Logo: kulturradio (Quelle: rbb)
Bild: rbb

- Zeitpunkte-Presseclub live im taz Café: Wie feministisch ist der neue Bundestag?

Der feministische Presseclub von Kulturradio vom rbb und taz diskutiert am Donnerstag, den 19.10.2017, um 19.00 Uhr, unter dem Titel "Wie feministisch ist der neue Bundestag?".

Nicht mal mehr ein Drittel der Abgeordneten im neuen Parlament ist weiblich, 218 Frauen sind es. Mit der AfD sitzen sogar 93 Antifeminist*innen im Bundestag, die die Gleichstellungspolitik abschaffen wollen. Und die potenziellen Koalitionsparteien diskutieren alles Mögliche, aber keine Geschlechterfragen. Ist der kleine Sommer der Geschlechterpolitik mit Quote und Gesetz für Lohngleichheit schon wieder vorbei? Warum gehen diese Fragen so schnell unter? Welche Rolle spielen die Medien dabei? Oder leben wir ohnehin schon im "Staatsfeminismus", den es eher zu bremsen gilt?

Mit Kulturradio-Moderatorin Heide Oestreich diskutieren: Robin Alexander ("Die Welt“), Jakob Augstein, ("Der Freitag"), Anke Domscheit-Berg (MdB, Die Linke), Elisabeth Niejahr, ("Wirtschaftswoche").

Kulturradio vom rbb sendet die Diskussion am Samstag, den 21.10.2017 um 17.04 Uhr.

Ort: Rudi-Dutschke-Str. 23 in 10969 Berlin. Der Eintritt ist frei.

Pressekontakt