Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, re) und Kommissaranwärter Vincent Ross (André Kaczmarczyk, li) ermitteln auf dem Gelände eines ehemaligen Braunkohleabbaugebiets in der Lausitz. (Bild: rbb/Christoph Assmann)
rbb/Christoph Assmann

Polizeiruf 110: Abgrund

Adam Raczeks letzter Fall

Die polnische Geologin Magdalena Nowak wird tot in einem Waldstück am Rande eines ehemaligen Braunkohlegebiets in der Lausitz gefunden – offensichtlich mit einer Plastiktüte erstickt. Kriminalhauptkommissar Adam Raczek und Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross konzentrieren sich auf die Bewohner des Dorfes und quartieren sich während ihrer Ermittlungen vor Ort ein.

Lubo (Victor Choulman), Elsa (Carmen-Maja Antoni), Horst (Horst Krause) und Meta (Angelika Böttiger) beim Essen in der Villa "Krause". (Bild: rbb/Arnim Thomaß)
rbb/Arnim Thomaß

Krauses Weihnacht

Horst Krause liest auf der winterlichen Landstraße ein Mädchen auf und bringt es zurück ins "Kinderhaus Sonnenschein" im Nachbarort. Damit kommt eine Reihe von Ereignissen in Gang, die in der Adventszeit ein paar große und kleine Gäste in den Landgasthof in Schönhorst spült. Und auf Krause und seine Schwestern Elsa (Carmen-Maja Antoni) und Meta (Angelika Böttiger) warten noch einige weitere Weihnachtsüberraschungen.

(Bild: rbb/Stefan Erhard)
rbb/Stefan Erhard

Tatort: Das Opfer

Robert Karow (Mark Waschke) ermittelt nach dem Tod seiner Kollegin Nina Rubin in diesem Fall solo: Ein Mann in Karows Alter wird in einem Waldstück tot aufgefunden. Er starb durch einen Schuss in den Kopf. Karow kennt den Toten, Maik Balthasar (Andreas Pietschmann), aus Jugendzeiten. Er entdeckt, dass der Tote ein verdeckter Ermittler war. Um herauszufinden, was geschehen ist, zieht er undercover in Maiks Wohnung und wandelt auf seinen Spuren. Mehr und mehr schlüpft er in die Rolle des Toten und taucht dabei auch immer tiefer in seine eigene Vergangenheit ein.