Liveticker 1. Mai

   

Bunte Luftballons und zahlreiche Besucher sind in Berlin beim "Myfest" in Kreuzberg zu sehen. (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)

Tag der Arbeit/Walpurgis - Berlin demonstriert und feiert

Zehntausende Menschen feiern den Tag der Arbeit: In Berlin-Mitte forderten Gewerkschafter des DGB deutlich mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft. Genau diesen erprobten in Kreuzberg derweil Zehntausende beim "Myfest".

Mehr zum Thema

Berlin Volleys - VfB Friedrichshafen (Quelle: Paul Zinken/dpa)

Volleyball | Klarer Sieg gegen Friedrichshafen - Berlin Volleys holen das Triple

Die Berlin Volleys haben am Sonntag in der heimischen Max-Schmeling-Halle ihren siebten deutschen Meistertitel in der Volleyball-Bundesliga perfekt gemacht. Der Dauerrivale aus Friedrichshafen hatte gegen die starken Berliner keine Chance. Die Volleys feiern damit die erfolgreichste Saison ihrer Geschichte - und das nach einem großen Umbruch.

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - Angebranntes Essen bringt Kriminellen in Not

    Ein angebrannter Fisch hat einen 27-Jährigen in Brandenburg/Havel fast ins Gefängnis gebracht. Der mit Haftbefehl gesuchte Mann hatte in der Nacht zu Sonntag einen Fisch angebraten und diesen über dem Fernsehprogramm vergessen, wie die Polizeidirektion West am Sonntag berichtete. Nachbarn alarmierten wegen des Rauchs Polizei und Feuerwehr. Die Beamten stellten fest, dass gegen den 27-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Diesen konnte der Mann gerade noch mit Zahlung einer Geldstrafe abwenden. Zu den Hintergründen des Haftbefehls teilte die Polizei nichts mit.

  • - Antisemitische Beleidungen im Prenzlauer Berg

    Ein betrunkener Mann hat in der Nacht zum Sonntag in Berlin-Prenzlauer Berg Gäste vor einem Lokal in der Wichertstraße attackiert und antisemitisch beleidigt. Zeugen sagten aus, der 29-Jährige habe eine kleine Glasflasche geworfen und zweimal den Hitlergruß gezeigt, berichtete die Polizei. Polizisten nahmen den Mann vorübergehend fest. Nun ermittelt der Staatsschutz wegen Volksverhetzung, Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und versuchter gefährlicher Körperverletzung.

  • - Sprengung von Geldautomaten scheitert an Feuer

    Vergeblich haben unbekannte Täter im Berliner Hansaviertel versucht, einen Geldautomaten zu sprengen. Wie die Polizei mitteilte, hebelten sie in der Nacht zum Sonntag in der Bartningallee zunächst Rolltor und Schiebetür eines Supermarktes auf, um zu dem Automaten zu gelangen. Vermutlich beim Verwenden eines Schweißgerätes fing das Innere des Gerätes jedoch Feuer, die Täter flüchteten ohne Beute. Eine Sicherheitsfirma alarmierte die Polizei, die Feuerwehr löschte den Brand.

  • - Volleys könnten siebten Meistertitel perfekt machen

    Die Berlin Volleys können am Sonntag in der heimischen Max-Schmeling-Halle ihren siebten deutschen Meistertitel in der Volleyball-Bundesliga perfekt machen. Dem Hauptstadtclub fehlt in der Playoff-Serie "Best of Five" nur noch ein Sieg gegen den Dauerrivalen VfB Friedrichshafen. Die beiden vorangegangenen Partien hatten die Volleys gewonnen.

  • - Uckermärkisches Einfamilienhaus niedergebrannt

    Bei einem Brand ist ein Einfamilienhaus in Hammelspring bei Templin (Uckermark) am Sonntagmorgen zerstört worden. Zwei Bewohner konnten unverletzt gerettet werden, wie ein Polizeisprecher berichtete. Das Haus sei aber unbewohnbar. Zur Ermittlung der Brandursache wurden Experten eingeschaltet. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

  • - Grippewelle in Berlin ebbt ab

    Die Grippewelle in Berlin geht laut dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) ihrem Ende entgegen. In der vergangenen Meldewoche wurden demnach noch 22 "echte" Grippe-Fälle gemeldet. Das sei die niedrigste Zahl seit Beginn der Grippewelle, hieß es am Sonntag. Das entspricht auch der Entwicklung bundesweit. Insgesamt erfasste das Lageso in der Saison von Oktober 2015 bis Ende April 4.169 Fälle. Seit Einführung der Meldepflicht 2001 habe die Fallzahl im vergleichbaren Zeitraum nur in der Saison 2009/10 höher gelegen (rund 5.400).

  • - Erdmann/Matysik stehen in Brasilien im Finale

    Das deutsche Beachvolleyball-Duo Jonathan Erdmann und Kay Matysik steht im Finale des World-Tour-Turniers in Brasilien. In Fortaleza setzten sich die Berliner im Halfinale mit 2:1 (21:12, 17:21, 15:8) gegen die Chilenen Marco und Esteban Grimalt durch. Im Endspiel treffen Erdmann/Matysik auf die Brasilianer Oscar Brandão/Andre Loyola Stein. Das Berliner Duo ist nach einer langen Verletzungspause von Matysik erst in Brasilien wieder in den Kampf um das Olympiaticket für Rio de Janeiro eingestiegen. Daher haben sie erst zehn von zwölf notwendigen Turnieren für die Olympia-Qualifikation.

  • - Mann bei Fallschirmsprung schwer verletzt

    Ein 29-jähriger Fallschirmspringer ist nach einem Sprung aus 4300 Metern in Neuhausen (Spree-Neiße) verunglückt und schwer verletzt worden. Der Springer sei am Samstag kurz vor der Landung vermutlich von einer Windböe erfasst und in einen Baum geschleudert worden, berichtete ein Polizeisprecher. Anschließend fiel der Mann zu Boden. Der bewusstlose Springer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

  • - Spreefüxxe verlieren deutlich bei Meister Thüringen

    Im Auswärtsspiel bei Meister und Spitzenreiter Thüringer HC gab es für die Handballerinnen der Spreefüxxe Berlin am Samstag keine Punkt zu holen: Der Titelfavorit gewann vor rund 1.000 Zuschauern deutlich mit 32:24. Das Spiel war trotz kämpferischer Gegenwehr der Gäste eine klare Angelegenheit für den THC, die 14. Saison-Niederlage der Berlinerinnen durch nichts zu verhindern. Immer, wenn es einmal enger wurde, legte der Meister zu. Mit schwindenden Berliner Kräften wuchs der THC-Vorsprung. Für die Spreefüxxe trafen Christine Beier (9) und Alexandra Swiridenko (5) am besten.

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) nach seiner Wahl zum Berliner SPD-Landesvorsitzenden (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)

Landesparteitag der Sozialdemokraten - Müller ist jetzt auch Landeschef der Berliner SPD

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller ist jetzt auch Landeschef seiner Partei. Zuvor hatte sich sein Vorgänger Jan Stöß mit einer bewegenden Rede als Berliner SPD-Vorsitzender verabschiedet. Einig sind sich beide in ihrer Haltung zur AfD: Der rechtspopulistischen Partei wollen sie Einhalt gebieten.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD, r) unterhält sich am 25.06.2014 in Potsdam (Brandenburg) während der Debatte der Landtagssitzung mit Helmuth Markov. (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

Dienstwagen-Affäre - CDU fordert Machtwort von Woidke

In der Affäre um die private Dienstwagen-Nutzung von Ex-Minister Markov kommt keine Ruhe. Die CDU fordert nun von Ministerpräsident Dietmar Woidke ein klares Statement, dass diese Dienstwagennutzung illegal war. Dies sei notwendig, um die Affäre abzuschließen und die Regierungsgeschäfte fortzusetzen.

Mehr zum Thema

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteheiter18 °C
  • MOwolkig17 °C
  • DIwolkig18 °C
  • MIwolkig15 °C
  • DOsonnig18 °C
  • FRheiter21 °C
  • SAheiter23 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • A 111, Stadtautobahn Richtung Dreieck Charlottenburg

          Expandieren

          A 111, Stadtautobahn Richtung Dreieck Charlottenburg

          Einfahrt Eichborndamm ist wegen dichten Verkehrs gesperrt

          Einklappen
        • Adlershof, Adlergestell

          Expandieren

          Adlershof, Adlergestell

          Zwischen Dörpfeldstraße und Fennstraße ist nur eine Spur stadteinwärts frei. (Bis 13.05.2016)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • MELDUNGEN ZUM NAHVERKEHR IN BRANDENBURG

          Expandieren

          MELDUNGEN ZUM NAHVERKEHR IN BRANDENBURG

          Einklappen
        • A 9, Leipzig - Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig - Berlin

          Zwischen Niemegk und Brück nur zwei Spuren wegen Fahrbahnerneuerung (Bis 24.06.2016)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis zum 24. November ist der Abschnitt zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben unterbrochen. Stattdessen fahren Busse der Linie 131. Fahrräder können nicht mitgenommen werden.

          Einklappen
        • U 5

          Expandieren

          U 5

          Vom 9.5. bis 27.5. fahren Busse statt Bahnen zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz. Zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Allee pendeln U-Bahnen mit Umsteigen am Frankfurter Tor. Sie müssen deutlich mehr Zeit einplanen. Alternativ können Sie zwischen Lichtenberg und Alexanderplatz auf die S-Bahn ausweichen.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 3 Berlin Ostkreuz - Erkner

          Expandieren

          S 3 Berlin Ostkreuz - Erkner

          Bis Betriebsschluss (2. Mai, 1.30 Uhr) kein Zugverkehr zwischen Wuhlheide und Ostkreuz. Zwischen Köpenick und Ostkreuz sowie zwischen Karlshorst und Nöldnerplatz fahren Busse. Fahrgäste aus Richtung Ostkreuz mit dem Ziel Wuhlheide fahren mit dem Bus bis Köpenick und nutzen von dort die S 3.

          Einklappen
        • Längerfristige Bauarbeiten bei der S 7

          Expandieren

          Längerfristige Bauarbeiten bei der S 7

          Bis 26. Juni gibt es zwischen Wannsee bzw. Griebnitzsee und Potsdam zahlreiche Einschränkungen auf unterschiedlichen Abschnitten. Bis einschließlich 1. Mai fahren Busse zwischen Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof. Vom 2. Mai bis einschließlich 5. Mai fahren Busse zwischen Griebnitzsee und Potsdam Hauptbahnhof. Zusätzliche Regionalzüge fahren ohne Halt zwischen Wannsee und Potsdam. Zwischen Wannsee und Griebnitzsee fährt die S 7 alle 20 Minuten. Vom 6. Mai bis einschließlich 5. Juni fährt zwischen Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof die S 7 im 20 Minutentakt. Und vom 6. Juni bis 26. Juni fahren Busse zwischen Griebnitzsee und Potsdam Hauptbahnhof.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Wegen Bauarbeiten in Berlin-Ostkreuz fahren ab 4. Mai, 23 Uhr, durchgehend bis 9. Mai, 2 Uhr, keine Züge zwischen Berlin- Ostbahnhof und Erkner. Als Ersatz nutzen Sie bitte die S-Bahn mit Umstieg in Ostkreuz. Nachts werden einige Züge durch Busse ersetzt. Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Zwischen 4.5., 22 Uhr, und 8.5, Betriebsschluss, werden die Züge in Berlin über Lichtenberg, Gesundbrunnen und Jungfernheide umgeleitet. Die Halte in Berlin Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Alexanderplatz und Ostbahnhof entfallen.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 10, Westlicher Berliner Ring, Richtung Dreieck Werder kurz vor Spandau

          Expandieren

          A 10, Westlicher Berliner Ring, Richtung Dreieck Werder kurz vor Spandau

          Einklappen
        • A 24, Richtung Hamburg, Dreieck Wittstock

          Expandieren

          A 24, Richtung Hamburg, Dreieck Wittstock

          Einklappen

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - AfD-Parteitag: Moderate Töne werden ausgepfiffen

        Die Öffentlichkeit könne jetzt erkennen, wofür die AfD stehe - meint Parteichef Meuthen. Doch wer den Parteitag verfolgt hat, kann da seine Zweifel haben. Zwar gibt es Beschlüsse, doch bei vielen Themen bleibt die Partei gespalten. Tim Herden über den zweiten Tag des AfD-Parteitags.
      • - Kommentar: AfD - Für jeden Unzufriedenen ist was dabei

        Auch nach ihrem Grundsatz-Parteitag bleibt die AfD eine Partei für alle ihre Flügel. Radikal oder liberal - die Partei gibt nur Grundlinien vor, die sich jeder selbst auslegen kann, meint Karin Dohr. Die Türen nach rechtsaußen stehen weit offen.
      • Die Polizei soll bei der Demo gegen die AfD in Stuttgart auch gegen Journalisten vorgegangen sein.

        - Demos gegen AfD: Journalisten erheben Vorwürfe gegen Polizei

        Bei den Demonstrationen rund um den AfD-Bundesparteitag in Stuttgart soll die Polizei auch gegen Pressevertreter vorgegangen sein. Der Journalistenverband dju verweist auf Festnahmen und einen verletzten Fotografen. Die Polizei sieht ihr Vorgehen gerechtfertigt.
      • - DGB-Chef Hoffmann wirft AfD Spaltung vor

        "Zeit für mehr Solidarität" - so lautet in diesem Jahr das Motto des DGB zum 1. Mai. Aber auch die AfD ist Thema. Scharfe Kritik an den Rechtspopulisten kam von DGB-Chef Hoffmann: Was diese forderten, habe nichts mit sozialem Zusammenhalt und sozialer Gerechtigkeit zu tun.
      • - Weltweite Demos zum Tag der Arbeit: Rot, gelb, bunt

        Frankreich, Russland, Türkei, Indien, Taiwan: Weltweit demonstrierten Menschen am "Tag der Arbeit" - mal ganz in rot, mal gelb, mal bunt. Nur in Istanbul gab es Auseinandersetzungen mit der Polizei. Dort wurde die Demonstration mit Tränengas und Wasserwerfern aufgelöst.
      • - Rentendebatte: Gabriel wirft Union Verweigerungshaltung vor

        Die SPD wollte die Rentendebatte eigentlich kleinhalten. Doch für Parteichef Gabriel bleibt die Rente ein wichtiges Wahlkampfthema. In einem Zeitungsinterview ging er die Union hart an: Wer wichtige Themen aus dem Wahlkampf heraushalte, ebne den Weg für Populisten.
      • Ein Frau hält ein Plakat mit der Aufschrift "No!! Means No" in den Händen

        - Sexualstrafrecht: Kauder und Oppermann fordern Nachbesserung

        Die Rufe nach einer weiteren Verschärfung der geplanten Sexualstrafrechtsreform waren von Beginn an laut, nun haben sich auch die Chefs der Fraktionen von Union und SPD für Nachbesserungen ausgesprochen. Das Bundesjustizministerium wird wohl nacharbeiten müssen.
      • - Der Kampf gegen die "Zweckentfremdung"

        Heute tritt in Berlin ein strenges Verbot von Ferienwohnungen in Kraft. Es soll den umkämpften Wohnungsmarkt an der Spree entspannen. Doch nicht nur in der Hauptstadt gehen die Behörden gegen die Zweckentfremdung von Privatwohnungen vor. Von Julian Heißler.
      Internetkonferenz Republica in Berlin (Bild: dpa)

      Die Digitalkonferenz re:publica wird zehn - #rpTEN: Totgesagte leben länger

      "Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?", fragt Homer Simpson und 2007, im Gründungsjahr der re:publica, hätte sich vielleicht noch jemand dieser Frage angeschlossen. Heute zweifelt keiner mehr an der Omnipräsenz des Netzes. Am wenigsten die Macher und Besucher der zehnten Ausgabe der Digitalkonferenz, die am Montag in Berlin beginnt.

      Mehr zum Thema

         

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Bild zum Film: Balduin, der Ferienschreck, Quelle: rbb/BR/Telepool GmbH

        Balduin, der Ferienschreck

        Schuldirektor Balduin Bosquier ist außer sich: Sein Sohn Philippe ist sitzen geblieben. Zur Strafe soll er in den Ferien einen Sprachkurs in Schottland absolvieren. Philippe aber schickt einen Ersatzmann und gönnt sich selbst einen Bootsurlaub. Doch dann erfährt Bosquier, dass sein Sohn schwer krank sein soll und eilt sofort nach Schottland. Damit beginnt ein turbulentes Verwirr- und Verwechslungsspiel. * Komödienklassiker mit Louis de Funès
      • Die Havel von oben. Quelle: rbb

        Die Havel von oben

        "Die Havel von oben" lädt den Zuschauer zu einem Spaziergang in luftiger Höhe ein, zu einer Entdeckungsreise über ein vermeintlich bekanntes Gewässer, das aus der Luft betrachtet eine ganz neue, eindrucksvolle und bezaubernde Seite von sich preisgibt. Die Havel ist Naherholungsgebiet für Naturfreunde, Lebensraum für Tiere, geschichtsträchtige Kulturlandschaft und Wasserstraße. Neben der wildromantischen Schönheit, den mäandernden Flussläufen, zahlreichen Schleusen, Staustufen und Havelfähren haben sich an den Ufern dieses Flusses auch Fischer, Freizeitkapitäne, Bootsbauer und Wassersportler niedergelassen.

      • Die ehemalige Rennfahrerin Heidi Hetzer posiert am 24.07.2014 in Berlin an einem Hudson Great Eight Oldtimer mit dem Baujahr 1930. Foto: dpa

        Mit dem Oldtimer nach Australien

        Mit 77 Jahren ist die Berlinerin Heidi Hetzer im Sommer 2014 zu ihrem größten Abenteuer aufgebrochen: Zwei Jahre lang will sie mit ihrem Oldtimer, Baujahr 1930, um die Welt fahren. Nun, im Frühjahr 2015, ist sie nach einer wilden Reise, durch den Balkan, die Türkei, Russland und Asien in Australien angekommen. Die Hälfte der Reise ist geschafft! Ein rasantes Roadmovie über eine einmalige Frau und ihren besonderen Berliner Blick auf die Welt. 45 Minuten zum Lachen, Weinen und Staunen.

      • Paul Lotman im Angriff (Quelle: imago/Contrast)

        rbb Sportplatz

        + Bayer Leverkusen - Hertha BSC
        + Union Berlin - VfL Bochum
        + Energie Cottbus - Würzburger Kickers
        + BR Volley - VfB Friedrichshafen
        + Alba Berlin - Gießen 46ers

         

      • Krömer - Late Night Show (5)

        Über den einen wird "krakeelt" und der andere "krakeelt". Heute zu Gast bei Kurt Krömer: Roberto Blanco und H. P. Baxxter. Von dem einen fordert die Frau 180.000 Euro vor Gericht, von dem anderen fordern die Fans 180 Beats pro Minute. Krömer hat sich fest vorgenommen, bei Musikmilliardär Baxxter notfalls einen "Blanco-Kredit" für Roberto raus zu schinden. Nach heißem Talk gibt's Musik zum Runterkommen: 20 Years of Hardcore in dreieinhalb Minuten - von Scooter.

      • Bild zur Serie: Mord mit Aussicht (9): Spätlese, Quelle: rbb/ARD/Frank Dicks

        Mord mit Aussicht (9/39)

        Von wegen Schnee von gestern. Sophie hat sich nun doch auf eine Affäre mit Tierarzt Kauth eingelassen, was nicht nur Vorteile hat. So muss sie z.B. noch vor Dienstbeginn bei der Geburt von Zwillingskälbchen assistieren, was ihr mehr auf den Magen schlägt als der Anblick einer Leiche. Als der Winzer Hubert Kreuzberg die Beamten zu einem kleinen, toten Körper führt, der mitten in seinem Weinberg liegt, glauben die entsetzten Beamten zunächst, es handele sich um ein Kind. Doch es ist der kleinwüchsige Dieb und Hehler Arno Hümmel, der erst vor zwei Tagen aus der Haft entlassen worden ist.

      • Bild zum Film: Balduin, der Ferienschreck, Quelle: rbb/BR/Telepool GmbH

        Balduin, der Ferienschreck

        Schuldirektor Balduin Bosquier ist außer sich: Sein Sohn Philippe ist sitzen geblieben. Zur Strafe soll er in den Ferien einen Sprachkurs in Schottland absolvieren. Philippe aber schickt einen Ersatzmann und gönnt sich selbst einen Bootsurlaub. Doch dann erfährt Bosquier, dass sein Sohn schwer krank sein soll und eilt sofort nach Schottland. Damit beginnt ein turbulentes Verwirr- und Verwechslungsspiel. * Komödienklassiker mit Louis de Funès
      • Die Havel von oben. Quelle: rbb

        Die Havel von oben

        "Die Havel von oben" lädt den Zuschauer zu einem Spaziergang in luftiger Höhe ein, zu einer Entdeckungsreise über ein vermeintlich bekanntes Gewässer, das aus der Luft betrachtet eine ganz neue, eindrucksvolle und bezaubernde Seite von sich preisgibt. Die Havel ist Naherholungsgebiet für Naturfreunde, Lebensraum für Tiere, geschichtsträchtige Kulturlandschaft und Wasserstraße. Neben der wildromantischen Schönheit, den mäandernden Flussläufen, zahlreichen Schleusen, Staustufen und Havelfähren haben sich an den Ufern dieses Flusses auch Fischer, Freizeitkapitäne, Bootsbauer und Wassersportler niedergelassen.

      • Die ehemalige Rennfahrerin Heidi Hetzer posiert am 24.07.2014 in Berlin an einem Hudson Great Eight Oldtimer mit dem Baujahr 1930. Foto: dpa

        Mit dem Oldtimer nach Australien

        Mit 77 Jahren ist die Berlinerin Heidi Hetzer im Sommer 2014 zu ihrem größten Abenteuer aufgebrochen: Zwei Jahre lang will sie mit ihrem Oldtimer, Baujahr 1930, um die Welt fahren. Nun, im Frühjahr 2015, ist sie nach einer wilden Reise, durch den Balkan, die Türkei, Russland und Asien in Australien angekommen. Die Hälfte der Reise ist geschafft! Ein rasantes Roadmovie über eine einmalige Frau und ihren besonderen Berliner Blick auf die Welt. 45 Minuten zum Lachen, Weinen und Staunen.

      • Paul Lotman im Angriff (Quelle: imago/Contrast)

        rbb Sportplatz

        + Bayer Leverkusen - Hertha BSC
        + Union Berlin - VfL Bochum
        + Energie Cottbus - Würzburger Kickers
        + BR Volley - VfB Friedrichshafen
        + Alba Berlin - Gießen 46ers

         

      • Krömer - Late Night Show (5)

        Über den einen wird "krakeelt" und der andere "krakeelt". Heute zu Gast bei Kurt Krömer: Roberto Blanco und H. P. Baxxter. Von dem einen fordert die Frau 180.000 Euro vor Gericht, von dem anderen fordern die Fans 180 Beats pro Minute. Krömer hat sich fest vorgenommen, bei Musikmilliardär Baxxter notfalls einen "Blanco-Kredit" für Roberto raus zu schinden. Nach heißem Talk gibt's Musik zum Runterkommen: 20 Years of Hardcore in dreieinhalb Minuten - von Scooter.

      • Bild zur Serie: Mord mit Aussicht (9): Spätlese, Quelle: rbb/ARD/Frank Dicks

        Mord mit Aussicht (9/39)

        Von wegen Schnee von gestern. Sophie hat sich nun doch auf eine Affäre mit Tierarzt Kauth eingelassen, was nicht nur Vorteile hat. So muss sie z.B. noch vor Dienstbeginn bei der Geburt von Zwillingskälbchen assistieren, was ihr mehr auf den Magen schlägt als der Anblick einer Leiche. Als der Winzer Hubert Kreuzberg die Beamten zu einem kleinen, toten Körper führt, der mitten in seinem Weinberg liegt, glauben die entsetzten Beamten zunächst, es handele sich um ein Kind. Doch es ist der kleinwüchsige Dieb und Hehler Arno Hümmel, der erst vor zwei Tagen aus der Haft entlassen worden ist.

      Zum Livestream
      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      Zum Livestream
      • Bücher, Draufsicht (Foto: colourbox)

        Die Literaturagenten

        Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. "Die Literaturagenten" auf Radioeins wissen, welche Bücher der geneigte Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag von 18:00 bis 20:00 Uhr stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Roots

        Musik aus allen Zeiten für alle Zeiten. Hier findet das Ohr die Klänge wieder, die das eigene Leben begleitet haben - immer sonntags um 23:00 Uhr mit Wolfgang Doebeling.

      • Symbolbild: Herzrhythmus (Bild: Imago/Steinach)

        Heartbeat Radio

        Helmut Lehnert präsentiert mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang unterschiedlichste Musikstile aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte. "Heartbeat Radio" ist eine wilde Mischung - von Trash bis Kitsch, von lauten bis zu melancholischen Sounds.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      zum Livestream
      • Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        Wissenswerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags stündlich um '35.

      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:25 Uhr.

      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44, 20:44, 21:44 und 22:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      zum Livestream
      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Club

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

        Jazzanova Radio Show

        Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

      • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        World Live

        "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

      • Regenwald (Bildquelle: dpa)

        Dschungelfieber

        Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

      • Impression vom Holi Festival in Mumbai (Bildquelle: dpa)

        Cyberjam mit Genetic Drugs

        Was hat ein Mikrochip mit Ahnenkult zu tun? Was ein sibirischer Schamane mit einem Computerfreak aus Manhattan? Die Radiosendung mit Genetic Drugs erforscht und erfindet Schnittstellen zwischen Hi-Tech und Tribal Ethno.

      • Afrikanische Jungendliche spielen Fußball (Bildquelle: dpa)

        Afropop Worldwide mit Georges Collinet

        Georges Collinet aus Kamerun ist einer der berühmtesten und beliebtesten Moderatoren in Afrika. In "Afropop Worldwide" stellt er das Neueste rund um die afrikanische Musik vor.

      • Gemüse auf dem Wochenmarkt (Bildquelle: dpa)

        Süpermercado - Lifestyle weltweit

        Die Welt wird SÜPER: montags bis samstags öffnet der "Süpermercado" – das Lifestyle-Magazin im Funkhaus Europa mit neuesten Trends und dem SüperSound, der besten Popmusik der Welt.

      • Nachtleben: Ein DJ legt auf (Bildquelle: dpa)

        Die DJ Edu Show

        Der Sound des afrikanischen Undergrounds: Jede Woche zieht DJ Edu in seiner Radioshow durch die Clubs des Kontinents und entdeckt die wildesten Newcomer, besten HipHopper und schärfsten Rapper zwischen Nairobi und Dakar.

      zum Livestream