen.

    Berliner Philharmonie
    rbb/Schirmer/Berliner Philharmoniker

    Live im Kulturradio vom rbb: Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker

    Die Silvesterkonzerte der Berliner Philharmoniker gehören schon zur Tradition. Dirigent ist dieses Jahr Daniel Barenboim. Für das Konzert hat Barenboim Musik von Maurice Ravel und Wolfgang Amadeus Mozart ausgewählt. Für Mozarts Klavierkonzert Nr. 26 wird er selbst als Solist am Flügel Platz nehmen.

    Weihnachtssingen beim 1. FC Union Berlin: Hand mit Gesangsbuch, Foto: rbb/Gundula Krause
    rbb/Gundula Krause

    Stimmungsvoll, märchenhaft und von hier: Weihnachten im rbb Fernsehen

    Roland Kaiser auf der Bühne, Weihnachtssingen im Stadion oder Winterpaddeln auf der Spree - rund um die Festtage bildet das rbb Fernsehen die Vielfalt der Region in der Adventszeit ab. Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf Märchenklassiker, das große Silvesterfeuerwerk am Brandenburger Tor und zahlreiche Geschichten und Reportagen über die Feierlichkeiten in Berlin und Brandenburg freuen.

    Detective Superintendent Douglas Archer (Sam Riley, re.) und sein Kollege Harry Woods (James Cosmo) auf dem Weg zum Tatort. (Bild: rbb/Sid Gentle Ltd)
    rbb/Sid Gentle Ltd

    Free-TV-Premiere für britische Serie "SS-GB" im rbb Fernsehen

    Was wäre, wenn Hitler die Schlacht um Großbritannien gewonnen und das NS-Regime die Macht übernommen hätte? Das rbb Fernsehen zeigt ab dem 15. Dezember die sechsteilige BBC-Serie "SS-GB" als Premiere im Free-TV.

    "Hallo Lieblingsmensch!" lief im Radio rauf und runter und war der Ohrwurm des Jahres 2015.
    rbb/Stephan Flad

    radioBerlin 88,8 präsentiert exklusives Clubkonzert mit Namika

    Im Kleinen Sendesaal des Haus des Rundfunks präsentiert radioBerlin 88,8 am Dienstag, dem 11. Dezember, die erfolgreiche Sängerin Namika in einem exklusiven Clubkonzert.

    FritzTram | rbb/David Ulrich
    rbb/David Ulrich

    Konzert am 11. Dezember 2018 - FritzTramkonzert mit Bosse

    Sein neustes Album "Alles ist jetzt" ist direkt auf Platz eins der deutschen Charts geschossen, seine Konzerte im Herbst in Berlin und Brandenburg waren ausverkauft, seine aktuelle Single "Augen zu Musik an" ist in aller Ohren. Fritz freut sich, Bosse ganz exklusiv in der FritzTram präsentieren zu dürfen. Tickets dafür kann man nicht kaufen, sondern nur bei Fritz gewinnen.

    Das Stegreif Orchester (rbb/Boris Fromageot)
    rbb/Boris Fromageot

    Klassik. Nur krasser. Aufbruch in der Musikszene.

    Berlin ist nicht nur die Leuchtturm-Metropole der Klassik mit gleich mehreren Weltklasse-Orchestern, drei Opernhäusern und ikonischen Konzertsälen, sondern Berlin ist das Biotop, in dem die Klassik ihr Überleben und ihre Zukunft sichert. "Klassik. Nur krasser." zeigt, wie lebendig, unverstaubt und ideenreich junge Musiker ihre Musik vermitteln. Ihre Konzerte sind ausverkauft, das Publikum begeistert.

    rbb Schüssel (Quelle: rbb/Hanna Lippmann)

    Presseinformationen 2018

    Hier finden Sie alle Presseinformationen des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) aus dem Jahr 2018.

  • rbb Schüssel (Quelle: rbb/Hanna Lippmann)

    Presseinformationen 2017

    Hier finden Sie alle Presseinformationen des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) aus dem Jahr 2017.

Recherche

Blick ins Archivregal (Bild: rbb/Gundula Krause)
rbb Presse & Information

rbb-Pressearchiv

Unsere Presseinformationen aus den Jahren 2003 bis 2016 finden Sie in unserem Pressearchiv. Hier können Sie Suchworte eingeben und die Suche zeitlich einschränken.

Highlights und Veranstaltungen suchen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Service

RSS-Feed