Sondersendung - Nachfolgende Sendungen verschieben sich um 10 Minuten

Hitze und Kornfeld + rbb Spezial-Logo, Quelle: dpa/rbb-Logo

Die große Hitze

Kommt der Jahrhundertsommer? Fast 38 Grad wurden am Samstag in Berlin und Brandenburg gemessen. Am heutigen Sonntag ist es noch einmal fast genau so heiß geworden. In unserem rbb-spezial sind wir live in Berlin und Brandenburg unterwegs: auf einem Campingplatz, beim Helene-Fischer-Konzert, usw. Wir sprechen auch mit unserem Wetterexperten Thomas Globig über die meteorologischen Entwicklungen. Moderation: Andrea Vannahme

Auf Spurensuche in Berlin und Brandenburg

Logo: Täter, Opfer, Polizei - VERMISST! (Quelle: rbb)

Vermisst. Spurlos verschwunden in Berlin und Brandenburg (3/3)

Ein Mensch verschwindet spurlos – unfassbar für die Angehörigen, vor allem, wenn auch intensivste Ermittlungen der Polizei ohne Ergebnis bleiben. Uwe Madel greift  einige Vermissten-Fälle aus Sendungen vom Januar 2015 noch einmal auf.

Ausblick auf die Woche

Der Sandmann im Smart TV und mit neuer Homepage

Sandmann (Bild: rbb)

Ab dem 17. Juni 2015 ist der Sandmann rund um die Uhr einsatzbereit. - Unser Sandmännchen

In Millionen Familien gehört der Sandmann zum allabendlichen Ritual ... Nostalgie? Keine Spur! Der Sandmann ist auf der Höhe der Zeit und ab sofort nicht nur im Internet und via App rund um die Uhr einsatzbereit. Dank einer neuen Smart-TV-Anwendung streut der Sandmann auch im Fernsehen auf Abruf jederzeit seinen Traumsand. Und als Bonus sind neben der aktuellen Sandmannfolge noch drei weitere Videos verfügbar.

Eine neue besonders spielerische Homepage macht Sandmännchens Weg in die digitale Moderne komplett: Auf www.sandmann.de gibt es ganz viel zu sehen, zu hören und zu erkunden – Videos und Spiele stehen im Zentrum des Angebots.

Füchse in der Stadt - rbb Programmaktion

Drei Füchse (Zuschauerfoto, Quelle: TEN)

Programmaktion des rbb - Füchse in der Stadt

Wir suchen Geschichten, Bilder und Videos über Fähen, Rüden, Welpen, Rudel und Einzelgänger der Gattung Vulpus Vulpus aus Berlin und Brandenburg. Wie erleben sie den ganz normalen Großstadtstress und welche Überlebensstrategien haben sie in den vergangenen Jahren entwickelt? Diese Fragen will der rbb in Zusammenarbeit mit dem Leibniz Institut für Zoo- und Wildtierforschung und vor allem mit den Zuschauerinnen, Hörern und Usern aller rbb-Programme klären.

Aktuelles

Logo: rbb AKTUELL, Quelle: rbb

Die aktuelle Ausgabe

Die wichtigsten Ereignissen aus Berlin und Brandenburg vom Tage in rbb AKTUELL.

Angela Fritzsch und Harald Pignatelli (Quelle: RBB/Oliver Ziebe)

- zibb 03.07.2015 18:30

Maßnahmen gegen die Hitze +++ Kaos in Oberschöneweide +++ Sonnencremes im Test +++ Füchse gesucht +++ Folklorelawine rollt  durch Brandenburg +++ Zu Gast mit einem Musical: Caroline Beil und Isabel Varell +++ zibb-Minitour: Mit dem Boot im Ruppiner Seengebiet

 

Abendschau-Moderatorin Cathrin Böhme Foto: rbb

- Abendschau 05.07.2015 19:30

Ansturm auf Berliner Freibäder +++ Reichstagskuppel wegen Hitze gesperrt +++ UNO bittet um 40 Cent +++ Helene Fischer singt in Berlin +++ Berliner Intendant inszeniert in Mailand +++ Auf der Suche nach der Denkmalskirche  

Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

- Brandenburg aktuell 05.07.2015 19:30

+++ Hitze, Gewitter und die Folgen +++ Heiße Tage auf dem Campingplatz +++ Abschluss des Potsdamer Literaturfestivals +++ Der Landschleicher in Groß Oßnig +++ Das Brandenburgwetter mit dem Freediving im Helenesee +++

Im Parlament

ARCHIV - Ein Graffiti für bezahlbare Mieten am Kottbusser Tor am 07.06.2013 in Berlin-Kreuzberg (Quelle: dpa/Jens Kalaene)

25. Juni 2015 - 67. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

Wie lässt sich in Berlin bezahlbarer Wohnraum schaffen? Darüber wurde auf der letzten Sitzung vor der Sommerpause diskutiert. Zur Debatte stand der Mieten-Volksentscheid, den mehr als 40.000 Berliner unterschrieben haben. Auf der umfangreichen Tagesordnung stand auch der Wunsch der Piraten nach einem Graffiti-Beauftragten für Berlin.  

Geldscheinfächer vor dem Potsdamer Stadtschloss (Quelle:imago/Steinach, Landtag Brandenburg, rbb)

12. Juni 2015 - 13. Sitzung des Brandenburger Landtags

Nach einem dreitägigen Debattenmarathon hat der Landtag den Doppelhaushalt 2015/2016 in 3. Lesung verabschiedet. Der Etat der rot-roten Landesregierung liegt bei über 10 Milliarden Euro pro Jahr. Den größten Posten macht der Bildungshaushalt mit jeweils mehr als 1,5 Milliarden Euro aus.