Die Sendung im Detail

Raten Sie mit und Gewinnen Sie!

Hinter den Kulissen - Königliche Gartenakademie Berlin

Drehort

Ausflüge

rbb Gartenzeit - Die Reportagen

  • Tulpen (Quelle: Colourbox)

    rbb Gartenzeit Reportage - Wo Blütenträume wachsen

    Es ist das größte Gartenreich Hollands: De Tuinen van Appeltern - die Schaugärten von Appeltern. Ein Paradies, in dem im Frühling Blütenträume wachsen. Hier dreht sich alles um Blumenzwiebeln. Jedes Jahr blühen hier Millionen von Frühblühern.

  • Tulpen blühen auf einer Wiese (Quelle: imago/Xinhua)

    rbb Gartenzeit Reportage - Im Tulpenfieber - Auf den Spuren einer Leidenschaft

    Alle Jahre wieder im Herbst: Tulpenzwiebeln werden gesteckt - in den Parks und Gärten der Region, in der Hauptstadt ebenso wie im Land Brandenburg. Jahr um Jahr sind es Millionen Zwiebeln, die in die Erde kommen. Was kaum einer weiß: Achtzig Prozent aller Tulpenzwiebeln werden in den Niederlanden produziert.   

  • Blühender Garten vor Berliner Skyline (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit spezial - Berlin gärtnert

    Den Traum von Grün, von einem eigenen Garten in der Stadt träumen viele Städter. Doch der Raum ist begrenzt, Schrebergärten vergeben, die Wartelisten lang. Ein Haus mit Garten in der Stadt häufig unbezahlbar. Oft bleibt da nur Balkonien. Oder nicht?

  • Tracy und Matthias Michael sowie Sebastian Heising ernten Kartoffeln (Quelle: rbb/Sylvia Rademacher)

    rbb Gartenzeit spezial - Das Vitamine-Dorf Schöneiche

    In dem kleinen Dorf Schöneiche, einem Ortsteil von Zossen, bekommt man Vitamine fast das gesamte Jahr direkt übern Gartenzaun. Ein Jahr lang haben die Filmemacher die Menschen in Schöneiche begleitet, vom Säen bis zum Ernten beobachtet, und ihren Alltag erlebt.

  • Haupthaus in Whisley, Quelle: rbb

    rbb Gartenzeit SPEZIAL - England - Im Königreich der Gartenkünstler

    Am Anfang stand die Vertreibung aus dem Garten Eden- dem Paradies. Und seither suchen wir es. Horst Mager hat Orte gefunden, die einem Gartenparadies sehr nahe kommen. Kenntnisreich stellt er uns bekannte und gänzlich unbekannte Gärten in England und Wales vor.

  • Sissinghurst Castle, Quelle: imago

    rbb Gartenzeit SPEZIAL - Very British - Gärtnerglück und Gartenlust

    Am Anfang stand die Vertreibung aus dem Garten Eden - dem Paradies. Und seither suchen wir es. Horst Mager hat Orte gefunden, die einem Gartenparadies sehr nahe kommen. Kenntnisreich stellt er uns bekannte und gänzlich unbekannte Gärten in England und Wales vor.

Service

BÜCHER: Kräuter für den Gourmetgärtner, Gartengestaltung mit Hochbeet, Life Style Gärten (QUELLE: Dumont/ Callway/BLV)

Zum Verschenken - Gartenbücher für den Gabentisch

Um sich schon auf das neue Gartenjahr vorzubereiten, gibts hier die persönlichen Favoriten der rbb Gartenzeit-Redaktion auf einem Blick - Zum Verschenken und auch selbst lesen

Rote Paprika (Quelle: imago/Westend61)

Gartentipps - Tipps und Tricks

Wie dünge ich meine Obstbäume? Wie kann ich meinen Boden verbessern? Hier sind die wichtigsten Gartentipps für Sie zusammengestellt - passend zur Saison.

rbb Gartenzeit Archiv

  • Ulrike Finck in der KGA, Quelle: rbb/Petra Seiler

    rbb Gartenzeit vom 04.12.2016

    Comeback für den Weihnachtskaktus +++ Tipps +++ Weihnachtssterne Fairtrade +++ Gartenbücher für den Gabentisch +++ Kat Menschik +++ Licht im Garten +++ Moderation: Ulrike Finck

    Attraktive Farbenvielfalt im Winter - Comeback für den Weihnachtskaktus

    Dem Weihnachtskaktus haftete viele Jahrzehnte ein etwas angestaubtes Image an. Seit kurzem aber erlebt er ein Comeback. Denn es gibt ihn mittlerweile in vielen verschiedenen attraktiven Farben: In creme, rosé und lachs, in knalligem pink und natürlich auch in rot. Außerdem ist er überaus robust und benötigt nur minimale Pflege.

    Eröffnung Christmas Garden im Botanischen Garten Berlin (Quelle: imago/Agentur Baganz)

    Tipps

    Christmas Gareden im Botanischen Garten +++ Neuheit: Chirita +++ Weihnachtsbaum zum Essen +++ 

    Fair Trade - Weihnachtsterne aus Äthiopien

    Weihnachtssterne zieren in der Adventszeit fast jedes Haus. Die Zimmerpflanze hat bis ins heimische Wohnzimmer aber eine weite Reise hinter sich, denn die meisten Stecklinge der Weihnachtssterne kommen aus Afrika und Lateinamerika. Seit letzten Jahr produzieren viele Unternehmen dort auch unter den Bedingungen von Fairtrade, wie die größte Stecklingsfarm der Welt in Äthiopien. 

    BÜCHER: Kräuter für den Gourmetgärtner, Gartengestaltung mit Hochbeet, Life Style Gärten (QUELLE: Dumont/ Callway/BLV)

    Zum Verschenken - Gartenbücher für den Gabentisch

    Bücher liegen hinter Gutscheinen und Kosmetik auf Platz drei, wenn es um Weihnachtsgeschenke in Deutschland geht. Gerade bei den reich bebilderten Ratgebern und aufwändig gestalteten Fotobänden hat das klassische Buch immer noch die Nase ganz weit vorn. Ulrike Finck stellt im Gespräch mit der Journalistin Christine Deggau empfehlenswerte Gartenliteratur aus diesem Jahr vor. 

    Kat Menschik, Illustratorin; Foto: Carsten Kampf

    Porträt der Buchautorin und Illustratorin - Kat Menschik

    Hinter Kat Menschiks Gartentor wimmelt die Natur das ganze Jahr über. Die großen Mühen nimmt man nach Meinung der Buchautorin und Illustratorin nur auf sich, um am Ende eines Tgaes dazusitzen mit einem Sekt und das alles zu genießen.

    Dei runde Kerzen, Foto: Colourbox

    Licht im Garten

    Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Gerade jetzt in der Adventszeit sollen im Haus und im Garten Kerzen und Laternen, Lichterketten und Lichtfiguren für die richtige Weihnachtsstimmung sorgen. Aber nicht nur in der Weihnachtszeit kann der Garten in eine stimmungsvolle Oase getaucht werden. 

  • Ulrike Finck inmitten Weihnachtssternen (Quelle: Petra Seiler)

    rbb Gartenzeit vom 20.11.2016

    rbb-Gartenzeit aus dem Rosengut Langerwisch +++ Weihnachtsklassiker Amaryllis +++ Lichterketten in der Adventsdeko +++ Blühwunder Zimmerazaleen  +++ Pflanzzeit für Rosen +++ Faszination Moose +++ Magda Wasiczek +++ Moderation: Ulrike Finck

    Amaryllis (Quelle: rbb)

    Südamerikanische Schönheit - Weihnachtsklassiker Amaryllis

    Sie gehört mit ihren großen, prachtvollen Blüten zu den schönsten Zimmerpflanzen im Winter.  Und weil die tropische Schönheit gerade im Winter die Hauptblüte hat, ist sie eine so beliebte Pflanze für den adventlichen Zimmerschmuck geworden.

    Mist ausbringen (Quelle: rbb)

    Tipps 1

    +++ Mist ausbringen +++ Steckholzvermehrung +++ Sortentipp: Minibegonie +++

    Moospflanze © imago/blickwinkel

    Faszination Moose

    Moose begegnen uns überall im Garten. An Steinen genauso wie zwischen den Gräsern im Rasen. Und meist sind sie trocken und unansehnlich. Doch kaum beginnt es zu regen, verwandeln sie sich. Die trockenen Blätter saugen jeden Tropfen auf und entfalten sich zu saftigen Polstern.

    Frostschutz für Pflanzen (Quelle: rbb)

    Tipps 2

    +++ Frostschutz mit Wollfilzmatten +++ Pelargonien überwintern +++ Orangendeko +++ Obstgehölze umtopfen +++

  • Ulrike Finck mit der Heckenschere (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 23.10.2016

    Renaissance der Astern +++ Tipps +++ Schulgartenprojekt auf Insel Scharfenberg +++ Quitten +++ Winterfester Garten +++ Moderation: Ulrike Finck

    Foto: Antenne Brandenburg

    Die Renaissance eines Herbstblühers - Astern

    Herbstastern säumen auf der Freundschaftsinsel vor allem Rabatten. Aber auch zwischen Gräsern, Sträuchern und Bäumen machen sie eine gute Figur. Lange Zeit waren die Modepflanzen der 30iger, 50iger und 70iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts ins gärtnerische Abseits geraten. Derzeit erleben sie eine Renaissance.

    Heidebluete in der Reicherskreuzer Heide (Quelle: dpa)

    Tipps

    Heidekraut vielfältig +++ Gerbera ausgesetzt +++ Kohl sieht rot +++

    Kreatives Lernen in der Garten AG (Quelle: rbb)

    Schulgarten auf Insel Scharfenberg

    Die Insel Scharfenberg ist Schulgelände seit dem Jahr 1922. Ehemals reformpädagogisch, gibt es heute ein Gymnasium mit angeschlossenem Internat und einen 5000 Quadratmeter großen Schulgarten. 

    Quitten am Baum (Quelle: Imago)

    Quitten

    Sie ist dekorativ, duftet herrlich und ist steinhart. Die Quitte, die ihre Heimat im südlichen Kaukasus hat, ist eines der ältesten Obstgehölze. Und sie ist besser als ihr Ruf. 

    Raureif auf Herbstlaub (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Tipp - Den Garten winterfest machen

    Der Rasen kommt am besten über den Winter, wenn er relativ kurz geschnitten ist und kein Laub darauf liegen bleibt. Also noch ein letztes Mal in diesem Jahr den Rasenmäher schieben. Das gemähte Gras kann dann gleich noch den Fuß empfindlicher Gehölze schützen.

  • Ulricke Finck im Park Babelsberg (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 25.09.2016

    Wasser im Park Babelsberg +++ Wunderbare Passionsblumen +++ Tipps +++ Wilder Westen im Präriegarten +++ Leidenschaftlicher Kakteensammler +++ rbb Gartenzeit aus dem Park Babelsberg +++ Moderation: Ulrike Finck

    Park Babelsberg (Quelle: rbb)

    schön und nützlich - Wasser im Park Babelsberg

    Wer einen Garten hat, der weiß es: Pflanzen brauchen Wasser. Wohl dem, der einen Brunnen sein eigen nennt oder die Havel vor der Tür hat. Und das hatte einst Fürst Hermann von Pückler-Muskau und verband das Schöne - die Fontänen, Kaskaden, Quellen - mit dem Nützlichen: der Möglichkeit, die Pflanzen in seinem Park zu bewässern.

    passionsblume (Quelle: rbb)

    Tropische Kletterpflanzen - Wunderbare Passionsblumen

    Die vielfältigen Kletterpflanzen sind bemerkenswert robust und widerstandsfähig. Auch für Anfänger bestens geeignet. Doch Vorsicht: Wer einmal damit beginnt, der erliegt schnell einer unbändigen Sammelleidenschaft. Denn ihre Form- und Farbenvielfalt starhlt eine ganz eigene Faszination aus.

    +++(c) dpa - Bildfunk+++

    Tipps

    Rosen retten +++ Boden verbessern +++ Rosen pflanzen +++

    Präriegarten (Quelle: rbb)

    Präriegarten - Wilder Westen im Beet

    Wenn man Prärie hört kommen einem sofort Bilder von wilden Bisonherden, unglaublichen Weiten und großer Trockenheit in den Sinn –  aber kaum jemand denkt dabei an Pflanzen. dabei sind Präriepflanzen beliebte Gartenstauden auch bei uns.

    Tipps 2

    Rhabarber teilen +++ Zimmerknoblauch überwintern +++ Stauden zurückschneiden +++

    Kakteen (Quelle: rbb)

    Leidenschaftlicher Kakteensammler

    Ohne Handschuhe und Zange geht Herr Heise nie in den Garten, jedenfalls nicht, wenn es ins Kakteenbeet geht, 188 wachsen hier von Mai bis Oktober. Manche Dornen allerdings machen auch vor den Handschuhen nicht halt.

  • Moderatorin Ulrike Finck (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 11.09.2016

    Vielfalt der Dahlien +++ Moderne Staudenverwendung +++ Tipps +++ Fortschritte IGA 2017 +++ Selbstversorgergarten +++ Moderation: Ulrike Finck

    Dahlie (Quelle: rbb)

    Stars im Spätsommerbeet - Vielfalt der Dahlien

    Mit ihren Blüten in unzähligen Formen und knalligen Farben ziehen sie alle Blicke auf sich und blühen bis zum ersten Frost. Dahlien sind robust, versprechen einen Hauch von Landleben und dürfen daher in keinem Garten fehlen.

    Roter Phlox paniculata auch Rote Flammenblume im sommerlichen Staudengarten von Honigbiene besuch (Quelle: imago)

    Natürlich und bunt - Moderne Staudenverwendung im Privatgarten

    Natürlich und bunt, mit hellem und dunklem Grün, wogendem Gras, großen Blüten und filigranen Trauben. Auch so kann ein Staudenbeet aussehen. Phlox, der Klassiker, darf natürlich nicht fehlen. Ton in Ton ergänzen sich hier „Blue evening“, eine Sorte die tagsüber lila und am Abend blau erscheint.

    Kermesbeere (Quelle: rbb)

    Tipps

    Kermesbeere im Garten +++ Montbretien pflanzen +++ Aronstab - giftige Schönheit +++ 

    Chinesische Rosen auf dem Gelände der "IGA" (Quelle: rbb)

    Vorbereitungen laufen - IGA Berlin 2017

    Die Seile für die Schwebebahn sind gespannt. Abfahrt: 2017. Das ist gar nicht mehr so lange hin, für ein Großprojekt wie die Internationale Gartenausstellung in Marzahn. Das zentrale Amphitheater lässt allmählich die Form erahnen.

    "Selbstversorger" Uwe Dülsen und seine Apfelbäume (Quelle: rbb)

    Uwe Dülsen und die Apfelernte - Selbstversorgergarten

    Bei Uwe Dülsen gibt es keine Apfelernte ohne eine Geschichte. Ein Bilderbuchsommertag in Jamikow bei Schwedt. Der erste Ernteschub ist zwar schon vorbei, aber an Uwes Bäumen und Sträuchern wartet noch genug Obst darauf reif zu werden. Mit der Ausbeute seiner frühen Augustäpfel ist Uwe Dülsen in diesem Jahr zufrieden. Wenigstens damit. 

  • Ringelblume, Quelle: dpa

    Aufstehen, es blüht! - Blumenuhr von Carl von Linné

    Morgens um sieben öffnet die Ringelblume ihre leuchtenden Blüten und schließt sie pünktlich wieder um eins. Wie die Heilpflanzen haben alle anderen blühenden Pflanzen bestimmte Zeiten, zu denen ihre Blüten auf- und zugehen. Daher kam der Botaniker Carl von Linné im 18. Jahrhundert auf die Idee, die Uhrzeit mit Hilfe dieses Wissens zu bestimmen und eine Blumenuhr zu entwickeln.

    Sibirische Schwertlilie - Wieseniris (Quelle: imago/blickwinkel)

    Staude des Jahres - Iris

    Die Iris hat ihren Namen nach der Göttin des Regenbogens erhalten. Denn sie ist facettenreich wie kaum eine andere Pflanze und besitzt ein breites Spektrum an Farben und Formen – von der früh blühenden Zwerg-Iris bis hin zur großblütigen Bart-Iris. Kein Wunder, dass der Bund deutscher Staudengärtner die Iris zur "Staude des Jahres 2016" gewählt hat.

    Mann schneidet Hecke, Foto: imago

    Tipps

    Heckenschnitt +++ Lilienbegleiter +++ Himbeermosaik +++

    Mini-Garten (Quelle: rbb)

    Ein Fleckchen Grün in der Stadt - 30 Quadratmeter-Garten

    Im Herzen von Berlin Mitte, nahe der Bernauer Straße, sind Grünflächen rar. Doch hinter den Fassaden verbirgt sich so manche Überraschung. Seit 2008 wohnen Xaver Egger und Sandra Scheffl hier, direkt am Mauerstreifen. Zu ihrer Wohnung gehört ein Stückchen Grün, das, als sie hier einzogen, noch völlig ungeschützt war.

    Im Gartenparadies (Quelle: rbb)

    Gartenparadies - Ein Spielegarten für die ganze Familie

    Zwei Seilbahnen, mehrere Baumhäuser und ein Badeteich - im Südwesten von Berlin hat ein Arzt seinen Garten in ein Kinderparadies verwandelt. Hier sorgen Kletterstangen und Kletterseile, Reckstange und Schaukeln für großen Spielspaß. 

  • Gartenzeit Moderatorin Ulrike Finck (Qulle: rbb)

    rbb Gartenzeit

    Traditonelle Gartenkunst: Spalierobst +++ Pflegeleichter Kiesgarten +++ Die Vielfalt der Minze +++ Tipps +++ Selbstversorgergarten +++ Moderation: Ulrike Finck zu Gast in der Späth'schen Baumschule

    Äpfel als Spalierobst (Quelle: imago/ Hanke)

    Traditonelle Gartenkunst - Spalierobst

    Ob Fassadenschmuck, Sichtschutz oder Vitaminspender - Spalierobst hat viele Talente und wird daher immer beliebter. Spalierobst zu ziehen ist eine traditionsreiche Gartenkunst. Was einst in Schlossgärten faszinierte, ist heute auch in Privatgärten möglich, erfordert aber  Fachkenntnis und Pflege.

    Kiesgarten (Quelle: rbb)

    Pflegeleichter Kiesgarten

    Einen Garten der stets attraktiv aussehen soll und keine Arbeit macht, den gibt es nicht. Mit relativ geringem Aufwand lässt sich jedoch ein Kiesgarten pflegen, vorausgesetzt, er ist richtig angelegt.  

    Minze (Quelle: rbb)

    Universalkraut - Die Vielfalt der Minze

    Sie ist ein Universalkraut, ob als Heil- oder Gewürzkraut, ob als Tee oder Likör, ob in Bonbons, Kaugummis oder Schokolade - der Pfefferminze sagt man nur das Beste nach.

    Silberpflanzen (Quelle: rbb)

    Tipps

    +++ Silberpflanzen als Alleskönner +++ Blauregen beschneiden +++ Teichpflege +++

    Sino's Selbstversorgergarten (Quelle: rbb)

    In Werder - Sino's Selbstversorgergarten

    Der Werderaner Gärtner Sino baut fast alles selber an. In seinem 4.000 Quadratmeter großen Garten gibt es Kartoffeln, Zucchini, Kürbisse und Tomaten. Aber auch Mangold, Weißkohl und Rotkohl. Der 75-Jährige kauft daher kaum Gemüse im Supermarkt.