(Bild: rbb/Gordon Muehle)
rbb/Gordon Muehle

Tatort: Am Tag der wandernden Seelen

Ein erstochener Mann in einem Einfamilienhaus in Berlin-Lichtenberg führt Susanne Bonard und Robert Karow in ungeahnte Abgründe. Ist das Opfer selbst ein grausamer Täter gewesen? Im Zuge der Fahndung nach einer flüchtigen, vermutlich traumatisierten und verletzten Person tauchen Bonard und Karow in die vietnamesische Lebenswelt Berlins ein.

Grafik zur Literaturaktion "Berlin liest ein Buch" 2024 (Bild: rbb)
rbb

Berlin liest ein Buch: rbb-Literaturaktion macht Berlin erneut zum Lesekreis

Eine ganze Stadt liest gemeinsam ein Buch und spricht darüber – bei der Aktion "Berlin liest ein Buch" verwandelt sich Berlin vom 26. Mai bis 9. Juni 2024 bereits zum vierten Mal in einen großen Lesekreis. Organisiert wird die Aktion vom Landesverband Berlin des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv) gemeinsam mit den Radiowellen radioeins und rbbKultur (ab 2. April radio3). Zum Stadtgespräch soll in diesem Jahr Thorsten Nagelschmidts Buch "Arbeit" werden.