Daniel Sträßer (links) und Julia Jendroßek (Quelle: 2014 credo:film GmbH / Claudia Rorarius)
Schönefeld Boulevard - Julia Jendroßek und Daniel Sträßer am Flughafen Schönefeld.

Kinofilme aus Berlin-Brandenburg - LEUCHTSTOFF

Mit der Initiative LEUCHTSTOFF unterstützt der rbb zusammen mit dem Medienboard Berlin-Brandenburg seit 2012 verstärkt Kinofilme aus der Region, vom Abschluss- und Debütfilm bis hin zum "großen" Spielfilm erfahrener Regisseure - Filme, die einen besonderen Blick auf unsere Region Berlin-Brandenburg oder ein aktuelles Phänomen unserer Gegenwart bieten, in die Geschichte oder in die Gegenwart der Region entführen, Räume öffnen, Konflikte erfahrbar machen und Perspektiven aufzeigen.

Aktuell lief das preisgekrönte deutsch-polnische Kinospielfilmdebüt "Unser letzter Sommer" von Michal Rogalski über vier junge Menschen 1943 vor den Toren des Vernichtungslagers Treblinka in deutschen Kinos.

Weitere bisherige LEUCHTSTOFF-Produktionen im Kino waren Andreas Dresens Spielfilm "Als wir träumten", Dietrich Brüggemanns neuer Spielfilm "HEIL", "Schönefeld Boulevard" von Sylke Enders, "Nachthelle" von Florian Gottschick sowie die preisgekrönten Abschlussfilme "Am Himmel der Tag" von Pola Beck und "Anderswo" von Ester Amrami.

Derzeit entstehen im Debüt- und Nachwuchsfilmbereich mit  „Mängelexemplar“ von Laura Lackmann die Verfilmung des Bestsellers von Sarah Kuttner und Helene Hegemanns Langfilmdebüt "Axolotl Blockbuster" sowie mit "Tiger Girl" das Nachfolgeprojekt von "Love Steaks"-Regisseur Jakob Lass.

Was suchen wir?

Filme mit Gehalt und Haltung +++ Wir möchten Geschichten erzählen, die bewegen, weil sie mit uns zu tun haben +++ Erzählkino in Bildersprache

Dokumentar- und Spielfilme, die mit subjektivem Blick erzählen, selbstbewusst und provokant. Gesucht ist die persönliche Sicht des Filmemachers auf seinen Stoff.

Die Weiten Brandenburgs, die Grenze zu Osteuropa, das internationale Berlin, unsere konfliktreiche Geschichte könnten solche Spannungsfelder sein.

Die Filme können uns in die Geschichte oder in die Gegenwart unserer Region entführen, sollen Räume öffnen, Konflikte erfahrbar machen und Perspektiven aufzeigen.

Was bieten wir?

Beratung und Kontakte +++ Stoffkritik und Stoffentwicklung +++ Produktionsbeteiligung +++ Unterstützung beim Kinostart +++ Sendezeit

Neue Projekte können über Produktionsfirmen eingereicht werden

Unter dem Label LEUCHTSTOFF - HOCHSCHULFILME gibt es seit 2013 eine enge Zusammenarbeit mit den beiden Filmhochschulen in Berlin und Potsdam-Babelsberg.
Hintergrund für diese Initiative ist der Wunsch der beiden Hochschulen, Studentenfilme schneller und zügiger, radikaler und damit frischer entwickeln und drehen zu können.

Gute Ideen sind gefragt. Wir freuen uns auf interessante Projekte.

Ansprechpartner

Cooky Ziesche (Spiel- und Debütfilm, rbb)
Johannes Unger (Dokumentarfilm, rbb)
Søren Schumann (rbb/arte)

In Kooperation mit dem Medienboard Berlin-Brandenburg.