Kunst im Bau - Logo; Bild: rbb
rbb

90 Jahre Haus des Rundfunks - Rundfunksinfonieorchester Berlin, Staatsballett Berlin und Rundfunkchor Berlin beim "Kunst im Bau"-Festival

Der rbb feiert den 90. Geburtstag des Hauses des Rundfunks an der Berliner Masurenallee vom 10. bis zum 12. September mit dem Festival "Kunst im Bau". Neben den Arbeiten der Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs zu Architektur und Geschichte des Funkhauses widmen auch die drei dem Haus eng verbundenen Ensembles Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Rundfunkchor Berlin und das Staatsballett Berlin dem Jubiläum drei Aufführungen. rbbKultur Radio überträgt die Konzerte von RSB und Rundfunkchor live im Radio und im Videostream.

Grafik Deutschland 9/11 | rbb/DOKfilm/Bianca Domula
rbb/DOKfilm/Bianca Domula

Deutschland 9/11

Film von Jan Peter und Daniel Remsperger

11. September 2001: Mit Entsetzen erfahren die Deutschen von den Terroranschlägen in New York. Vor den Augen der Weltöffentlichkeit stürzen entführte Passagierflugzeuge in die Türme des World Trade Centers, tausende Menschen sterben. Die Welt wird eine andere. "Deutschland 9/11" blickt zum 20. Jahrestag des 11. September aus deutscher Perspektive auf das Ereignis und seine Folgen.

Carl Josef (16) überrascht seine Gäste Emily (14) und Konrad (13) mit einem Tag im Hochseilgarten. (Bild: rbb/Nordisch Filmproduction/Saskia Stoichev)
rbb/Nordisch Filmproduction/Saskia Stoichev

"Carl Josef trifft…": Neue Reportage-Reihe für Kinder und Jugendliche startet am 11. September im Ersten und in der ARD Mediathek

Carl Josef ist 16 Jahre und einer der jüngsten Comedians des Landes. Sein Thema ist der Rollstuhl und das Leben damit. Aus dieser Perspektive betrachtet er selbstbewusst und mit viel Humor die Welt um sich herum. In seinem neuen 14-teiligen Reportage-Format "Carl Josef trifft…" spricht er mit jeweils zwei Jugendlichen über das, was sie begeistert: ein ausgefallenes oder ganz normales Hobby. Der junge Moderator fragt seine behinderten und nicht behinderten Gäste nach ihren kleinen Wünschen und großen Träumen.

Comedian Carl Josef (16) begibt sich als Moderator seiner eigenen Sendung auf neues Terrain
rbb/Nordisch Filmproduction /Saskia Stoichev

"Carl Josef trifft..."

Neues Reportage-Format für Kinder und Jugendliche ab 11. September im Ersten und in der ARD Mediathek

Carl Josef ist 16 Jahre und einer der jüngsten Comedians des Landes. In seinem neuen vierzehnteiligen Reportage-Format spricht er mit jeweils zwei Jugendlichen über das, was sie begeistert: ein ausgefallenes oder ganz normales Hobby. Von Klettern übers Kochen, vom Kicken bis zum Reiten. Carl Josef fragt seine behinderten und nicht behinderten Gäste nach ihren kleinen Wünschen und großen Träumen und nach den Barrieren, die überwunden werden müssen, um sie zu verwirklichen.

Hinter Antonia (Alexandra Maria Lara) liegen bittere Jahre in der Sowjetunion, zu Unrecht verurteilt und gefangen von den eigenen Genossen.
rbb/Mafilm GmbH/A. Thomaß

KinoFestival im Ersten - Und der Zukunft zugewandt

Nichts wird gut, was mit einer Lüge beginnt. Keine Liebe und kein Land. "Wahrheit ist das, was uns nützt", sagt der Funktionär Silberstein zu Antonia Berger (Alexandra Maria Lara), als sie 1952 in die DDR kommt. Hinter Antonia liegen bittere Jahre in der Sowjetunion, zu Unrecht verurteilt. Aber das darf niemand wissen. Der Spielfilm von Bernd Böhlich läuft als TV-Premiere in der Nacht vom 12.9. zum 13.9. um 00.10 Uhr im "KinoFestival im Ersten".

Dory Manor und Moshe Sakal auf dem Jüdischen Friedhof Weißensee | rbb
rbb

Echtes Leben - Heimat gesucht! Israelis in Berlin

Vielen Israelis macht es ihr Land nicht leicht: Hin- und hergerissen zwischen ihrer Kultur und dem andauernden Nahostkonflikt samt Begleiterscheinungen, suchen sie ihr Glück in der Fremde. Auch in Berlin. Der Film begleitet ein gewerbetreibendes Ehepaar, das seit zehn Jahren hier lebt, eine Stadtführerin, die inzwischen 34 Jahre in Berlin zu Hause ist und ein schwules Literaten-Paar, das gerade ankommt.

Radioeins Logo
rbb

radioeins inklusiv - Menschen mit und ohne Behinderung machen gemeinsam Programm

radioeins vom rbb widmet sich eine Woche lang verstärkt den Belangen von Menschen mit Behinderung. Vom 13. bis 17. September 2021 gestalten Beschäftigte der Werkstätten für Menschen mit Behinderung gemeinsam mit radioeins das Programm, moderieren mit und setzen Themen. Schwerpunkt ist das Thema Inklusion auf dem Arbeitsmarkt.

rbb24 Logo zur Bundestagswahl (Bild: rbb)
rbb

Ihre Wahl 2021 - zum Bundestag

Angela Ulrich und Sascha Hingst diskutieren mit Politikerinnen und Politikern der im Bundestag vertretenen Parteien aus Berlin und Brandenburg, die für den nächsten Bundestag kandidieren.

Familienfoto: (v. li. n. re.): Frederick (Kai Scheve), Tommy (Hanno Koffler), Ginnie (Lilith Stangenberg), Heli (Jördis Triebel) und Bruno (Florian Stetter)
rbb/Patrick Orth/Michael Klier-Film

KinoFestival im Ersten - Idioten der Familie

Die 40-jährige Heli will ein neues Leben beginnen. Sie ist Künstlerin, hat sich die letzten Jahre aber mehr um ihre kleine Schwester Ginnie gekümmert, die geistig behindert ist. Jetzt soll Ginnie in ein Heim und ihre drei egozentrischen Brüder Bruno, Tommy und Frederick, die Heli nie eine Hilfe waren, kommen noch einmal zu Besuch, um mit der Schwester Zeit zu verbringen.

rbb24 Logo zur Abgeordnetenhauswahl (Bild: rbb)
rbb

rbb24 Ihre Wahl 2021 - zum Abgeordnetenhaus

Die Berlinerinnen und Berliner stellen ihre Fragen an sechs Spitzenkandidatinnen und -kandidaten für die Abgeordnetenhauswahl Kristin Brinker (AfD), Sebastian Czaja (FDP), Franziska Giffey (SPD), Bettina Jarasch (B‘90/Die Grünen), Klaus Lederer (Die Linke) und Kai Wegner (CDU). Jessy Wellmer und Sascha Hingst moderieren.

 

 

Tina (Gabriela Maria Schmeide) in ihrem Bäckermobil (Bild: rbb/Stefan Erhard)
rbb/Stefan Erhard

Tina mobil

Tina ist außer sich. Zollerich hat ihr gekündigt! Ihr Chef, der Bäcker. Fristlos! Nach 20 Jahren, ohne Dank. Dabei war Tina doch die Queen der Landstraße. Mit ihrem Bäckermobil hat sie all die Nester im Norden von Berlin abgeklappert, die keinen Bäcker oder Konsum haben. Und nu? Arbeitslos, ein Loch im Konto und die Rechnungen flattern nur so rein. Aber Tina hat einen Plan!

Radioeins - Die schöne Lesung (rbb/Stefan Wieland)
rbb/Stefan Wieland

Sven Regener und sein neuer Roman "Glitterschnitter": Deutschlandpremiere bei radioeins

radioeins vom rbb lädt am Samstag, 25. September 2021, um 19.00 Uhr zur Deutschlandpremiere in den Großen Sendesaal in Berlin ein: Sven Regener liest aus seinem neuen Roman "Glitterschnitter". Die Veranstaltung ist ausverkauft, radioeins überträgt die Lesung live. Pressekolleginnen und -kollegen sind (nach Anmeldung) zur Berichterstattung eingeladen.