Preise 2014

Bild zum Film: So schön wie du, Quelle: rbb/HFF/Nico Mews
rbb/HFF/Nico Mews

Deutscher Kurzfilmpreis in Gold für das rbb movie "So schön wie du"

Das rbb movie "So schön wie du" von Regisseurin Franziska Pflaum gehört zu den Gewinnern des Deutschen Kurzfilmpreises 2014. Die Koproduktion der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) erhielt die Auszeichnung in Gold für Spielfilme mit einer Laufzeit von sieben bis 30 Minuten.

Noa und ihre Eltern v.l.n.r. Rachel (Hanna Laslo), Noa (Neta Riskin) und Yossi (Dovaleh Reiser) (Bild: rbb/Johannes Praus)
rbb Presse & Information

rbb-Koproduktion "Anderswo" erneut ausgezeichnet

Die rbb-Koproduktion "Anderswo" ist mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis 2014 ausgezeichnet worden. Die deutsch-israelische Geschichte erhielt den Preis am Donnerstagabend (05. Juni) in Hamburg in der Kategorie "Beste Regie". Im Mai gewann der Abschlussfilm von Ester Amrami bereits den Preis des 43. Internationalen Studentenfilmfestivals "Sehsüchte" als "Bester Spielfilm lang".

Noa (Neta Riskin) (Bild: rbb/Johannes Praus)
rbb Presse & Information

Preis für die rbb-Koproduktion „Anderswo“

Die rbb-Koproduktion "Anderswo" von Ester Amrami gehört zu den Preisträgern des 43. Internationalen Studentenfilmfestivals Sehsüchte. Die Regisseurin studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Regie. Ihr Abschlussfilm ist das zweite Spielfilmprojekt der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg.

Porträt Daniel Hirsch (Quelle: rbb/Stefan Wieland)

Kurt-Magnus-Preis für Daniel Hirsch vom rbb

Der rbb-Radiojournalist Daniel Hirsch ist am 3. April mit dem Kurt-Magnus-Preis 2014 der ARD ausgezeichnet worden. Der 28-Jährige erhielt den mit 3.500 Euro dotierten dritten Preis. Daniel Hirsch arbeitet seit 2007 als freier Autor und Redakteur für das Jugendprogramm Fritz vom rbb.

Kathrin Rothe (Quelle: rbb/ Martin Langner)
rbb Presse & Information

Grimme-Preis für "Betongold"

In der Kategorie Information & Kultur erhält Katrin Rothe den Grimme-Preis für ihren Film "Betongold". In der rbb/ARTE-Koproduktion erzählt die Autorin von ihren eigenen Erfahrungen mit Luxussanierungen. Der sanierungsbedürftige Altbau, in dem sie lebt, wurde an ein dynamisches Immobilienunternehmen verkauft.

Über den Dächern von Istanbul Sonnenuntergang 8.9.2012 (Quelle: rbb)

Goldener Columbus für fernOST

Die rbb/Radio Bremen/ARTE-Produktion „fernOST - Von Berlin nach Tokio“ wird mit dem Preis der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) als beste TV-Reisereportage ausgezeichnet.

Fritz-Logo (Quelle: rbb)
rbb Presse & Information

"W(ahl)-Award" I 2013 für Fritz und Inforadio vom rbb

Mit dem "W(ahl)-Award | 2013" zeichnete die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) am Donnerstagabend (30. Januar 2014) in Bayreuth die besten Print- und Hörfunkbeiträge zur Bundestagswahl 2013 aus.

Bärbel Bohley in Brighton, 1988, Quelle: rbb/Anselm Bohley

Grimme-Preis 2014 - fünf Nominierungen für den rbb

In der Kategorie „Information/Spezial“ sind nominiert: „Der Rauswurf. Bärbel Bohley – Tagebuch einer Unbequemen“ von Gabriele Denecke und die rbb-ARTE-Koproduktion „Betongold“ von Katrin Rothe. Die rbb-Koproduktion "Staatsgeheimnis Bankenrettung" geht in der Kategorie "Information und Kultur" ins Rennen. Nominierungen für den Sonderpreis Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen: "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" und "Wintertochter".

Lara (Aylin Tezel, re.) und Nora (Henrike von Kuick) auf dem Heimweg; Quelle: rbb/ALINFilmproduktion/Juan Sarmiento G.
rbb/ALINFilmproduktion/Juan Sarmiento G.

VGF-Nachwuchsproduzentenpreis für "Am Himmel der Tag"

Die Berliner Produzenten Iris Sommerlatte  und Ali Saghri von der ALIN Filmproduktion erhalten am 17. Januar 2014 den mit 60.000 Euro höchstdotierten deutschen Nachwuchsproduzentenpreis.