Der Sandmann zum Hören
© rbb/rbb media GmbH

"Ach du meine Nase" - Der Sandmann kommt ab 1. Juni ins Radio zu Antenne Brandenburg vom rbb

Da staunt sogar Pittiplatsch: Seit über 60 Jahren hat "Unser Sandmännchen" sein Zuhause im Fernsehen. Nun kommt es pünktlich zum Internationalen Kindertag am 1. Juni 2020 auch ins Radio. In die Kindersendung "Zappelduster" auf Antenne Brandenburg vom rbb bringt das Sandmännchen nicht nur seine eigene Titelmusik mit, sondern auch eine bunte Auswahl seiner beliebten Abendgrußgeschichten. Den Anfang machen am Pfingstmontag um 19.04 Uhr Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi.

Beniek Ajnszydler (links) wurde als 12-jähriger Junge aus dem KZ Buchenwald befreit. Das Foto zeigt ihn wenige Tage nach der Ankunft der US-Armee. | rbb/National Archives and Records Administration, College Park
rbb/National Archives and Records Administration, College Park

Kinder des Krieges

Deutschland 1945
Ein Film von Jan N. Lorenzen

Im Mai vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Noch leben Angehörige der Generation, die den Krieg miterlebten. Das multimediale ARD-Projekt "Kinder des Krieges" erzählt das Schlüsseljahr 1945 aus der Sicht der Kinder.

Logo: rbb Sport
rbb

Der rbb macht Fußball - Fußball: Zwei Spiele mit Turbine Potsdam live im rbb Fernsehen

Der Ball rollt wieder im rbb Fernsehen. Der 1. FFC Turbine Potsdam bestreitet innerhalb von vier Tagen zwei wichtige Partien. Die Spiele gegen die SGS Essen am 3. Juni (Viertelfinale im DFB-Pokal) und den FC Bayern München am 7. Juni (Bundesliga) überträgt der rbb live.

Logo Antenne Brandenburg Geburtstag (Quelle: rbb)
rbb

Antenne Brandenburg wird 30 und feiert mit Livestream-Konzert

Am 6. Mai 1990 startete Antenne Brandenburg als neues Radioprogramm - noch bevor das Bundesland Brandenburg gegründet wurde. Die Landeswelle des rbb wird 30. Der Sender begeht das Jubiläum ohne große Feier, aber mit einem Konzert für Zuhause.

"Lange Nacht der Wissenschaften" exklusiv auf radioeins vom rbb
rbb/Julia Vismann

Nachts aus dem Naturkundemuseum: die "Lange Nacht der Wissenschaften" exklusiv auf radioeins

In diesem Jahr kann die Lange Nacht der Wissenschaften nicht in der gewohnten Form stattfinden. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) sorgt mit radioeins vom rbb dafür, dass Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Region trotzdem spannende Experimente und vielversprechende Forschungen vorstellen können. 

Szene aus die Corona Chroniken - Ambulanz-Team | rbb/Berlin Producers
rbb/Berlin Producers

Corona-Chroniken - Ein Virus verändert die Welt

Corona hat die Welt verändert - das Leben fühlt sich nicht nur völlig anders an, es ist ganz anders als vorher. Im Kampf gegen das Virus wurden Maßnahmen ergriffen, die vorher niemand für möglich gehalten hätte. Die "Corona-Chroniken" zeichnen die ersten Wochen der Pandemie nach - in Bildern und Filmen, die Menschen in aller Welt mit ihrem Handy gedreht haben.

Auf den Barrikaden - Was steckt hinter der Corona-Wut?
rbb

Ein Film von Silvio Duwe und Marcus Weller - Auf den Barrikaden – Was steckt hinter der Corona-Wut?

Die Corona-Krise als Geburtsstunde einer neuen Protestbewegung: Deutschlandweit gehen mehr Menschen gegen die Beschränkungen, die Regierung und Behörden in der Corona-Krise erlassen haben, auf die Straße. Journalisten des Politikmagazins "Kontraste" vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) dokumentieren die Entwicklung der sogenannten "Hygiene-Demos" und zeichnen so das Bild einer besonderen deutschen Protestgesellschaft in Zeiten des Virus.

Achtung, Zeitenänderung
Neu: 20:30 (VPS 20:15)

Sarah Oswald und Andreas Rausch; Quelle: rbb/Oliver Ziebe
rbb/Oliver Ziebe

Der rbb Bürgertalk - Wir müssen reden!

"Sommer, Sonne, Mundschutz – Sollten wir auf Urlaubsreisen verzichten?", fragt das Moderatorenduo Sarah Zerdick und Andreas Rausch am Dienstag (9.6.) beim rbb-Bürgertalk. Diskutiert wird mit Gästen im Studio, die Bürgerinnen und Bürger können sich online von zu Hause aus beteiligen.

Christian Wonder übernimmt die Ermittlung im Fall der alten Dame Maria Berendts, die tot auf der "Liebesinsel" gefunden wird.
rbb

Neuer ARD Radio Tatort vom rbb: Kriminalkommissar Christian Wonder ermittelt auf der "Liebesinsel"

Im neuen ARD-Radiotatort vom rbb setzt das Ermittlerteam Christian Wonder (Felix Kramer) und Ariane Kruse (Margarita Breitkreiz) seine Arbeit fort. Wonder kämpft weiterhin mit seinen diversen Krankheiten. Migräne, Neurodermitis – alles. Doch seine Chefin, die Deutsch-Russin Ariane Kruse, ist überzeugt: Christian Wonder ist und bleibt ihr bester Mann und so übergibt sie ihm die Ermittlung im Fall der alten Dame Maria Berendt, die tot auf der "Liebesinsel" in einem Naturschutzgebiet gefunden wird.

Große "Die Kinder von Golzow"-Retrospektive; Quelle: rbb/PROGRESS Film-Verleih/Winfried Junge, Montage: rbb
rbb/PROGRESS Film-Verleih/Winfried Junge

"Die Kinder von Golzow" – Große Retrospektive ab 14. Juni im rbb Fernsehen und in der ARD Mediathek

Das rbb Fernsehen zeigt ab dem 14. Juni 2020 immer sonntags um 23.30 Uhr zehn Filme der ältesten Langzeitbeobachtung der Filmgeschichte: "Die Kinder von Golzow". Alle zehn Dokumentarfilme sind ab diesem Tag in der ARD Mediathek abrufbar. Im Vorfeld des 30. Jubiläums der Deutschen Einheit und zum 85. Geburtstag des Filmemachers Winfried Junge (19.07.2020) ist es die größte Golzow-Retrospektive im deutschen Fernsehen: 24h Golzow - online! Zehn Filme in 1.459 Minuten, 365 Tage lang.

Bild zum Film: Siebzehn, Quelle: rbb/Salzgeber
rbb/Salzgeber

Die Filmreihe rbb QUEER geht am 18. Juni in die dritte Runde

Unter dem Titel rbb QUEER präsentiert das rbb Fernsehen bereits zum dritten Mal seine Filmreihe jenseits der Hetero-Norm: großes Kino mit Liebesgeschichten, Coming-of-Age-Filmen und Beziehungsdramen. Vom 18. Juni bis zum 6. August 2020 laufen donnerstags am späten Abend insgesamt acht queere Filme, sieben davon als deutsche Erstausstrahlung. Den Auftakt der Reihe macht am 18. Juni um 23.50 Uhr der preisgekrönte Coming-of-Age-Film "Siebzehn".

Szenenfoto des Auftaktfilms "Siebzehn" (Bild: rbb/Salzgeber)
rbb/Salzgeber

rbb QUEER: Am 18. Juni startet die dritte Staffel der nicht-heterosexuellen Filmreihe

Unter dem Titel rbb QUEER präsentiert das rbb Fernsehen zum dritten Mal seine Filmreihe jenseits der Hetero-Norm: großes Kino mit Liebesgeschichten, Coming-of-Age-Filmen und Beziehungsdramen. Vom 18. Juni bis zum 6. August 2020 laufen donnerstags am späten Abend insgesamt acht queere Filme, sieben davon als deutsche Erstausstrahlung.

Regina Steinitz mit Schüler Albrecht vor der früheren Mädchenschule in Berlin-Mitte
rbb/Uwe Reisig

Unser Leben - Liebe statt Gehorsam - Das Kinderheim in der Auguststraße

Schülerinnen und Schüler einer evangelischen Schule in Berlin trafen in der Auguststraße in Berlin-Mitte Holocaustüberlebende, die dort einen Teil ihrer Kindheit im jüdischen Kinderheim "Ahawah" (hebräisch: "Liebe") verbrachten oder in die jüdische Mädchenschule nebenan gingen. Eine denkwürdige Begegnung. 

Portrait von Ben Wagin (Bild: rbb)
rbb

Ben Wagin - Der Mann, der mit den Bäumen spricht

Ben Wagin ist ein Künstler, der keiner sein will, er war ein Galerist der aufhörte, als es nur noch um Geld ging. Er ist ein Getriebener, den es immer weiter führt. Ein Mensch, der sich um die Welt Gedanken macht und in Berlin und anderswo geschätzt 50.000 Bäume gepflanzt hat.

Petra Gute mit Hornistin Sarah Willis, dem ersten Konzertmeister Daishin Kashimoto und dem Geiger Philipp Bohnen in der Waldbühne. (Bild: rbb/Berliner Philharmoniker/Monika Rittershaus)
Bild: rbb/Berliner Philharmoniker/Monika Rittershaus

Die Berliner Philharmoniker in der Waldbühne - Die schönsten Momente

Seit Jahrzehnten ist es Tradition: Die Berliner Philharmoniker schließen ihre Saison mit einem Live-Konzert und tausenden Besuchern in der Waldbühne ab. Corona-bedingt muss das Konzert in diesem Jahr ausfallen. Statt des Live-Konzerts präsentiert das rbb Fernsehen eine musikalische Zeitreise durch die Berliner Luft und die philharmonischen Nächte: Am Samstag, den 20. Juni ab 20.15 Uhr. Die Moderation übernimmt Kulturreporterin Petra Gute. Die Sendung ist zur gleichen Zeit ebenfalls in 3sat zu sehen. Im Radio auf rbbKultur präsentiert Andreas Knaesche ab 20.04 Uhr die schönsten Momente der Abschlusskonzerte der Berliner Philharmoniker in der Waldbühne.

Sandmann in Lokomotive
rbb/Gisela Krzywinski

"Der Sandmann für Erwachsene": Gute-Nacht-Geschichten mit Herz und Berliner Schnauze

Seit Jahrzehnten begleitet das "Sandmännchen" Kinder beim Zubettgehen - ganz ohne Worte. Jetzt ist die Kultfigur mit der Zipfelmütze von einer neuen Seite zu erleben: lästernd, ruppig, mit Herz und Berliner Schnauze und manchmal auch nicht ganz jugendfrei. "Der Sandmann für Erwachsene" startet am Montag, 22. Juni 2020, um 22.30 Uhr (VPS 22:00) im rbb Fernsehen.

Astrid Frohloff mit Obst-Bauer und Imker Stefan Tiffert | rbb/Tobias Winkel
rbb/Tobias Winkel

Besser geht immer

Astrid Frohloff sucht smarte Bauern und faires Essen

Lokal statt global boomt beim Thema Ernährung. Immer mehr Menschen wenden sich regionalen Produkten zu und entdecken die Qualität guter Lebensmittel. Wie kann faires, frisches und nachhaltiges Essen für alle gelingen? Astrid Frohloff trifft kreative Selbstversorger, besucht den weltweit größten Gemüse-Dachgarten in Paris und zeigt, wie moderne High-Tech-Farmer in Berlin das Essen revolutionieren.

Szenenfoto 120 BPM (Bild: rbb/Salzgeber)
rbb/Salzgeber

"120 BPM" (Originaltitel: "120 battements par minute"), Frankreich 2017, OmU

Paris, Anfang der 1990er-Jahre: Seit fast zehn Jahren wütet Aids in Frankreich, doch noch immer wird über die Epidemie in weiten Teilen der Gesellschaft geschwiegen. Mitterrands Regierung kümmert sich nicht um sexuelle Aufklärung, und die Pharma-Lobby verschleppt die Entwicklung neuer Medikamente. "Act Up", eine Aktivistengruppe von Betroffenen, will auf die Missstände aufmerksam machen.

Das Serenaden Konzert aus der Philharmonie Berlin (Bild: rbb/Stephan Rabold)
rbb/Stephan Rabold

Der rbb macht Konzert - Großer Konzertabend im rbb Fernsehen: Kirill Petrenko dirigiert die Berliner Philharmoniker

Das rbb Fernsehen präsentiert am kommenden Sonnabend ein besonderes Musikhighlight. Kirill Petrenko dirigiert Serenaden von Antonín Dvořák und Wolfgang Amadeus Mozart. Mit diesem Konzert beschließt der Maestro seine erste und außergewöhnliche Saison am Pult der Berliner Philharmoniker. Das Konzert wurde am 13. Juni in der Philharmonie Berlin aufgezeichnet und ist nun, am Samstag, dem 27. Juni, um 23.30 Uhr im rbb Fernsehen zu sehen.