Die Sendung im Detail

Raten Sie mit und Gewinnen Sie!

Durch das Jahr mit der rbb Gartenzeit

rbb Gartenzeit spezial

  • Tulpen (Quelle: Colourbox)

    rbb Gartenzeit spezial - Wo Blütenträume wachsen

    Sie sind die Blumen des Frühlingsgartens - Tulpen. Von März bis Ende Mai blühen sie in fast jedem Privatgarten, in Parks und öffentlichen Anlagen. Was kaum einer weiß: Wer heute in unserer Region mit Tulpen zu tun hat, der kommt an den Niederlanden, dem Mekka der Tulpenproduktion, nicht vorbei. 80 Prozent aller Tulpenzwiebeln werden dort produziert.

  • Blühender Garten vor Berliner Skyline (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit spezial - Berlin gärtnert

    Den Traum von Grün, von einem eigenen Garten in der Stadt träumen viele Städter. Doch der Raum ist begrenzt, Schrebergärten vergeben, die Wartelisten lang. Ein Haus mit Garten in der Stadt häufig unbezahlbar. Oft bleibt da nur Balkonien. Oder nicht?

  • Tracy und Matthias Michael sowie Sebastian Heising ernten Kartoffeln (Quelle: rbb/Sylvia Rademacher)

    rbb Gartenzeit spezial - Das Vitamine-Dorf Schöneiche

    In dem kleinen Dorf Schöneiche, einem Ortsteil von Zossen, bekommt man Vitamine fast das gesamte Jahr direkt übern Gartenzaun. Ein Jahr lang haben die Filmemacher die Menschen in Schöneiche begleitet, vom Säen bis zum Ernten beobachtet, und ihren Alltag erlebt.

  • Haupthaus in Whisley, Quelle: rbb

    rbb Gartenzeit SPEZIAL - England - Im Königreich der Gartenkünstler

    Am Anfang stand die Vertreibung aus dem Garten Eden- dem Paradies. Und seither suchen wir es. Horst Mager hat Orte gefunden, die einem Gartenparadies sehr nahe kommen. Kenntnisreich stellt er uns bekannte und gänzlich unbekannte Gärten in England und Wales vor.

  • Sissinghurst Castle, Quelle: imago

    rbb Gartenzeit SPEZIAL - Very British - Gärtnerglück und Gartenlust

    Am Anfang stand die Vertreibung aus dem Garten Eden - dem Paradies. Und seither suchen wir es. Horst Mager hat Orte gefunden, die einem Gartenparadies sehr nahe kommen. Kenntnisreich stellt er uns bekannte und gänzlich unbekannte Gärten in England und Wales vor.

  • rbbFernsehen_2015:10:11_-Von_Blütenträumen_und_Wetterkapriolen_–_ein_BUGA-Rückblick

    Ein BUGA-Rückblick - Von Blütenträumen und Wetterkapriolen

    177 Tage Bundesgartenschau im Havelland gehen zu Ende. Zum ersten Mal war eine ganze Region Gastgeber. Die bundesweite Leistungsschau der Gärtner wollte 1,5 Millionen Gäste an die Havel locken und den Tourismus nachhaltig ankurbeln. Die Reportage geht der Frage nach, inwieweit das BUGA-Experiment im Havelland ein Modell für die Zukunft ist.

Service

Rote Paprika (Quelle: imago/Westend61)

Gartentipps - Tipps und Tricks

Wie dünge ich meine Obstbäume? Wie kann ich meinen Boden verbessern? Hier sind die wichtigsten Gartentipps für Sie zusammengestellt - passend zur Saison.

rbb Gartenzeit Archiv

  • Ulrike Finck im Rosengarten (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 19.06.2016

    Pfingstrosen +++ Storchschnabel +++ Tipps ++++ Blattkrankheiten bei Rosen +++ Berlin gärtnert: Dachterrasse +++ Rosengarten auf der Pfaueninsel +++ Moderation: Ulrike Finck

    Eine rote Pfingstrose (Foto: imago/CHROMORANGE)

    Üppige Blütenvielfalt - Bezaubernde Pfingstrosen

    Pfingstrosen, botanisch Päonien, sind unter anderem wegen ihrer außergewöhnlichen Blütenvielfalt überaus beliebt. Im Mai und Juni öffnen sie ihre üppigen Blüten und bestechen mit einem Blütenmeer in weiß, rosa, rot oder apricot. Die Pfingstrose gehört, trotz ihres Namens, nicht zu den Rosen, sondern zu den Hahnenfuß-Gewächsen und ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt.

    Geranium x cantabrigiense 'Saint Ola' - Storchschnabel (Quelle: rbb)

    Heimlicher Star im Garten - Pflegeleichtes Multitalent - Der Strochschnabel

    Lange Blühzeit, prächtige Farben, große Blüten und schönes Laub:  Storchschnabel-Züchtungen, botanisch Geranium, haben einiges zu bieten. Für jeden Standort gibt es geeignete Arten und Sorten - ob sonnig, halbschattig, trocken oder feucht. Kein Wunder, dass sie schon seit längerem zu den heimlichen Stars in unseren Gärten gehören. Wir stellen die attraktivsten Sorten vor und geben Tipps zur Vermehrung und Pflege.

    Rhododendren. Quelle: Jutta Schiller/rbb

    Tipps

    Rhododendren ausputzen +++ Newcomer Lupine +++ Infektionen am Obstbaum +++

    Rosenrost (Quelle: rbb)

    Mehltau, Sternrußtau & Co. - Tipps gegen Rosenkrankheiten

    Die Rose - eine zeitlose Schönheit! Im Sommer fasziniert sie vor allem durch ihre Blütenpracht, ihren Duft und ihre Anmut. Doch was ist, wenn die „gefürchteten Drei“ plötzlich die Pracht der Rose überschatten – Mehltau, Rosenrost und Sternrußtau.

    Dachgarten (Quelle: rbb)

    Dachterrasse - Das grüne Glück über den Dächern Berlins

    Eine Wohnung mit Dachterrasse – davon träumt wohl jeder, der gerne in der Stadt lebt und auf Grün nicht verzichten will. Hannah Cleaver, Journalistin bei der Deutschen Welle, hat das große Los gezogen und sich vor fünf Jahren eine Wohnung mit Terrasse gemietet.

    Zum 150. Todestag von Peter Joseph Lenné - Rosengarten auf der Pfaueninsel

    Die Pfaueninsel im Südwesten Berlins zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen. Der Park wurde von 1821 bis 1834 von Peter Joseph Lenné nach englischem Vorbild gestaltet. Zu den besonderen Highlights gehört der Rosengarten, den Lenné als ersten Rosengarten Preußens überhaupt anlegte und der zu den eindrucksvollsten in Europa galt.

  • Moderatorin Ulrike Finck (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 05.06.2016

    +++ Mohn im Garten +++ Die Gärten von Appletern +++ Tipps +++ Imkerei mal anders +++ Selbstversorgergarten von Werner Sinoradzki +++ Ulrike Finck ist zu Gast in Sauen

    Mohnblüten auf einem Feld nahe Leuthen; Foto: © imago/Johannes Koziol

    feurig, verspielt und voller Leidenschaft - Mohn im Garten

    Durch immer reineres Saatgetreide und den Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln, ist er auf den Feldern seltener geworden. Für den Anbau im heimischen Garten haben engagierte Züchter wundervolle neue Sorten geschaffen, so dass es inzwischen verschiedene Farbschattierungen gibt. 

    Die Gärten von Appeltern (Quelle: rbb)

    Das Geheimnis vom Gartenglück - Die Gärten von Appeltern

    Im holländischen Appeltern ist das Gartenglück zu Hause. Auf 23 Hektar. Besucher genießen hier zeitgemäße Gartengestaltung, holen sich in diversen Modellgärten Anregungen für den eigenen Garten. Appeltern – das ist der größte Modellgartenpark Europas.

    Polsterstauden wachsen in einem Garten Quelle: imago/Margit Brettmann

    Tipps

    Polsterstauden zurückschneiden +++ Algen bekämpfen +++ Kaiserkronen ausputzen +++ Infektionen am Obstbaum +++

    Eine Biene saugt Nektar aus einer bluehenden Herbstaster, Quelle: imago/Winfried Rothermel

    Bienen ahoi - Imkerei einmal anders

    Ein Boot voller Bienen, in einer Bucht auf dem Glindowsee bei Werder. Über 30 Völker schwimmen hier. Als die Robinie in voller Blüte steht, fliegen sie Sonderschichten. Bis zu drei Kilometer am Tag. Und finden immer wieder nach Hause, denn das Boot wird nur nachts umgesetzt, wenn alle Tiere im Stock sind. 

    Selbstversorger Werner Sinoradzki (Quelle: rbb)

    Werner in Werder - Selbstversorger 2016

    Werner Sinoradzki aus Werder ist leidenschaftlicher Gemüsegärtner. Säen, Pflegen, Ernten – eigentlich ganz einfach zu einer guten Ernte zu kommen, wenn man weiß, wie es geht.

  • Taglilie (Quelle: imago/Manfred Ruckszio)

    Staudenvielfalt in Form und Farbe - Taglilien

    Der Potsamer Staudenzüchter Karl Foerster nannte sie die Pflanze für intelligente Faule. Auf der Freundschaftsinsel nimmt sie den gebührenden Platz ein. Insgesamt gibt es mehrere zehntausend verschiedene Hemerocallis-Sorten. 

    Forsythenblueten (Quelle: imago/Manfred Ruckszio)

    Tipps

    Forsythie zurückschneiden +++ Tulpenzwiebeln übersommern +++ Broccoli auspflanzen +++

    Logo: rbb Gartenzeit (Quelle: rbb)

    Die Renaissance eines Frühlingsstrauchs - Flieder

    Insgesamt gibt es um die 30 verschiedene Fliederarten, die von Südeuropa bis Ostasien verbreitet sind. Die bekannteste Art ist der Gewöhnliche Flieder (Syringa vulgaris). Er zählt in Europa zu den ältesten Gartensträuchern und durfte früher in keinem Bauerngarten fehlen. 

    Uwe Dülsen in seinem Garten (Quelle: rbb)

    Uwe in Jamikow - Selbstversorger 2016

    In einem Garten gibt es immer etwas zu tun. Wenn man so viele Obstbäume hat wie Uwe Dülsen, dann muss man fast mit der Schere am Handgelenk durchs Gelände laufen. Aber im Frühling kann man einen kleinen Teil der Arbeit wirklich im Liegen machen. Hoffnungsvoll nach oben gucken.

  • Ulricke Fink zu Gast bei Familie Bergman (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 08.05.2016

    +++ Rhododendronblüten +++ Nützlinge im Garten +++ Allium +++ Liebesleben der Weinbergschnecken +++ Tipps +++ Holland: Wo Blütenträume wachsen +++ Lenné: 200 Jahre Glienicker Park +++ Moderation: Ulrike Finck

    Gewächshausabteil mit Tabakpflanzen der Firma Katz Biotech AG in Baruth, die die Nützlinge zur biologischen Schädlingsbekämpfung züchtet (Quelle: Katz Biotech AG)

    Den Schädlingen auf der Spur - Nützlinge im Garten

    Auf den ersten Blick sieht es bei Peter Katz aus wie in jeder Gärtnerei. Pflanzen soweit das Auge reicht. Aber der Nützlingszüchter freut sich hier nicht über gesunde Blätter. Nein - er guckt, ob auch genug Schädlinge da sind. 

    Pflanzenportait - Allium

    Man kennt sie aus dem Kräuterbeet und aus der Küche: Schnittlauch, Porree, Knoblauch, Bärlauch und Co.. Lauch lateinisch Allium. Eigentlich wächst Allium im Nutzgarten, doch seit einigen Jahren auch im Staudenbeet als Zierlauch. Seine Blütenkugeln wollen hoch hinaus. Die sogenannten Dolden setzen sich aus zahlreichen kleinen sternchenförmigen Einzelblüten zusammen.

    Weinbergschnecken (Quelle: imago/ Hanke)

    Das Liebesleben der Weinbergschnecken

    Wenn es im Frühsommer nach einem Gewitterregen im Garten schön warm und feucht ist, dann sehnt sich die Weinbergschnecke nach Liebe. Um die Liebe dreht sich zu dieser Jahreszeit alles. Wenn sie nicht frisst oder schläft, dann sucht sie nach einem Partner. Jede andere liebeswillige Schnecke ist ihr recht. 

    Dahlie (Quelle: rbb)

    Tipps

    Erst düngen, dann mulchen +++ Dahlien vortreiben +++ Kartoffeln legen +++ Unkraut aushebeln +++

    Jacqueline van der Kloet in ihrem Garten (Quelle: rbb)

    Wo Blütenträume wachsen - Der Garten von Jacqueline van der Kloet

    Südlich von Amsterdam, im holländischen Weesp, blüht ein Garten, den man durchaus als den Frühlingsgarten schlechthin bezeichnen könnte – so als hätte der Frühling ihn selbst erschaffen. Das ist die hohe Kunst des Gärtnerns. Die hohe Kunst einer der weltbesten Gartendesignerinnen – Jacqueline van der Kloet. Ihr Privatgarten ist ihr Experimentierfeld!

    Ein Brunnen des Schlosses Glienicke mit goldenen Löwenfiguren (Quelle: dpa)

    200 Jahre - Lennépark Glienicke

    Dieser Ort an der Havel verzaubert. Ein geheimnisvoller Garten, rätselhafte Blicke, große Panoramen – der Park Glienicke gilt als erstes Meisterwerk des Gartenkünstlers Peter Joseph Lenné. Mit zarten 24 Jahren hat er einen Wald zwischen Berlin und Potsdam in ein Kunstwerk verwandelt, das seine Besucher bis heute beeindruckt.

  • Chinesischer Garten des wiedergewonnen Mondes im Garten der Welt Berlin-Marzahn, Quelle: imago/Schöning

    Die Gärten der Welt

    Im dicht besiedelten Bezirk Marzahn-Hellersdorf am Fuße des Kienbergs und dem angrenzenden Wuhletal gelegen, empfängt den Besucher in den Gärten der Welt z.B. fernöstliches Flair im Orientalischen Garten. Hinter einer Mauer verbirgt sich der „Garten der vier Ströme“ mit Wasserspielen und einem sprudelnder Brunnen in der Mitte – als Symbol für das Paradies.

    Der Englische Garten (Quelle: rbb)

    IGA 2017 - Der Englische Garten

    Noch gehört der zehnte der Internationalen Gärten, der Englische Garten,  zur geheimen Verschlusssache. Dabei ist er fast fertig. Allerdings braucht so ein Garten auch seine Zeit, ein Englischer ganz besonders, damit er verspielt, verwildert und etwas verwunschen aussieht, wie ein Cottage-Garten eben.

    Haus und Garten (Quelle: rbb)

    IGA 2017 - Haus und Garten

    Das 21. Jahrhundert bedeutet auch, dass viele Menschen auf kleinstem Raum leben und ihre Sehnsucht nach Grün unterbringen müssen. Dem trägt die IGA mit ihren Themengärten Rechnung: Den zehn ausgewählten Firmen aus Berlin und Brandenburg, die 2017 hier ihre Entwürfe für Privat-Gärten präsentieren, standen jeweils nicht mehr als einhundert Quadratmeter Fläche zur Verfügung.

    Internationale Gartenkabinette (Quelle: rbb)

    IGA 2017 - Internationale Gartenkabinette

    Die Gärten liegen in unmittelbarer Nähe des Renaissancegartens und sollen Teil der Gärten der Welt werden. Moderne Gartenkunst aus fünf Kontinenten . Ein kleiner Wald einer chilenischen Baumart ist schon angelegt.

  • Ulrike Fink und Jens Clausnitzer

    rbb Gartenzeit vom 10.04.2016

    Iris +++ Vogelkirsche +++ Epimedium - Elfenblume +++ Spreewälder Gemüsehof Baronick  +++ Tipps: Rasenpflege im Frühjahr, Hühner im Garten, Kiwis pflanzen +++ Lennés Erben +++ Moderation: Ulrike Finck

    Sibirische Schwertlilie - Wieseniris (Quelle: imago/blickwinkel)

    Exotische Schönheit - Frühe Iris

    Ihre Blüten wirken exotisch – mit gelben Wulst und einem Saftmal, das den Insekten den Weg zur Nahrungsquelle weist: die Netzblattiris blüht zuverlässig im Frühjahr, wenn man ihre Eigenheiten beachtet.

    Vogelkirschen (Quelle: imago/CHROMORANGE)

    Blütenkönigin unter den Gehölzen - Vogelkirsche

    Prunus avium, die Vogelkirsche – die Blütenkönigin unter den Gehölzen. Sie ist die Mutter  unserer Süßkirsche, die aber erst etwas später blüht. Schon im April strahlt sie leuchtend weiß an Waldrändern, Feldwegen oder auch im Schutz hoher Wälder

    Gelbe Elfenblumen (Quelle: rbb)

    Zarte Elfenblume

    Wie kleine Elfen tanzen die Blüten im Frühjahr über dem Blätterdach. In Pastelltönen, klein und zierlich. Epimedium, so ihr lateinischer Name. Beheimatet ist die Elfenblume in Wäldern der Nordhalbkugel, von Asien bis in den Mittelmeerraum. Auch in unseren Gärten haben etliche Sorten und Arten Einzug gehalten, dennoch ohne allzu große Berühmtheit.

    Gemüsehof Baronnick (Quelle: rbb)

    Frühlingserwachen - Spreewälder Gemüsehof Baronick

    Frühlingserwachen im Spreewald. Der Winter wird ausgetrieben. Es sprießt schon, das erste Grün. In Burg, auf dem Gemüsehof Baronick, ist das gärtnerische Leben im Gange. Vom Samen zum Gemüse, ein arbeitsreicher Prozess.

    Ein Huhn läuft über eine Wiese (Quelle: dpa)

    Tipps

    +++ Rasenpflege im Frühjahr +++ Hühner im Garten +++ Kiwi-Pflanzen +++

  • Ulrike Finck (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 13.03.2016

    Frühlingszeit ist Narzissenzeit +++ Auf Wühlmausfang +++ Blumen-Abo mit Bloomy Days +++ Tipps +++ Görlsdorfer Lenné - Park +++ Moderation: Ulrike Finck

    Waldwühlmaus (Bild imago)

    Was hilft gegen Wühlmäuse? - Auf Wühlmausfang

    Sie sehen äußerst putzig, geradezu harmlos aus, aber wer einmal Wühlmäuse hatte, der weiß wie schwer es ist, sie wieder loszuwerden. Jetzt im Frühjahr ist die ideale Zeit um auf Wühlmausfang zu gehen. Wir zeigen, was wirklich hilft.

    Erfolgreich mit E-Commerce: Franziska von Hardenberg; Foto: © Bloomy Days

    Der weltweit erste Online-Blumenversand - Blumen-Abo mit Bloomy Days

    Blumen waren für Franziska von Hardenberg schon immer die große Leidenschaft. Mit 27 Jahren gründete sie 2012 das Startup-Unternehmen BLOOMY DAYS – der weltweit erste Online-Blumenversand. Eine Idee, die einschlug. Heute werden hier im Lager von BLOOMY DAYS in Berlin-Köpenick monatlich mehr als 10.000 Sträuße gebunden und verschickt.

    Tipps

    Schmucklilie teilen +++ Miniaturpflanzen an der Wand +++ Obstbäume düngen +++ Bambus schneiden +++

    Büste von Peter Joseph Lenné im Zoologischen Garten Berlin ; Foto: © imago/Metodi Popow

    Gemeinschaftsaufgabe in der Uckermark - Görlsdorfer entdecken Lenné-Park wieder

    Peter Joseph Lenné, der große Landschaftsarchitekt, dessen 150. Todestag wir in diesem Jahr begehen, hat überall in Berlin und Brandenburg seine Spuren hinterlassen. Einen vergessenen und Jahrzehnte lang überwucherten Landschaftspark in der Uckermark haben die Einwohner von Görlsdorf wiederentdeckt und zu ihrer großen Gemeinschaftsaufgabe erklärt.