Sarah Zerdick und Andreas Rausch | rbb/Oliver Ziebe
Das Moderatorenteam Sarah Zerdick und Andreas Rausch | Bild: rbb/Oliver Ziebe

Der rbb Bürgertalk - Wir müssen reden!

"Sommer, Sonne, Mundschutz - Sollten wir auf Urlaubsreisen verzichten?“
Moderation: Sarah Zerdick und Andreas Rausch

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien in Berlin und Brandenburg werden ab 15. Juni die Reisewarnungen für die meisten europäische Staaten aufgehoben. Doch noch ist unklar, welche Einschränkungen Sommerurlaubende zum Beispiel in Spanien oder Italien konkret hinnehmen müssen. Und selbst im Deutschlandurlaub müssen Urlauberinnen und Urlauber mit unterschiedlichen Regelungen in den Bundesländern für den Ferienaufenthalt rechnen.

Die Hälfte der Deutschen, die sich schon über Urlaubspläne klar sind, wollen in diesem Jahr ganz auf Urlaub verzichten und zu Hause bleiben. Die Gründe sind vielfältig: Angst vor einer Ansteckung, wirtschaftliche Sorgen oder einfach nur keine Lust auf Urlaub mit Abstand.

Die Reisebranche hofft trotzdem, dass die Deutschen als Reiseweltmeister in diesen Zeiten nicht ganz ausfallen. Riskieren wir zu viel, wenn jetzt die Grenzen für den Sommerurlaub fallen? Oder ist es höchste Zeit, dass wir uns wieder frei bewegen können? Mit Abstandregeln am Strand und Mundschutz ins Restaurant, was bleibt da noch vom Urlaubsfeeling? Gibt es eine echte Chance für mehr Klimaschutz nur, wenn sich unser Reiseverhalten dauerhaft ändert?

Darüber diskutieren Sarah Zerdick und Andreas Rausch in der Live-Sendung "Wir müssen reden!" am Dienstag, von 20.30 bis 21.30 Uhr direkt im Anschluss an das rbb spezial.

Gäste:
Thomas Bareiß (CDU), Tourismusbeauftragter der Bundesregierung, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium
Katja Kipping (Die Linke), Parteivorsitzende
Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen), ehemalige Verbraucherschutzministerin
Ron Bittner, Berliner Kneipenwirt am "Ballermann"
Raphael Wardecki, Bürgermeister Ostseebad Boltenhagen
Jürgen Zierholz, Reisebürobetreiber aus Berlin

Aus aktuellem Anlass findet die Sendung live ohne Publikumsbeteiligung im Fernsehstudio statt. Von zu Hause aus können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer aber weiterhin an der Debatte beteiligen. Sie können über das interaktive Publikums-Tool meinrbb.de abstimmen und auf der Internetseite rbb-online.de/wirmuessenreden sowie den Social Media-Kanälen von rbb Fernsehen und Inforadio unter #wirmuessenreden ihre Kommentare hinterlassen.

Infos kompakt
"Wir müssen reden! – Der rbb Bürgertalk":
Sommer, Sonne, Mundschutz – Sollten wir auf Urlaubsreisen verzichten?
Dienstag, 9. Juni 2020
20.30 - 21.30 Uhr live im rbb Fernsehen
www.rbb-online.de/wirmuessenreden

Pressekontakt

Eva Marock
Tel. 030 / 97 993 - 12 110
eva.marock@rbb-online.de