Antenne Brandenburg Logo
Bild: rbb Presse & Information

- "Wohin steuert die Energieregion Lausitz?"

Nach dem Rückzug Vattenfalls aus der Region übernimmt ein Konsortium unter Führung des tschechischen Konzerns EPH das Lausitzer Braunkohlegeschäft. Am 11. Oktober wird sich die neue Kohlegesellschaft in Cottbus konstituieren, der Vorstand und der Aufsichtsrat erstmals tagen. Am Abend dieses Tages wird am "Antenne-Stammtisch" live diskutiert: Wird die neue Gesellschaft neue Tagebaue aufschließen? Wird womöglich der alte Vattenfall-Plan eines Neubaukraftwerks wiederbelebt? Wie sicher sind die knapp 8.000 direkten Arbeitsplätze über die vereinbarte kündigungssichere Zeit hinaus? Ist die milliardenteure Rekultivierung für die Zeit nach der Kohle ausreichend abgesichert? Wieviel Planbarkeit erlauben die politischen Rahmenbedingungen überhaupt? Und wie kann der Strukturwandel in eine Zeit ohne das Rückgrat Braunkohle gelingen? Viele Fragen, die in einer zentralen Frage münden: Wohin steuert die Energieregion Lausitz?

Darüber diskutieren die rbb-Moderatoren Anne Holzschuh und Andreas Rausch unter anderem mit Albrecht Gerber (SPD), Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg, Wolfgang Rolland, Leiter der Unternehmenskommunikation der neuen EPH-Kohlegesellschaft, Ulrich Freese (SPD), Bundestagsabgeordneter und Kohlelobbyist, Karsten Smid, Energieexperte bei Greenpeace, Monika Schulz-Höpfner (CDU), Politikerin und von Abbaggerung bedrohte Einwohnerin von Atterwasch, Hans Rüdiger Lange, Chef der Innovationsregion Lausitz GmbH, Birgit Zuchold (SPD), Vertreterin der Lausitzrunde.

Der "Antenne-Stammtisch", das Diskussionsforum der rbb-Landeswelle "Antenne Brandenburg" wird am 11. Oktober 2016 von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr live im Club Bebel in Cottbus stattfinden. Der Veranstaltungsort bietet 120 Plätze für interessierte Zuhörer und Mitdiskutierer. Ab 18.30 Uhr ist der Einlass zum "Antenne-Stammtisch" geöffnet. Wer keinen Platz bekommt oder verhindert ist, kann die Diskussion per Livestream im Internet unter antennebrandenburg.de verfolgen. Parallel berichtet das rbb-Nachrichtenmagazin "Brandenburg aktuell" ausführlich von der Diskussion.

Weitere Informationen

Antenne Brandenburg Logo
rbb Presse & Information

- Antenne Brandenburg

Schalten Sie ein! Antenne Brandenburg, die Brandenburger Landeswelle des rbb, mit Sitz in Potsdam-Babelsberg, ist Unterhaltung mit Rhythmus und Gefühl. Ein starkes Programm für Brandenburg!