Verdi-Vorsitzender Frank Bsirske bei den Tarifverhandlungen am Freitag in Potsdam (Quelle: dpa / Ralf Hirschberger)

Erneute Streiks abgewendet - Öffentlicher Dienst: Tarifeinigung in Potsdam

Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst in Potsdam ist am Freitag eine Einigung erzielt worden. Die gut 2,1 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen erhalten rückwirkend zum 1. März 2,4 Prozent mehr Gehalt. In einem weiteren Schritt werden die Gehälter zum 1. Februar 2017 nochmal um 2,35 Prozent angehoben.

Mehr zum Thema

Brandenburgs Ex-Justizminister Helmuth Markov (Quelle: dpa)

Sondersitzung des Finanzausschusses - Rechnungshof soll Dienstwagen-Affäre prüfen

Brandenburgs Landesregierung hat nach Markovs Dienstwagen-Affäre den Landesrechnungshof um eine Stellungnahme zur Auslegung der Dienstwagen-Richtlinie gebeten. Doch der will erst mal beraten, ob er tätig wird. Unterdessen kamen bei einer Sondersitzung weitere Dienstwagen-Nutzungen zur Sprache, darunter ein Transport von Büropflanzen für Innenminister Karl-Heinz Schröter.

Mehr zum Thema

"Linie 1", Ensemble, Song: Du sitzt mir gegenüber (Quelle: GRIPS Theater)

Interview | Volker Ludwig und Ilona Schulz über 30 Jahre "Linie 1" - "Noch heute ist hinter der Bühne mehr los als auf der Bühne"

Es wird in Mozambique, Indien oder Südkorea gespielt - lange Jahre war "Linie 1" das einzige deutsche Musical von internationalem Rang. Vor genau 30 Jahren feierte das Stück Premiere im Berliner Grips-Theater. Dass die U-Bahn-Revue einmal ein Bombenerfolg werden würde, wusste damals niemand, sagen Autor Volker Ludwig und Schauspielerin Ilona Schulz.  

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - Polizei verhindert Neonazi-Konzert in Cottbus

    Die Polizei hat in Cottbus ein Konzert von Rechtsextremisten verhindert. Es sollte in einer früheren Gaststätte an der Sandower Hauptstraße stattfinden, die aber für Großveranstaltungen nicht mehr zugelassen ist. Laut Polizei waren unter den am Freitagabend eintreffenden Konzertbesuchern polizeibekannte Angehörige der rechtsextremistischen und der gewaltbereiten Hooligan-Szene. Zudem wurde Propagandamaterial gefunden. Am Freitagnachmittag war Polizisten während einer Streifenfahrt aufgefallen, dass in dem Gebäude Vorbereitungen für eine größere Veranstaltung liefen.

  • - TÜV-Überprüfung im PCK fast abgeschlossen

    Die Modernisierungs- und Überprüfungsarbeiten in der PCK-Raffinerie in Schwedt (Oder) stehen kurz vor dem Abschluss. Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin vom Freitag werden die gecheckten Unternehmensteile in der kommenden Woche wieder hochgefahren. Der Kostenrahmen von 129 Millionen Euro wurde eingehalten, hieß es. Anfang April wurden Teile der PCK-Großanlagen auseinandergenommen und vom TÜV inspiziert. Laut Gesetzgeber muss das alle drei Jahre passieren. Gleichzeitig wurde die Gelegenheit genutzt, um große Areale zu erneuern.

  • - Explosion bei Spreewald-Pension

    Im Keller eines Einfamilienhauses in Märkische Heide (Dahme-Spreewald) ist am Freitagmorgen eine Gasflasche explodiert. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Nach rbb-Informationen hielt sich die Hauseigentümerin zum Zeitpunkt der Explosion im Schlafzimmer auf und blieb unverletzt. Auf dem Grundstück befindet sich auch eine Pension mit mehreren Ferienwohnungen. Ermittler des Landeskriminalamtes haben die Untersuchungen zur Unglücksursache aufgenommen. Inzwischen schließen sie vorsätzliche Brandstiftung zwar aus, ermitteln aber weiter wegen fahrlässiger Brandstiftung.

  • - Förster fürchten Folgen des Stellenabbaus

    Brandenburgs Förster warnen vor den Folgen eines Stellenabbaus in der Forstverwaltung. Der Forstbetrieb könnte bei einem drohenden Verlust von rund einem Drittel der Stellen künftig nicht mehr handlungsfähig sein, sagten der Bund Deutscher Forstleute und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt am Freitag in Neuruppin. Aktuell gibt es laut Angaben des Finanzministeriums 1682 Stellen im Forstbetrieb. Bis 2018 soll sich die Zahl der Mitarbeiter laut Personalbedarfsplanung des Landes auf 1050 verringern.

  • - Mann schlägt Ehefrau im Görli zusammen

    Bei einem Ehestreit im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg ist eine 25-Jährige schwer verletzt worden. Sie kam mit Prellungen und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus. Der 34-jährige Ehemann hatte sie am Donnerstagnachmittag offenbar unvermittelt im Park attackiert und sie im Beisein ihrer drei kleinen Kinder geschlagen und gegen den Kopf getreten. Zwei Passanten griffen ein und hielten den Angreifer fest, bis die Polizei kam. Als die Beamten den Mann festnahmen, wehrte er sich und verletzte eine Polizistin leicht. Die drei Kinder wurden dem Kindernotdienst übergeben.

  • - Brandstiftung in Hellersdorfer Tiefgarage

    Brandstifter sollen ein Feuer in einer Tiefgarage in Berlin-Hellersdorf gelegt haben. In dem Einkaufszentrum in der Kurt-Weill-Gasse wurde am Donnerstagend ein Auto angezündet, das stark beschädigt wurde. Verletzt wurde am Donnerstagabend niemand, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Tiefgarage wurde vom starken Rauch aber erheblich beschädigt.

  • - 40-Jährige stirbt vier Tage nach Autounfall in Nauen

    Vier Tage nach einem Verkehrsunfall in Nauen (Havelland) ist eine 40 Jahre alte Autofahrerin an den Folgen des Unfalls gestorben. Sie erlag am Donnerstagabend in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zu dem Unfall war es am Montagnachmittag auf der Bundesstraße B5 gekommen: Die Frau hatte mit ihrem Fahrzeug an einer roten Ampel gehalten, woraufhin ein 61 Jahre alter Lastwagenfahrer mit seinem Fahrzeug auf das Auto der Frau fuhr.

  • - Fensterscheiben von AfD-Büro eingeworfen

    Das Büro des brandenburgischen AfD-Abgeordneten Sven Schröder ist in der Nacht zum Donnerstag von Unbekanntn attackiert worden. Sie warfen die Fensterscheiben des Bürgerbüros in Beelitz ein, laut Polizei vermutlich mit einer gefüllten Bierflasche und einem Stein. Erst am Dienstag war das Wohnhaus des AfD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland in Potsdam von einem Farbbeutel getroffen worden. 

Internetkonferenz Republica in Berlin (Bild: dpa)

Die Digitalkonferenz re:publica wird zehn - #rpTEN: Totgesagte leben länger

"Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?", fragt Homer Simpson und 2007, im Gründungsjahr der re:publica, hätte sich vielleicht noch jemand dieser Frage angeschlossen. Heute zweifelt keiner mehr an der Omnipräsenz des Netzes. Am wenigsten die Macher und Besucher der zehnten Ausgabe der Digitalkonferenz, die am Montag in Berlin beginnt.

Mehr zum Thema

Schicke leere Wohnung in Berlin (Quelle: imago/Westend61)

Zweckentfremdungsverbot für Ferienwohnungen ab 1. Mai - Auslaufmodell Hauptstadt-Ferienwohnung

Ginge es nach den Vorstellungen mancher Politiker, könnte mit dem Zweckentfremdungsverbot ab dem 1. Mai so etwas wie eine neue Ära im Hauptstadttourismus anbrechen - eine Ära ohne Ferienwohnungen. Doch kurz vor Ablauf der Frist bleiben noch Fragen offen. Von Thorsten Gabriel

Die Freibadsaison in Berliner Schwimmbädern geht wieder los (Quelle: dpa)

Freibadsaison wird eröffnet - Nicht alle Berliner Bäder sind startklar

Traditionell öffnen rund um den 1. Mai die Frei- und Strandbäder Berlins. Allerdings starten die Bäder-Betriebe mit einigen Problemen in die Saison: So ist etwa das Sommerbad Kreuzberg von Legionellen befallen. Außerdem fehlen Rettungsschwimmer, so dass Hallenbäder für den Open-Air-Betrieb früher schließen müssen.

Michael Müller im April 2016 im Medical Park Berlin (Quelle: Imago/Jeske)

Michael Müller kandidiert für Berliner SPD-Vorsitz - Klare Kante und kurze Leine

Am Sonnabend soll ein SPD-Parteitag absegnen, was Michael Müller handstreichartig verkündet hat. Der Regierende Bürgermeister will wieder Landesvorsitzender werden. Ein lange schwelender Machtkampf ist damit vorerst entschieden. Für die Partei und vor allem für Michael Müller ist die Operation aber nicht risikofrei. Von Jan Menzel  

Mehr zum Thema

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig18 °C
  • SOwolkig17 °C
  • MOwolkig18 °C
  • DIstark bewölkt, Regenschauer16 °C
  • MIwolkig15 °C
  • DOleicht bewölkt17 °C
  • FRleicht bewölkt20 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Zwischen Dreieck Neukölln und Tempelhofer Damm Reinigungsarbeiten, rechte Spur gesperrt

          Einklappen
        • Adlershof, Adlergestell

          Expandieren

          Adlershof, Adlergestell

          Zwischen Dörpfeldstraße und Fennstraße ist nur eine Spur stadteinwärts frei. (Bis 13.05.2016)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Zwischen Ziesar und Wollin defekter LKW auf der Standspur, rechte Spur blockiert, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

          Einklappen
        • A 9, Leipzig - Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig - Berlin

          Zwischen Niemegk und Brück nur zwei Spuren wegen Fahrbahnerneuerung (Bis 24.06.2016)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis zum 24. November ist der Abschnitt zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben unterbrochen. Stattdessen fahren Busse der Linie 131. Fahrräder können nicht mitgenommen werden.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Jeweils sonntags bis donnerstags wird in den Nächten ab 22 Uhr auf drei Abschnitten zwischen Hermannplatz und Rudow gependelt. Die Fahrzeit verlängert sich dadurch beträchtlich. Es gelten folgende Taktzeiten: Zwischen Hermannplatz und Neukölln alle 10 Minuten, zwischen Neukölln und Britz-Süd alle 20 Minuten und zwischen Britz-Süd und Rudow alle 20 Minuten. In den Nächten 04.05./ 05.05. und 05.05./06.05. verkehrt die U 7 nach Plan. Die Einschränkungen dauern bis einschließlich 2. Juni.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S3

          Expandieren

          S3

          Vom 29.4. ca. 21.30 Uhr durchgehend bis 1.Mai Betriebsschluss (01:30 Uhr) kein Zugverkehr zwischen Wuhlheide und Ostkreuz. Zwischen Köpenick und Ostkreuz sowie zwischen Karlshorst und Nöldnerplatz fahren Busse. Fahrgäste aus Richtung Ostkreuz mit dem Ziel Wuhlheide fahren mit dem Bus bis Köpenick und nutzen von dort die S3.

          Einklappen
        • Längerfristige Bauarbeiten bei der S 7

          Expandieren

          Längerfristige Bauarbeiten bei der S 7

          Bis 26. Juni gibt es zwischen Wannsee bzw. Griebnitzsee und Potsdam zahlreiche Einschränkungen auf unterschiedlichen Abschnitten. Bis einschließlich 1. Mai fahren Busse zwischen Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof. Vom 2. Mai bis einschließlich 5. Mai fahren Busse zwischen Griebnitzsee und Potsdam Hauptbahnhof. Zusätzliche Regionalzüge fahren ohne Halt zwischen Wannsee und Potsdam. Zwischen Wannsee und Griebnitzsee fährt die S 7 alle 20 Minuten. Vom 6. Mai bis einschließlich 5. Juni fährt zwischen Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof die S 7 im 20 Minutentakt. Und vom 6. Juni bis 26. Juni fahren Busse zwischen Griebnitzsee und Potsdam Hauptbahnhof.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Wegen Bauarbeiten in Berlin-Ostkreuz fahren ab 4. Mai, 23 Uhr, durchgehend bis 9. Mai, 2 Uhr, keine Züge zwischen Berlin- Ostbahnhof und Erkner. Als Ersatz kann die S-Bahn mit Umstieg in Ostkreuz genutzt werden. In den Nachtstunden werden einige Züge durch Busse ersetzt.Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten.

          Einklappen
        • Regionalexpress RE 2

          Expandieren

          Regionalexpress RE 2

          Zwischen 4.5., 22 Uhr, und 8.5, Betriebsschluss, werden die Züge in Berlin über Lichtenberg, Gesundbrunnen und Jungfernheide umgeleitet. Die Halte in Berlin Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Alexanderplatz und Ostbahnhof entfallen.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • B 102 - in Haseloff Richtung Niemegk

          Expandieren

          B 102 - in Haseloff Richtung Niemegk

          Einklappen
        • Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 / 70 99 888. Wir wünschen eine gute Fahrt.

          Expandieren

          Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 / 70 99 888. Wir wünschen eine gute Fahrt.

          Einklappen

      Politik

      Der Neptunbrunnen in Berlin (Quelle: imago/Rolf Zöllner)

      Rotes Rathaus oder Humboldtforum? - Streit um Standort des Neptunbrunnens

      Seit 1969 steht der Berliner Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus. Dort soll er auch bleiben, das hat der Bürgerdialog "Alte Mitte - neue Liebe" ergeben - sagt eine Bürgerinitiative. Darüber sei mitnichten eine Einigung erzielt worden, heißt es dagegen aus der CDU-Fraktion. Die will den Brunnen wieder auf seinem historischen Standort sehen.

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Die Spitzenrunde fand bei den Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst eine Einigung.

        - Einigung im Öffentlichen Dienst: Deutliche Lohnerhöhung

        Weitere Streiks im öffentlichen Dienst sind abgewendet: Bei den Tarifgesprächen wurde eine Einigung erzielt. Die mehr als zwei Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen sollen in diesem Jahr 2,4, im kommenden 2,35 Prozent mehr Lohn erhalten.
      • Obama will keine Bodentruppen und erntet dafür Kritik aus den Reihen der Republikaner.

        - Mehr US-Soldaten, aber keine Bodentruppen in Syrien

        250 weitere Soldaten haben die USA nach Syrien entsandt. Reguläre Bodentruppen sollen aber auch weiter nicht gegen den IS kämpfen, denn US-Präsident Obama will keinen Bodenkrieg. Seine Kritiker sagen, seine Taktik sei zögerlich und fördere das Chaos. Von Jan Bösche.
      • Für Aleppo soll der Waffenstillstand offenbar nicht gelten.

        - Waffenruhe für einige Gebiete Syriens vereinbart

        Für einige Gebiete Syriens ist auf Initiative der USA und Russlands eine Feuerpause vereinbart worden. Sie soll ab Samstag gelten. Die umkämpfte Stadt Aleppo zählt allerdings nicht dazu. Beim Angriff auf eine Klinik dort wurden mehr als 50 Menschen getötet.
      • Minarett und Kirche im hessischen Usingen

        - Islam in Deutschland: Auf dem Weg zum Kirchen-Status?

        Christen, Juden und sogar die Mormonen haben den Status einer Körperschaft. Die Muslime als zweitgrößte Glaubensgemeinschaft jedoch nicht. Als Grund wird fehlende Struktur genannt. Doch Experten halten den Kirchen-Status für möglich. Von F. Pretz.
      • - Inteview: "Die Polemik der AfD ist gefährlich"

        Gehört der Islam zu Deutschland? Die AfD greift Sorgen der Bürger auf, schürt aber auch Ängste, meint der Islamwissenschaftler Khorchide. Er wirft der Partei im Gespräch mit tagesschau.de vor, den Islam für eigene Machtansprüche zu missbrauchen.
      • Das Logo der Partei Alternative für Deutschland (AfD)

        - AfD auf Kurssuche: Programm-Parteitag am Wochenende

        Seit drei Jahren gibt es die Alternative für Deutschland. Ein Programm hat die Partei noch nicht. Das soll sich jetzt beim Parteitag in Stuttgart ändern. Einfach wird das nicht - denn es gibt gleich mehrere Entwürfe - und Streit darüber scheint sicher. Von Tim Herden
      • - Umfrage: AfD in Mecklenburg-Vorpommern bei 18 Prozent

        Knapp ein halbes Jahr vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern steigt der Druck auf Minsterpräsident Sellering und seine SPD. Würde am Sonntag gewählt bekäme sie nur noch 22 Prozent. Ihr dicht auf den Fersen: die AfD mit 18 Prozent.
      • FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache

        - FPÖ-Chef Strache spendet an Flüchtlingshilfe

        Die rechtspopulistische FPÖ macht in Österreich immer wieder Stimmung gegen Flüchtlinge. Von "feindlicher Landnahme" sprach ihr Chef Strache zum Beispiel. Doch ausgerechnet er spendet jetzt an die Flüchtlingshilfe; allerdings wohl nicht freiwillig.

         

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Fußball, 3. Liga live

        * Kommentator: Lars Becker * Moderation: Dietmar Teige

      • London Nights

        Drei junge Menschen, ein lockiger Spanier, eine bildhübsche Belgierin, ein geheimnisvoller Fremder suchen in Londons vibrierender Musikszene nach dem Vater, dem schönsten Liebeslied, dem Mann, der Frau fürs Leben. Vera ist aus Belgien nach London gekommen, um ihre letzte Liebe zu vergessen. Axl aus Madrid sucht dort seinen Vater. Beide haben in einem Haus voller Künstler im hippen Osten der Stadt Unterschlupf gefunden, wo junge Leute aus aller Welt Musik machen und verrückte Partys feiern.

      • Die ehemalige Rennfahrerin Heidi Hetzer posiert am 24.07.2014 in Berlin an einem Hudson Great Eight Oldtimer mit dem Baujahr 1930. Foto: dpa

        Mit dem Oldtimer nach Australien

        Mit 77 Jahren ist die Berlinerin Heidi Hetzer im Sommer 2014 zu ihrem größten Abenteuer aufgebrochen: Zwei Jahre lang will sie mit ihrem Oldtimer, Baujahr 1930, um die Welt fahren. Nun, im Frühjahr 2015, ist sie nach einer wilden Reise, durch den Balkan, die Türkei, Russland und Asien in Australien angekommen. Die Hälfte der Reise ist geschafft! Ein rasantes Roadmovie über eine einmalige Frau und ihren besonderen Berliner Blick auf die Welt. 45 Minuten zum Lachen, Weinen und Staunen.

      • Krömer - Late Night Show (5)

        Über den einen wird "krakeelt" und der andere "krakeelt". Heute zu Gast bei Kurt Krömer: Roberto Blanco und H. P. Baxxter. Von dem einen fordert die Frau 180.000 Euro vor Gericht, von dem anderen fordern die Fans 180 Beats pro Minute. Krömer hat sich fest vorgenommen, bei Musikmilliardär Baxxter notfalls einen "Blanco-Kredit" für Roberto raus zu schinden. Nach heißem Talk gibt's Musik zum Runterkommen: 20 Years of Hardcore in dreieinhalb Minuten - von Scooter.

      • Bild zur Serie: Mord mit Aussicht (9): Spätlese, Quelle: rbb/ARD/Frank Dicks

        Mord mit Aussicht (9/39)

        Von wegen Schnee von gestern. Sophie hat sich nun doch auf eine Affäre mit Tierarzt Kauth eingelassen, was nicht nur Vorteile hat. So muss sie z.B. noch vor Dienstbeginn bei der Geburt von Zwillingskälbchen assistieren, was ihr mehr auf den Magen schlägt als der Anblick einer Leiche. Als der Winzer Hubert Kreuzberg die Beamten zu einem kleinen, toten Körper führt, der mitten in seinem Weinberg liegt, glauben die entsetzten Beamten zunächst, es handele sich um ein Kind. Doch es ist der kleinwüchsige Dieb und Hehler Arno Hümmel, der erst vor zwei Tagen aus der Haft entlassen worden ist.

      • So wollen wir wohnen!

        Die Kinder sind aus dem Haus, alleine zu sein fällt schwer? Dann bietet sich das Leben mit mehreren Generationen an. Der Vorteil: ein buntes Treiben um einen herum, mit Kindern, Eltern, Großeltern und der Nähe von Gleichgesinnten. Jeder ist ein bisschen für jeden da. Die Reportage stellt zwei Berliner Projekte vor und fragt Bewohner zu den Sonnen- und Schattenseiten des gemeinsamen Wohnens.

      • Fußball, 3. Liga live

        * Kommentator: Lars Becker * Moderation: Dietmar Teige

      • London Nights

        Drei junge Menschen, ein lockiger Spanier, eine bildhübsche Belgierin, ein geheimnisvoller Fremder suchen in Londons vibrierender Musikszene nach dem Vater, dem schönsten Liebeslied, dem Mann, der Frau fürs Leben. Vera ist aus Belgien nach London gekommen, um ihre letzte Liebe zu vergessen. Axl aus Madrid sucht dort seinen Vater. Beide haben in einem Haus voller Künstler im hippen Osten der Stadt Unterschlupf gefunden, wo junge Leute aus aller Welt Musik machen und verrückte Partys feiern.

      • Die ehemalige Rennfahrerin Heidi Hetzer posiert am 24.07.2014 in Berlin an einem Hudson Great Eight Oldtimer mit dem Baujahr 1930. Foto: dpa

        Mit dem Oldtimer nach Australien

        Mit 77 Jahren ist die Berlinerin Heidi Hetzer im Sommer 2014 zu ihrem größten Abenteuer aufgebrochen: Zwei Jahre lang will sie mit ihrem Oldtimer, Baujahr 1930, um die Welt fahren. Nun, im Frühjahr 2015, ist sie nach einer wilden Reise, durch den Balkan, die Türkei, Russland und Asien in Australien angekommen. Die Hälfte der Reise ist geschafft! Ein rasantes Roadmovie über eine einmalige Frau und ihren besonderen Berliner Blick auf die Welt. 45 Minuten zum Lachen, Weinen und Staunen.

      • Krömer - Late Night Show (5)

        Über den einen wird "krakeelt" und der andere "krakeelt". Heute zu Gast bei Kurt Krömer: Roberto Blanco und H. P. Baxxter. Von dem einen fordert die Frau 180.000 Euro vor Gericht, von dem anderen fordern die Fans 180 Beats pro Minute. Krömer hat sich fest vorgenommen, bei Musikmilliardär Baxxter notfalls einen "Blanco-Kredit" für Roberto raus zu schinden. Nach heißem Talk gibt's Musik zum Runterkommen: 20 Years of Hardcore in dreieinhalb Minuten - von Scooter.

      • Bild zur Serie: Mord mit Aussicht (9): Spätlese, Quelle: rbb/ARD/Frank Dicks

        Mord mit Aussicht (9/39)

        Von wegen Schnee von gestern. Sophie hat sich nun doch auf eine Affäre mit Tierarzt Kauth eingelassen, was nicht nur Vorteile hat. So muss sie z.B. noch vor Dienstbeginn bei der Geburt von Zwillingskälbchen assistieren, was ihr mehr auf den Magen schlägt als der Anblick einer Leiche. Als der Winzer Hubert Kreuzberg die Beamten zu einem kleinen, toten Körper führt, der mitten in seinem Weinberg liegt, glauben die entsetzten Beamten zunächst, es handele sich um ein Kind. Doch es ist der kleinwüchsige Dieb und Hehler Arno Hümmel, der erst vor zwei Tagen aus der Haft entlassen worden ist.

      • So wollen wir wohnen!

        Die Kinder sind aus dem Haus, alleine zu sein fällt schwer? Dann bietet sich das Leben mit mehreren Generationen an. Der Vorteil: ein buntes Treiben um einen herum, mit Kindern, Eltern, Großeltern und der Nähe von Gleichgesinnten. Jeder ist ein bisschen für jeden da. Die Reportage stellt zwei Berliner Projekte vor und fragt Bewohner zu den Sonnen- und Schattenseiten des gemeinsamen Wohnens.

      Zum Livestream
      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

        Antenne - Das Wochenende

        Hier verpassen Sie kein sportliches Highlight, ob Fußball-Bundesliga, Formel 1 oder Olympia. Zur Entspannung gibt’s dazwischen Buntes aus aller Welt und natürlich: Musik! Zu hören Samstag und Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr.

      • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago/Andre Poling)

        Sonntagsvergnügen

        Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      zum Livestream
      • Telefon mit Hörer, Nahaufnahme (Foto: colourbox)

        Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak bzw. Ron Perduss führen samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend von 19:15 bis 22:00 Uhr: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      Zum Livestream
      • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

        Die Profis

        Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

      • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

        Zwölf Uhr mittags

        "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

      • Unhaltbar: Der Ball landet im Tor (Bildquelle: dpa)

        Arena Liga Live

        In der Bundesliga-Show "Arena Liga Live" mit Andreas Ulrich und Jessy Wellmer ist Radioeins samstags stets auf Ballhöhe. Alle Spiele, alle Tore! Bis 18.00 Uhr gibt es vier Stunden Fußball und Musik.

      • Jörg Wagner am Mikrofon im Radioeins-Studio (Foto: rbb/Wagner)

        Medienmagazin mit Jörg Wagner

        Wo bleiben die Rundfunkgebühren? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist? Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da? Antworten gibt's immer samstags ab 18:00 Uhr im Medienmagazin.

      • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

        Zwei auf Eins

        Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      • Bücher, Draufsicht (Foto: colourbox)

        Die Literaturagenten

        Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. "Die Literaturagenten" auf Radioeins wissen, welche Bücher der geneigte Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag von 18:00 bis 20:00 Uhr stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor.

      zum Livestream
      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      • Inforadio-Moderator Ingo Kahle (Foto: rbb/Anna-Katharina Schulz)

        Zwölfzweiundzwanzig

        Zu Gast bei Ingo Kahle. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags (12:22, 18:22 und 22:22 Uhr) Themen in möglichst vielen Facetten.

      • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)

        Unterwegs

        Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 6:25, 13:25 und 21:25 Uhr.

      • Unhaltbar: Der Ball landet im Tor (Bildquelle: dpa)

        Inforadio - Die Bundesliga

        Jeden Samstag - live und aktuell - mit Reportagen aus den Stadien. Dazu gibt es Stimmungsberichte und erste Eindrücke kurz vor dem Anpfiff, Analysen sowie Interviews direkt nach dem Abpfiff. Höhepunkt bleibt die legendäre ARD-Bundesliga-Konferenz.

      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Religion und Gesellschaft

        Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft sind die Themen der Sendung. Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus unserer unmittelbaren Umgebung und aus den Krisenregionen dieser Welt kommen hier ebenso zu Wort wie die, die von politischen und kirchlichen Entscheidungen betroffen sind - sonntags 12:44 und 17:24 Uhr.

      zum Livestream
      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

        Trackback - Die Show mit Internet und so.

        Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

      • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

        Dance Under The Blue Moon

        Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • Kinder vor Bob-Marley-Plakaten auf Jamaika (Bildquelle: dpa)

        Soulfood - Beats, Vibes & Power

        Ein raffinierter Mix aus Soul, Reggae, HipHop und weiteren Zutaten der schwarzen Musik. "Soulfood" am Samstagnachmittag ist Nahrung für die Seele, Futter für den Dancefloor, saftige Grooves aus der Karibik und den USA, Afrika und Europa.

      • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

        La Dolce Vita

        Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

      • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

        Indigo - Late check out

        Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

      • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

        5Planeten

        Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

      • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

        Jazzanova Radio Show

        Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

      • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        World Live

        "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

      • Regenwald (Bildquelle: dpa)

        Dschungelfieber

        Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

      zum Livestream