Radioeins - Die schöne Lesung (rbb/Stefan Wieland)
Bild: rbb/Stefan Wieland

- Pulitzer-Preisträger Colson Whitehead und sein neuer Roman: radioeins und rbbKultur laden zur Deutschlandpremiere ein

Der amerikanische Autor Colson Whitehead, zweifacher Pulitzer-Preisträger, kommt am Sonntag, 10. Oktober 2021, zur Deutschlandpremiere seines neuen Romans "Harlem Shuffle" nach Berlin. Um 18.00 Uhr stellt er das Buch im Gespräch mit radioeins-Moderator Thomas Böhm im Großen Sendesaal der rbb im Haus des Rundfunks vor. Die deutschen Texte liest der Schauspieler Mark Waschke. Die Veranstaltung in Kooperation mit dem Hanser Verlag findet auf Englisch und Deutsch statt. radioeins und rbbKultur übertragen live.

Bereits 2018 war der 1969 in New York geborene Autor bei radioeins zu Gast - damals mit seinem Roman "Underground Railroad", für den er mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde. Sein neuer Roman führt in das Harlem der 60er Jahre und ist Familiensaga, Soziographie und Krimi zugleich – vor allem aber eine Liebeserklärung an New Yorks berühmtestes Viertel.

Einladung zur Berichterstattung

Pressekolleginnen und -kollegen, die über die Lesung mit Colson Whitehead berichten möchten, laden wir herzlich dazu ein. Bitte geben Sie uns bis spätestens Freitag, 8. Oktober, 12.00 Uhr, unter presseservice_termine@rbb-online.de Bescheid, ob Sie dabei sein möchten. Bitte beachten Sie: Fotografiert werden kann nur während der ersten zehn Minuten der Veranstaltung.

Veranstaltungsort: Großer Sendesaal des rbb, Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin

Tickets für die Lesung

Die Tickets kosten 16 Euro/14 Euro (ermäßigt) zzgl. ggf. VVK-Gebühren. Sie sind erhältlich über www.rbb-ticketservice.de sowie bei allen Vorverkaufskassen mit CTS-System.

Kontakt

Presseanfragen:
Elisabeth Schwiontek
rbb-presseteam@rbb-online.de

Publikumsanfragen:
service-redaktion@rbb-online.de
Tel. 030 / 97 99 3 - 21 71