Nachrichten aus Frankfurt (Oder), Oder-Spree, Märkisch-Oderland, Barnim und Uckermark

  • Woidke würdigt Ehrenamtler aus der Region

  • Kalkmörtelherstellung ist Weltkulturerbe

  • entlassener Eberswalder Vize-Bürgermeister

  • Nachwuchs-Tischtennis in Fürstenwalde

  • Wölfe reissen mehr Nutztiere

- Regionalnachrichten aus Frankfurt, 10.12.2016, 09:30 Uhr

   

So war der Tag der offenen Tür

Die Antenne-Limousine unterwegs in Frankfurt

Stretch Limo

Mehr zum Thema

   

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Verbandsversammlung in Fürstenwalde (Quelle: rbb/Anne Schmidt)

    Altanschließer 

    Fürstenwalder Zweckverband zahlt nicht allen zurück

    Seit Montag herrscht Klarheit, auch wenn sie viele nicht erfreuen dürfte: Der Wasser-Zweckverband Fürstenwalde und Umland lehnt eine generelle Rückerstattung der Altanschließergebühren ab. Geld fließt trotzdem - nur eben nicht für jeden.

  • Carine Stephanie Tchouta bei der Freiwilligen Feuerwehr Fürstenwalde (Quelle: rbb Studio ffo / Eva Kirchner)

    Kamerunerin und Jemenite lernen Feuer löschen 

    Geflüchtete helfen bei der Fürstenwalder Feuerwehr

    Menschen aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak wollen in Brandenburg leben und zu Hause sein. Die freiwillige Feuerwehr in Fürstenwalde bildet zwei junge Männer und eine junge Frau aus Kamerun und dem Jemen seit einem Jahr aus.

  • Uckermärker Rinder (imago, 25.01.2013)

    Viehdiebstähle in Brandenburg 

    "Die erscheinen auch ein viertes Mal. Die Frage ist nur, wann"

    Seit rund drei Jahren werden Bauern in Brandenburg häufiger Opfer von Viehdieben. Die kommen bei Nacht, brechen Tore, Zäune oder Ställe auf und stehlen vor allem teure Zuchtrinder. Für die Landwirte bedeutet das eine Katastrophe. Von Iris Wußmann

  • wei Beamte der Bundespolizei überprüfen einen Pkw-Fahrer an einer Autobahnabfahrt nahe Frankfurt (Oder) (Brandenburg). (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Kooperation mit Polen soll ausgebaut werden 

    Zahl der Autodiebstähle im Grenzgebiet gestiegen

    Autoklau, Wohnungseinbrüche, geplünderte Solarparks: Die Polizei im Grenzgebiet zu Polen hat gut zu tun. Oft seien polnische Täter am Werk, berichtete der LKA-Chef am Donnerstag - deshalb sei die Zusammenarbeit mit polnischen Ermittlern besonders wichtig.

  • Der Kulturzug zwischen Berlin und Wroclaw wird auch im Jahr 2018 fahren. (Quelle: dpa/Maciej Kluczynski)

    Deutsch-polnischer Bahngipfel 

    "Kulturzug" fährt weiter nach Breslau

    Eigentlich sollte der "Kulturzug" nur im Sommer von Berlin über Cottbus in die diesjährige europäische Kulturhauptstadt Breslau in Polen rollen. Aber weil er so beliebt ist, darf er bleiben. Die Bahnverbindung nach Stettin ist aber weiterhin ein Sorgenkind.

  • Jobcenter in Frankfurt (Oder) (Quelle: rbb / Bärbel Lampe)

    Warten auf Hartz IV 

    ALG-II-Empfänger werfen Frankfurter Jobcenter Tricks vor

    Vorwürfe gegen das Jobcenter Frankfurt (Oder): Mehrere ALG-II Empfänger werfen der Behörde eine Verzögerungstaktik vor - mithilfe des Posteingangsverfahren. Das Amt weist das klar von sich. Von Bärbel Lampe und Katharina Sergeeva

  • Martin Flade (Quelle: imago)

    Martin Flade gewinnt Prozess vor dem Landesarbeitsgericht 

    Naturschützer klagt sich zurück auf seinen Posten

    Seit einem knappen Jahr ist Martin Flade nicht mehr Leiter des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin. Damals setzte ihn Landwirtschaftsminister Vogelsänger ab. Flade wehrte sich vor Gericht. Jetzt bekam er endgültig Recht - und will auf den Chefsessel  zurückkehren.

  • Blick auf Beeskow, Kreisstadt des Landkreises Oder-Spree (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Absolute Mehrheit verfehlt 

    Landratskandidaten in Oder-Spree müssen in die Stichwahl

    Wieder einmal geht eine Landratswahl in die Verlängerung: Weil beim ersten Wahlgang in Oder-Spree am Sonntag keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hat, kommt es zur Stichwahl. Dort treffen am 11. Dezember die Bewerber von SPD und CDU aufeinander.

  • Gemeinsame Polizeistreife überprüft Autofahrer

    Deutsch-Polnisches Ermittler-Team erfolgreich 

    Polizei gelingt erneut Schlag gegen polnische Auto-Diebes-Bande

    Deutsche und polnische Polizisten haben 19 polnische Autodiebe ermittelt. Dieser Bande werden 92 vollendete und versuchte Diebstähle, vorwiegend von Kleintransportern vorgeworfen. Es entstand ein Schaden von rund zwei Millionen Euro.  

  • Hans-Christian Ströbele sitzt seit 1998 für Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag (Quelle: imago/Sven Simon)

    Grüne wollen Berliner als Bundestags-Alterspräsident 

    Ströbele soll Gauland jung aussehen lassen

    Ein AfD-Politiker eröffnet als Alterspräsident nach der Bundestagswahl 2017 die konstitutionelle Sitzung? Für die Grünen wäre das eine Zumutung. Parteifreunde versuchen deshalb, Hans-Christian Ströbele zu überreden, mit 77 Jahren noch einmal anzutreten.

  • Kreisverwaltung Oder-Spree in Beeskow, Atrium (Haus B) (Quelle: Landkreis Oder-Spree/Mario Behnke)

    Fünf Kandidaten bei der Wahl am Sonntag 

    Oder-Spree sucht neuen Verwaltungschef

    Fünf Kandidaten kämpfen am Sonntag um das Landratsamt in Landkreis Oder-Spree. Dabei ist das Spektrum recht bunt: Es reicht vom Gastwirt über zwei Verwaltungsfachleute und einen Selbständigen bis hin zum Tierarzt. rbb|24 hat die Bewerber vorab befragt.

  • Wolf Biermann in Prenzlau (Quelle: Brandenburg aktuell)

    Wolf Biermann nach 40 Jahren wieder in der Nikolaikirche 

    "Ich kann heute besser singen"

    40 Jahre ist es her, da gab Wolf Biermann sein letztes Konzert in der DDR. Wenig später wurde er ausgebürgert. Am Freitagabend kehrte der Liedermacher zurück und spielte noch einmal in der Nikolaikirche in Prenzlau. Zuhörer aus Ost und West waren begeistert - und gerührt. Von Katja Geulen

  • Der Liedermacher Wolf Biermann bei einem Auftritt am 04.09.2012 (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

    Konzert in der Nikolaikirche am Freitag 

    Wolf Biermann kehrt zurück nach Prenzlau

    Spätsommer 1976: Sänger Wolf Biermann begeistert sein Publikum bei einem Auftritt in der Prenzlauer Nikolaikirche. Kurze Zeit später ist der Liedermacher ausgebürgert - die DDR lässt ihn nach einem Westbesuch nicht mehr zurück. 40 Jahre später kehrt Biermann nach Brandenburg zurück - mit einem Auftritt in Prenzlau. Von Katja Geulen

  • Denkmal für Opfer der mittelalterlichen Hexenverfolgung in Bernau (Quelle: Björn Haase-Wendt/rbb)

    Kurioser Antrag von Stadtverordneten 

    Bernau soll sich für Hexen-Verbrennung entschuldigen

    Nach vielen Jahrhunderten könnte sich Bernau jetzt für die Verbrennung von vermeintlichen Hexen und Zauberern entschuldigen. Das fordert jedenfalls die Linksfraktion in der Stadtverordnetenversammlung. In Bernau fragen sich viele: Was soll der Quatsch?

  • Illegal entsorgte Autoreifen Illegal entsorgte Autoreifen in der Landschaft. (Quelle: imago/Gottfried Czepluch)

    Vom Schandfleck zum Brutplatz 

    Illegale Mülldeponie Friedrichsthal geräumt

    Für mehr als 1,5 Millionen Euro wurde eine der größten illegalen Müllhalden Brandenburgs im uckermärkischen Friedrichsthal geräumt. In den 90er Jahren hatten sich hier die Betreiber von Recyclinganlagen ihre Brieftaschen gefüllt - zahlen mussten jetzt aber andere.

  • Männer in den USA beim Movmember (Quellle: imago/ZUMA Press)

    Polen und der Movember  

    Warum sich polnische Männer jetzt alle den Bart wachsen lassen

    30-Tage-Bärte sind wieder im Trend. In allen Varianten. Die Bewegung Movember aus den USA schwappt gerade verstärkt nach Europa. Einziger Haken. Man muss "glatt rasiert" am 1. November starten und durchhalten. Erste Trendsetter sind Polen. Von Agnieszka Hreczuk

     

  • Marode Dusche in Frankfurter Turnhalle (Quelle: rbb/Katharina Sergeeva)

    Kein Geld für Sportstätten 

    Frankfurts Sporthallen rotten vor sich hin

    Frankfurt (Oder) verfügt über 29 Sporthallen - viele davon sind in einem miserablen Zustand. Doch die Stadt hat kein Geld, saniert nicht und die Leidtragenden sind die Schüler und Freizeitsportler in den Vereinen.

  • seltene Aras aus Rüdersdorf (Quelle: Elke Bader/rbb)

    Hilfe für bedrohte Tierarten 

    In Rüdersdorf werden seltene Papageien gezüchtet

    500 Millionen Tierarten sind bisher ausgestorben schätzen Wissenschaftler. Damit das nicht so weiter geht möchte der Schöneicher Verein zur Erhaltung bedrohter Papageienarten etwas dagegen tun. In seiner Tier-Rettungsstation im benachbarten Rüdersdorf werden seltene Papageienarten gezüchtet.

  • Grenzenlose Fernwärme - Tauschgeschäft zwischen Frankfurt und Slubice (Quelle: dpa)

    Mehr Hochwasserschutz in Polen 

    Slubice nimmt sich die Oder vor

    Die Oder hat unter der Frankfurter Stadtbrücke nur knapp 250 Meter Platz. Nach der großen Flut im Jahre 1997 wurde vieles im Hochwasserschutz verbessert. Auf der polnischen Seite dagegen blieb alles beim Alten. Nun greift auch Slubice in die Tasche.

Theodor - Geschichten aus der Mark

Antenne-Stammtisch "Wieviel Jagd braucht Brandenburg" in Eberswalde, Foto: Antenne Brandenburg

Antenne Stammtisch - Wie viel Jagd braucht Brandenburg?

Der Antenne-Stammtisch beschäftigte sich diesmal mit der Frage "Wird’s im Wald zu Wild? - Wieviel Jagd braucht Brandenburg?" Das rbb-Studio Frankfurt (Oder) lud gemeinsam mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde zu einer öffentlichen Diskussionsrunde in die Aula im Stadtcampus der HNE Eberswalde ein.

Das Wetter in der Region

  • Angermünde

  • Beeskow

  • Bernau

  • Eberswalde

  • Eisenhüttenstadt

  • Erkner

  • Frankfurt (Oder)

  • Fürstenwalde/ Spree

  • Joachimsthal

  • Prenzlau

  • Schwedt/ Oder

  • Seelow

  • Strausberg

  • Templin

  • Wriezen

Das RBB-Regionalstudio Frankfurt (Oder)

Video | rbb - So arbeitet das Studio Frankfurt (Oder)

Nachrichten für Antenne Brandenburg, TV-Beiträge für Brandenburg Aktuell, Regionalgeschichte mit Theodor - das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Aufgaben des rbb-Regionastudios Frankfurt (Oder). Hier, an der Grenze zu Polen, blicken täglich Reporter für Hörfunk, Fernsehen und Internet auf die Region zwischen Oder und Berlin, zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt.  

Der rbb vor Ort in Ostbrandenburg - Das Studio Frankfurt (Oder)

Mitten in Frankfurt (Oder) hat der rbb ein starkes Standbein. Im Regionalstudio im Oderturm entstehen Beiträge für Hörfunk und Fernsehen. Antenne Brandenburg sendet das Regionaljournal von hier aus einem gläsernern Studio. Und die Reporter von Brandenburg Aktuell, die aus Frankfurt (Oder), dem Barnim, Oder-Spree und Märkisch Oderland berichten, schneiden hier ihre Beiträge.

Das Team des rbb in Frankfurt (Oder)

Serie Pendlerstrecken in Ostbrandenburg

Teil 1 der Serie - Pendlerstrecken in Ostbrandenburg - die B87

Antenne unterwegs auf den Pendlerstrecken in Ostbrandenburg. So heißt es in den Sommerferien im Antenne-Regionaljournal aus Frankfurt (Oder). Wir suchen nach den Geschichten links und rechts des Weges, die wir bei der täglichen Fahrt zur Arbeit vielleicht gar nicht mehr wahrnehmen. In der ersten Woche waren wir unterwegs auf der Bundesstraße 87. Michael Lietz:

Teil 2 der Serie - Pendlerstrecken in Ostbrandenburg - die A12

Antenne unterwegs auf den Pendlerstrecken in Ostbrandenburg. So heißt es in den Sommerferien im Antenne-Regionaljournal aus Frankfurt (Oder). Wir suchen nach den Geschichten links und rechts des Weges, die wir bei der täglichen Fahrt zur Arbeit vielleicht gar nicht mehr wahrnehmen. Antenne - Reporterin Eva Kirchner war unterwegs auf und abseits der Autobahn 12.

Teil 3 der Serie - Pendlerstrecken in Ostbrandenburg - die L15

Antenne unterwegs auf den Pendlerstrecken in Ostbrandenburg. So heißt es in den Sommerferien im Antenne-Regionaljournal aus Frankfurt (Oder). Wir suchen nach den Geschichten links und rechts des Weges, die wir bei der täglichen Fahrt zur Arbeit vielleicht gar nicht mehr wahrnehmen. Antenne-Reporterin Claudia Baradoy war unterwegs auf und abseits der Landstraße 15 in der Uckermark.

Umgeben von Wiesen und Wäldern: Die A11 bei Joachimsthal.

Teil 4 der Serie - Pendlerstrecken in Ostbrandenburg - die A11

Antenne unterwegs auf den Pendlerstrecken in Ostbrandenburg. So heißt es in den Sommerferien im Antenne-Regionaljournal aus Frankfurt (Oder). Wir suchen nach den Geschichten links und rechts des Weges, die wir bei der täglichen Fahrt zur Arbeit vielleicht gar nicht mehr wahrnehmen. Antenne-Reporter Michel Nowak war unterwegs auf und neben der Autobahn 11.

Das aktuelle Heimatjournal

Carla Kniestedt (Quelle: rbb)

Brandenburg - Uckermark - Carla Kniestedt besucht Boitzenburg im Advent

Die Zuckerbäckerei im Schloss +++ Der Weihnachtsmarkt im Marstall +++ Der Adventsmarkt im Landkonsum

Boitzenburg in der Uckermark ist ein hübscher Ort zwischen kleinen Hügeln und schönem Wald. Das Schloss wirkt märchenhaft und heißt auch Neu-Schwanstein des Ostens. Die von Arnims hatten dort einst ihren Sitz und haben sich die besten Architekten ins Haus geholt. Schon lange vorher waren Mönche da. Ihre Mühle steht noch heute, arbeitet aber nur für Schauzwecke. 

Das kommende Heimtajournal

(Quele: imago/Schöning)

HEIMATJOURNAL

Wer weiß heute noch, dass nahe dem beliebten Ausflugsort Wannsee früher ein kleines Bauern- und Fischerdorf namens Stolpe existierte? Die Lage des Dörfchens am Seeufer begeisterte einst Könige und zieht heute vor allem Familien an.