Die Sendung im Detail

Wissen Sie die Antwort?

Foto-Aktion

rbb Gartenzeit Spezial vom 21.06.

rbb gartenzeit spezial vom 13.6.

Thema

Buga 2015

Symbolgrafik BUGA 2015 - Havelregion (Quelle: rbb)

Buga 2015 Havelregion

Fünf Standorte fügen sich zu einem großen Ganzen. Fünf Orte entlang der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg haben sich ein Herz gefasst um Ihres zu erobern: Brandenburg an der Havel, Premnitz,Rathenow, Amt Rhinow/OT Stölln und die Hansestadt Havelberg.

27 Beiträge

Service

Kohlweißlinge an Pflanze (Quelle: rbb)

Gartentipps - Tipps und Tricks

Wie dünge ich meine Obstbäume? Wie kann ich meinen Boden verbessern? Hier sind die wichtigsten Gartentipps für Sie zusammengestellt - passend zur Saison.

Aktuelles

Mit einem Bagger erfolgt am 06.11.2014 in Berlin Marzahn der Baubeginn für das Besucherzentrum in den Gärten der Welt für die IGA Berlin 2017. (Quelle: dpa)

Erster Spatenstich gesetzt - Gärten der Welt wachsen für die IGA

Mehr als zwei Millionen Gäste soll sie locken: Drei Jahre vor dem Beginn der Internationalen Gartenausstellung bleibt noch viel zu tun. Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf sollen die bereits bestehenden Gärten der Welt um das doppelte ihrer Größe wachsen. Der erste Spatenstich ist nun getan.

Eine Datsche (Quelle: rbb)

Service - Achtung Datschenbesitzer!

Die Datsche ist für viele Menschen der Rückzugsort schlechthin. Oft befinden sich im Osten Deutschlands die Wochenenddomizile auf Pachtland. Seit 1995 galt dort ein spezieller Kündigungsschutz. Doch der endet am 3. Oktober 2015. Wie geht es dann weiter?

rbb Gartenzeit Archiv

  • rbb Gartenzeit vom 26.07.2015

    +++ Hortensienarten +++ Rosengarten Berlin-Dahlem +++ Purpursonnehut +++ Holzterrassen +++ Tipps +++ Tomatenvielfalt +++ Schuffelgärten +++ Moderation: Hellmuth Henneberg 

    Hortensieblüten (Quelle: rbb)

    Hortensienarten

    Sie ist eine der beliebtesten Pflanzen im Garten, auf Balkon und Terrasse: die Hortensie. Botanisch gesehen gehört sie zu den Steinbrechgewächsen und kommt ursprünglich aus Japan.

    Rosenblüte (Quelle: rbb)

    Der Rosengarten- und Staudengarten in Berlin-Dahlem

    Wir besuchen die wiederhergestellten Schaugärten der ehemaligen Königlichen Gärtnerlehranstalt in Berlin Dahlem. Sie war berühmt für ihren Rosen- aber auch für ihren Staudengarten. Unter Leitung von Gartenarchitekt Hartmut Teske ist ein Traumgarten entstanden, den man besuchen kann, täglich und ohne Eintritt zu bezahlen.

    Echinacea (Quelle: rbb)

    Echinacea purpurea - Purpursonnenhut

    Im rbb Sommergarten trifft Hellmuth Henneberg Wolfgang Härtel, den Geschäftsführer der Foerster Stauden GmbH. Ihr Thema: Echinacea purpurea , der Purpursonnenhut – alte und neue Sorten sowie die „Partner“ im Beet. Ihr Fazit: kein Garten ohne Sonnenhut, aber auch für den Kübel ist der Purpursonnenhut geeignet.

    Holzterrassen

    Manch Gartenbesitzer begibt sich gerne auf den Holzweg, bzw. die Holzterrasse. Denn Holz ist nicht nur angenehm warm, es sieht natürlich aus, passt eigentlich zu jedem Haus und mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich so eine Terrasse auch selber bauen.

    Eine noch grüne und vom Regen nasse Erdbeerfrucht in Falkenhagen (Quelle: dpa)

    Tipps

    Erdbeeren pflanzen +++ Etagenzwiebel - seltenes Gemüse +++ Grünkohl pflanzen

    Tomaten © dpa

    Tomatenvielfalt

    Sie sind der Hit im eigenen Garten - sonnengereifte und schmackhafte Tomaten. Es gibt sie in allen möglichen Formen und Farben. Mehr als 2.500 registrierte Sorten zählt man weltweit. Kolumbus hat die ersten Exemplare aus Mittelamerika mitgebracht. Damals machte man die Früchte verantwortlich für den Liebeswahn. 

    Schuffelgärten

    Schuffelgärten – das waren Etagenobstgärten, die ihren Namen von einem Werkzeug bekamen. Mit Schuffeln ging man dem Unkraut im märkischen Sand zu Leibe. Die Etagenobstgärten ernährten in und um Werder Obstbauernfamilien. Heute kennt die Anbaumethode kaum jemand. Das soll sich ändern. Der Werdersche Obst- und Gartenbauverein Werder hat diese Tradition wiederbelebt.

  • Hellmuth Henneberg (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 12.07.2015

    Sommersonnenblütler +++ Trockendach +++ Gartz in der Uckermark +++ Rasenpflege im Sommer +++ Der Ton macht den Teich +++ Wiederherstellung des alten Winzerbergs +++ Moderation: Hellmuth Henneberg

    Foto: Picture Alliance/dpa

    Sommersonnenblütler

    Eine kleine Zwiebelblume namens Sommertürchen eröffnet schon im April das sommerliche Treiben: Das Türchen lässt den Sommer und all seine Blumen in den Garten ein. Als Sommerblumen ganz allgemein bezeichnen Gärtner die einjährigen Gartenblumen; also jene, die nur einen Sommer lang blühen und dann vergehen.

    Schwenkregner versorgt den Rasen mit Wasser (Quelle: rbb)

    Rasenpflege im Sommer

    Damit aus dem satten Grün kein spärliches Braun wird muss gewässert werden. Sonst dominieren hier bald anspruchslose Unkräuter wie z.B. Habichtskraut, Breit- und Spitzwegerich. 

    Ausheben des Teiches (Quelle: rbb)

    Der Ton macht den Teich

    In der Uckermark wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Ein Teich entsteht. Inmitten von Obstbäumen, Gemüse, Beerenfrüchten und Kräutern. Dafür wird vor allem Ton aus 80 Kilometer Entfernung herangefahren. Zirka 250 Tonnen sind es insgesamt.

    Nacktschnecke an Salatblatt; Foto: © imago

    Tipps

    Erdbeersorte Snow White +++ Mittagsgold +++ Schneckenfraß minimieren  +++

    Königlicher Weinberg

    Vor 10 Jahren begann ein Verein mit dem Wiederaufbau des einstigen königlichen Weinbergs: ohne Geld mit vielen Ideen. Die "Alte Rebe" ist das älteste lebende Zeugnis des Winzerbergs. Bislang weiß niemand, um welche Rebsorte es sich handelt – daher der schlichte Name.

  • Buga Spezial Rosenrausch, BUGA Chef Rainer Berger läuft mit Moderatorin Ulrike Finck durch den Rosengarten (Quelle: Petra Seiler)

    rbb Gartenzeit spezial vom 21.06.2015

    Rosenrausch auf der BUGA 2015 +++ Blumehallenschau: Rittersporn und Sommerblüte +++ Rosenareale +++ Seerosen in Rathenow +++ Die BUGA-Rose +++ Landschaftsgärtner-Cup in Brandenburg +++ Staude des Jahres 2015: Carex +++ Moderation: Ulrike Finck

    BUGA Havelberg: Rittersporn in der Hallenschau, Foto: BUGA Zweckverband

    Blumenhallenschau - Rittersporn und Sommerblüte

    Elegant, stolz und wunderschön. Der Rittersporn zeigt sich von seiner besten Seite. Die Kirche Sant Laurentius in Havelberg ist der beste Beweis dafür, dass es auch im biblischen Alter von über 700 Jahren noch Premieren geben kann. Zum ersten Mal ist die Stadtkirche das Zuhause von Rittersporn in sämtlichen Farben und Formen.

    Seerose in Rathenow (Quelle: rbb)

    BUGA 2015 - Seerosen in Rathenow

    Sie zieht die Blicke auf sich: die tropische Seerose, mit Blüten von hellblau bis tiefviolett. Ihre ganze Üppigkeit entfaltet sie erst bei Wassertemperaturen ab 20 Grad. Anfang Juni ist der Seerosenteich in Rathenow endlich warm genug, um die nicht winterharten Exoten einzusetzen.

    Landschaftsgärtner-Cup in Brandenburg (Quelle: rbb)

    Landschaftsgärtner-Cup in Brandenburg

    Berge versetzen bei 36 Grad im Schatten, Betonsteine wuchten, Granitblöcke einpassen - auf was haben sich die beiden Teilnehmer Niklas und Steven aus Falkensee da bloß eingelassen! Und dann immer das kritische Auge der Jury - Der Landschaftsgärtner-Cup fordert von den Azubis alles. 

    Carex (Quelle: rbb)

    Staude des Jahres 2015 - Carex

    Die grazile fuchsrote Segge, die malerisch gefärbte Japan-Gold-Segge oder die immer schwingende Winkel-Segge haben sich einen festen Platz in unseren Gärten erobert. Auf der Bundesgartenschau finden sich daher auch zahlreiche Seggenarten und -sorten.

  • rbb Gartenzeit vom 07.06.2015

    Hosta +++ Süßkirschen aus Werder +++ Ideen für den Balkon +++ Tipps +++ Der NABU auf der BUGA +++ Moderation: Hellmuth Henneberg

    Hosta

    Sie sind die heimlichen Stars im Schattenbeet und kommen auch unter Bäumen und Sträuchern gut zurecht. Die Funkien, botanisch Hosta.

    Reife Kirschen am Zweig (Quelle: imago)

    Süßkirschen aus Werder

    Kräftig rot und mit köstlichem Aroma: Auch in Werder ist Kirschenzeit. Viele Städter kommen zur Selbstpflücke in die Plantagen. Die meisten Früchte werden von Saisonarbeiterinnen für die Wochenmarktstände der Region geerntet.

    Ideen für den Balkon

    Ein deutscher Durchschnittsbalkon misst gerade einmal fünf Quadratmeter, die sich Mensch und Pflanze teilen müssen. Da sind Ideen und platzsparende Lösungen gefragt.

    Kohlweißlinge an Pflanze (Quelle: rbb)

    Tipps

    +++ Kohlweißlinge bekämpfen +++ Dekorative Birne in Flasche +++ Heckenkorrektur im Sommer +++ Stecklinge vermehren +++

    Maikäfer; Foto: imago-stock

    Nabu auf der BUGA

    Bundesgartenschau-Zeit – das sind schöne Blicke, Blüten und Farben. BUGA – das bedeutet auch immer Erfahrungen sammeln, Neues kennen lernen. Wie in der Kleingartenanlage „Am Nussberg“ über den Dächern von Havelberg. Hier wirbt der Naturschutzbund Deutschlands mit einem besonderen Garten für ökologische Vielfalt.

  • Hagen Roßmann, Landschaftsarchitekt und Ulrike Finck am Weinberg (Quelle: rbb/ Guido Niedergesäß)

    rbb Gartenzeit spezial vom 25.05.2015

    BUGA-Standorte +++ Gärtnerglück auf kleinstem Raum +++ BUGA-Rückblick +++ Umbau Blumenhalle +++ Renaturierung der Havel +++ Grabgestaltung +++ Moderation: Ulrike Finck

    Die Blumenhallenschauen

    Die Blumenhallenschauen sind ein Höhepunkt jeder BUGA. Das gilt auch für die BUGA 2015 in der Havelregion. Erstmals wird die Blütenpracht in Kirchen in Szene gesetzt: In der Hansestadt Havelberg ist es die St. Laurentiuskirche und in Brandenburg an der Havel die Kirche St. Johannis.

    Renaturierung der unteren Havel

    Vor hundert Jahren hat der Mensch die Ufer mit Steinen befestigt und für die Schifffahrt in eine begradigte Rinne gezwungen. Die Havel war die Verbindung zur Elbe und Norddeutschland. Nun soll sie wieder in ihrem ursprünglichen Flussbett fließen.

    Grabgestaltung BUGA 2015

    Stein, Holz, Metall und Pflanzen. Die Kombination der Details verleihen den 70 Mustergräber auf der Bundesgartenschau ihren besonderen Reiz. Auf dem ehemaligen Domfriedhof in der Hansestadt Havelberg zeigen die Friedhofsgärtner, wie man Gräber in Szene setzt.

  • rbb Gartenzeit vom 17.05.2015

    Allium +++ Blutwurz +++ Aurikelsammlerin +++ Rasenpflege im Frühjahr +++ Tipps +++ Rhododendren +++ Uhlenhof im Oderbruch +++ Moderation: Hellmuth Henneberg

    Allium

    Man kennt sie aus dem Kräuterbeet und aus der Küche, Schnittlauch, Porree, Knoblauch, Bärlauch und Co. Lauch lateinisch: Allium. Eigentlich wächst er im Nutzgarten, doch seit einigen Jahren auch im Staudenbeet, als Zierlauch und das hervorragend. 

    Blutwurz

    Diese fast mystisch anmutende Pflanze, die als besondere Perle in Schattengärten und als Rarität gehandelt wird, verdankt ihren Namen dem blutroten Pflanzensaft, den schon die Indianer zum Färben und als Arznei benutzt haben.

    Die Aurikelsammlerin

    Aurikel oder auch Alpenaurikel – Primula auricula ist eine Pflanzenart, die zur Gattung der Primeln gehört und seit einiger Zeit eine Renaissance erlebt. Schon im 16. Jahrhundert gab es an europäischen Fürstenhäusern Aurikelsammlungen.

    Rasenmäher (Quelle: rbb)

    Rasenpflege im Frühjahr

    Ein Geräusch das wohl oder übel zur Gartensaison gehört. Das des Rasenmähers. Er sollte beizeiten an den Start gehen, auch wenn die Halme noch gar nicht so lang erscheinen. 

    Kaktus Nahaufnahme (Quelle: rbb)

    Tipps

    +++ Sukkulenten im Kübel +++ Türkischen Mohn pflanzen +++ Alternativen zum Buchs +++ Narzissen nach der Blüte +++ Rhododendronzikade bekämpfen +++

    Rhododendron, Foto: Antenne Brandenburg/A.P.

    Rhododendron

    Dank seiner imposanten Blütenpracht gehört er wohl zu den schönsten Frühlingssträuchern. Kaum ein Park kommt ohne sein strahlendes Weiß, sein knalliges Rot oder Rosa aus. Unter hohen lichten Bäumen, die den Rhododendron vor praller Mittagssonne schützen, kann er eine stattliche Größe erreichen.

    Uhlenhof - Gartenkunst im Oderbruch

    Am Ende von Straßen und Zufahrten, hinter Güstebieser Loose, liegt der Uhlenhof von Anka Goll. Fernab von Hektik und Lärm scheint die Welt hier noch in Ordnung zu sein.

  • Moderator im Garten (Quelle: rbb)

    rbb Gartenzeit vom 26.04.2015

    Teichpflege +++ Balkonbepflanzung +++ Tipps +++ Kleine Gehölze für kleine Gärten +++ Exotik-Garten Lychen von Jens Nagel +++ Moderation: Hellmuth Henneberg

    Kescher im Teich (Quelle: rbb)

    Teichpflege

    Stille Wasser sind tief und manchmal auch ganz schön schmutzig. Das trifft vor allem für Gartenteiche zu, die in der Nähe von laubabwerfenden Gehölzen liegen. Stickstoffeintrag durch abgestorbene Pflanzenteile lässt zunächst Algen sprießen, irgendwann kippt die Wasserqualität und weder Pflanzen noch Tiere können dann in der Brühe überleben. 

    Balkonpflanze (Quelle: rbb)

    Balkonbepflanzung

    Was die Frühjahrsbepflanzung für den Balkon betrifft so sind die Gärtnereien der Region auf alles vorbereitet. Auch auf die vielen Ungeduldigen, die nicht bis nach den Eisheiligen warten wollen. 

    Erdbeere (Quelle: rbb)

    Tipps

    Lungenkraut +++ Erdbeere +++ Radieschen aussäen +++ Kiwis pflanzen

    Baum (Quelle: rbb)

    Kleine Gehölze für kleine Gärten

    Wenn der Garten gerade mal vier Meter in der Länge und drei Meter in der Breite misst, ist das mit dem Einsatz imposanter Gehölze nicht so einfach. Denn was einst als spärliches Stämmchen eingepflanzt wurde, kann sich im Laufe der Zeit zum riesigen Problem entwickeln. Doch es gibt Alternativen. 

    Exotik-Garten (Quelle: rbb)

    Exotik-Garten in Lychen

    Einen „Exotik-Kunst-Garten“ würde man hinter diesem Haus in Retzow bei Lychen nicht vermuten. Auf 8000 Quadratmeter kann der Besucher hier Kleinkunst, exotische Pflanzen und Tiere. Und eine große Magnolien- und Rhododendronsammlung finden.