15_rbb_Standort_Berlin_Fernsehzentrum_HdR_Ausschnitt
© rbb/Gundula Krause

Mehr zum Thema

FÜHRUNGEN IM RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG

Sie möchten sich einmal vor Ort im rbb umsehen und einen Blick hinter die Kulissen werfen?

Wie entstehen die Nachrichten? Woher kommt die Musik im Radio? Wie viele Mitarbeiter:innen braucht man für die Produktion einer Fernsehsendung? Warum gibt es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen gern bei einem Rundgang durch unser Haus. Und dabei darf das historische Haus des Rundfunks mit seiner langen Geschichte nicht fehlen!

Aufgrund der großen Nachfrage an Besucherführungen in unserem Haus bitten wir um Verständnis, dass unser Angebot hauptsächlich für Gruppen aus unserem Sendegebiet Berlin und Brandenburg zur Verfügung steht. Kommen Sie aus einem anderen Bundesland, kontaktieren Sie bitte ihre Landesrundfunkanstalt vor Ort. Die ARD bietet Besucherführungen an vielen ihrer Standorte.

Unser Angebot für Schulklassen wird derzeit überarbeitet. Wir bitten um Geduld und informieren an dieser Stelle, sobald das neue Angebot verfügbar ist.

Unser Führungsangebot

Eingangsbereich Standort Potsdam | rbb/Thomas Ernst
rbb/Thomas Ernst

Für 10 bis 30 Personen - Gruppenführungen

Sie planen mit einer Gruppe von mindestens 10 bis maximal 30 Personen unsere Studios in Berlin oder Potsdam zu besichtigen? Dann melden Sie sich gern für eine Gruppenführung an.

 

ARD-Hauptstadtstudio

Haus des Rundfunks

Das Haus des Rundfunks des rbb in Berlin
dpa/Global Travel Images/Juergen Held

Virtueller 360°- Rundgang - Blick ins historische Haus

Schon seit seiner Eröffnung 1931 ist das Haus des Rundfunks für die einzigartige Architektur Hans Pölzigs bekannt.
Tauchen Sie mit unserem 360°-Rundgang in ein Stück Radiogeschichte ein und entdecken Sie Sendesäle, Studios sowie die bewegende Historie des Hauses.

Planen Sie Ihren Besuch