Berlin - Bolivien; Quelle: berlin producers

Berlin ist öfter als du denkst … - Berlin ist einmalig? Berlin ist mehr als 100malig!

Es gibt weltweit mehr als 100 Orte mit diesem Namen. 'berlin producers' bringt in Kino, TV und Internet die unterschiedlichen Berlins zusammen. Das Crossmedia-Projekt "Worldwide Berlin" verbindet die Bewohner der deutschen Hauptstadt mit Berlin-Bewohnern auf der ganzen Welt.

Der daraus entstehende Dokumentarfilm "Worldwide Berlin" zeigt einen Tag in der deutschen Hauptstadt und sechs weiteren Berlins rund um die Welt.

Die rbb Reporter - Vorschau

Nollendorfplatz in Berlin (Foto: Manfred Brückels)

- Berliner Plätze

Die rbb-Reporter haben verschiedene Plätze in den Bezirken besucht und ihre Eigenheiten erkundet.  

Spannende Dokus und Reportagen

Geheimnisvolle Orte

Außenansicht auf die Anlage. © rbb/credo:film/Jan Kerhart

PRORA - Naziseebad und Sperrgebiet

Es ist ein Denkmal des Größenwahns: Das "KDF-Bad" in Prora auf Rügen. Hier sollte die "Deutsche Volksgemeinschaft" entstehen. Mit Gründung der DDR verschwand der Ort von der Landkarte und wurde militärisches Sperrgebiet.

Wieder im Programm

Ein Reiter in der Steppe (Quelle: rbb)

Eine Reise in fünf Teilen - Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok

8.000 Kilometer Luftlinie beträgt die Entfernung zwischen Berlin und Wladiwostok. Wenn man mit dem Auto fährt, ist die Strecke wesentlich länger: 13.000 Kilometer liegen zwischen Spree und Pazifik. Unterwegs auf der mehr als viermonatigen Drehreise sind wir den unterschiedlichsten Menschen begegnet, die – ob in Berlin, Warschau oder Kiew, ob am Ufer der Wolga, in der kasachischen Steppe, in den Tälern des Altai-Gebirges, im mongolischen Grasland oder in der nordchinesischen Industriestadt – ihr Leben zwischen Heimat und Aufbruch einrichten müssen.

09. November 2014 - rbb-Programmhighlights

25 Jahre Mauerfall (Schrift und Trabi); Quelle: rbb/MOCCU GmbH & Co. KG

25 Jahre Mauerfall

Der rbb macht den 25. Jahrestag des Mauerfalls zum 25stündigen Fernseh-, Radio- und Online-Ereignis. Am Sonntag, den 9. November 2014 senden wir von 9 Uhr bis 10 Uhr des Folgetages. In einem Mix aus wechselnden Live-Orten, produzierten Einspielern, Filmen aus dem Archiv,  Zeitzeugen und Gesprächsrunden verknüpfen wir die tagesaktuellen und historischen Ereignisse zu einem einmaligen rbb-Sonntag.

  • rbb-Filminitiative LEUCHTSTOFF

  • Preis für rbb Produktion

  • rbb Reihen

RückblicK

RSS-Feed
  • Crytsal Meth (c) imago stock&people

    Wenn Kristalle ein Leben zerstören 

    Horrordroge Crystal Meth

    Seit einigen Jahren verbreitet sich Crystal Meth als Horrordroge, die weißer und unschuldiger aussieht als Heroin, zunächst im Grenzgebiet zur Tschechischen Republik und überschwemmt nun ganz Deutschland. Die Konsumenten werden immer jünger; viele sind schon mit 12 Jahren von den zerstörerischen Kristallen abhängig.

  • Die Hanfparade in Berlin ist eine Demonstration für die Legalisierung von Cannabis. © rbb/Johannes Metzler

    Cannabis-Hauptstadt Berlin 

    Kiffer, Dealer, Coffeeshop

    Cannabis ist illegal - so sehr die Droge auch zum Alltag für viele gehört. Der Film zeigt diesen Alltag und betrachtet ihn aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

  • Im russischen Altai: Rast an der Fernstraße M52 im südwestlichen Sibirien. © rbb/Thomas Weber

    Von Kasachastan bis in die Monogolei 

    Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok (3/5)

    Der dritte Teil der fünfteiligen Reisereportage führt von Astana, der kasachischen Hauptstadt, nach Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei.

  • Angehörige des Reserve-Polizeibataillons 101, Polen im Sommer 1942, Quelle: rbb/Staatsarchiv Hamburg

    Ordnung und Vernichtung 

    Hitlers Polizei

    Der Film zeigt eindrucksvoll, wie weitgehend die deutsche Polizei während der NS-Zeit in verbrecherische Machenschaften verstrickt war.

  • Hitlers Vorkosterin - Das Leben der Margot Woelk; © rbb/Achim Hippel

    Das Leben der Margot Woelk 

    Hitlers Vorkosterin

    Jeder Bissen hätte vergiftet sein können. Margot Woelk musste – zusammen mit anderen Frauen – Speiseproben für das Führerhauptquartier "Wolfsschanze" vorkosten.

  • Die sogenannte Scharnhorst-Stellung im Zentralabschnitt der Festung Oder-Warthe-Bogen, heute auch "Ostwall" genannt. Quelle: rbb/Frank Otto Sperlich

    Geheimnisvolle Orte 

    Der Ostwall

    Der "Ostwall", der östlich der Oder-Neiße-Grenze liegt, ist mit dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte verbunden.

  • Außenansicht auf die Anlage. © rbb/credo:film/Jan Kerhart

    PRORA - Naziseebad und Sperrgebiet

    Es ist ein Denkmal des Größenwahns: Das "KDF-Bad" in Prora auf Rügen. Hier sollte die "Deutsche Volksgemeinschaft" entstehen. Mit Gründung der DDR verschwand der Ort von der Landkarte und wurde militärisches Sperrgebiet.

  • Von der Wolga bis nach Kasachstan 

    Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok (2/5)

    Diese Folge der mehrteiligen Reisereportage erzählt Geschichten entlang der Strecke vom beschaulichen Saratov in Russland bis nach Astana, der modernen Hauptstadt Kasachstans.

  • Die Hauptstraße in Dergatschi, in Russland kurz vor der kasachischen Grenze. © rbb/Thomas Weber

    Von Berlin bis an die Wolga 

    Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok (1/5)

    Der erste von fünf Teilen führt vom Brandenburger Tor in Berlin bis an die Wolga-Brücke, durch Polen, die Ukraine und Russland.

  • Die Elbe - Eine Flussreise, Quelle: rbb

    Die Elbe - Eine Flussreise

    Die Elbe ist einer der großen deutschen Ströme. Auf ihrem Weg zur Nordsee fließt sie 727 Kilometer mitten durch Deutschland. Ein Jahr nach dem Jahrhunderthochwasser 2013 erzählt der Film von dem Fluss und den Menschen an seinem Ufer.

  • Eine Touristin auf einem Fahrrad vor der East Side Gallery (Quelle: dpa)

    Die rbb Reporter 

    Grenzenlos - Geschichten am Mauerweg

    Auf über 160 Kilometern führt der Mauerweg einmal rund um das ehemalige West-Berlin - vorbei an Gedenkorten, Mauerspuren, Dokumentationszentren und Museen. Wer sich hier zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf eine Reise in die Vergangenheit begibt, sollte viel Zeit einplanen.

     

  • Landhaus der Adlons, © rbb/Arne Cornelius Wasmuth

    Neues Leben für ein altes Schloss 

    Mein Traumhaus mit Geschichte (3/3)

    Die Reihe erzählt vom ganz persönlichen Abenteuer mit der Denkmal‑Immobilie.

  • Ben (Bildmitte) mit den Zwillingen Ellen und Alex; Quelle: rbb

    Ich bin auch noch da, Mama!

    Ben litt bei seiner Geburt unter Sauerstoffmangel. Der 12-Jährige kann nicht laufen und darf nicht eine Minute alleine sein. Er braucht die volle Aufmerksamkeit seiner Mutter. Für seine Geschwister Ellen und Alex, beide 14, war das oft schwer.

  • Hitler & Mussolini, Quelle: rbb

    Eine brutale Freundschaft 

    Hitler & Mussolini

    Die erste Folge des Zweiteilers von Hans von Brescius und Ullrich H. Kasten untersucht die Beziehung der beiden Diktatoren vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges.

  • Das wiederaufgebaute Stadtschloss in Potsdam. (Quelle: dpa)

    Geheimnisvolle Orte 

    Das Potsdamer Stadtschloss

    Die Dokumentation erzählt die Geschichte dieses Schlosses als Zentrum von Macht, Politik und Geist im Laufe der Jahrhunderte.

  • Blühende Heide in Brandenburg, Quelle: rbb

    Heidelandschaften in Brandenburg 

    Die Mark in Lila

    Der Film zeigt die Bemühungen von Wissenschaftlern und Naturschützern, diese seltenen Landschaften zu bewahren.

  • Das Schloss Lanke © rbb/Arne Cornelius Wasmuth

    Eine Höhle unterm Landhaus Adlon 

    Mein Traumhaus mit Geschichte (2/3)

    Familie Bachmann hat sich mit der Denkmalpflege geeinigt – das Fachwerk bleibt sichtbar und das Haus wird farbig gestrichen.

  • Logo 24 h Berlin (Quelle: rbb/zero one film)

    Ein Tag im Leben 

    24h Berlin - Der Film

    24h Berlin ist einzigartig in der Geschichte des Fernsehens: eine 24stündige, in Echtzeit erzählte Dokumentation, die am 5. September 2009 ab 6 Uhr morgens auf Sendung ging.

  • Bilderbuch: Berlins Mitte; Quelle: rbb

    Bilderbuch 

    Berlins Mitte

    Die Mitte der Stadt ist ein Panoptikum – nicht nur für Touristen. Hier konservieren sich Preußens Glanz und Elend, die Spuren einer monströsen Diktatur und das Intermezzo einer DDR-Nation. Die Suche nach der Zukunft als europäische Metropole hat gerade erst begonnen.

  • Middle East Theatre Festival Brandenburg aktuell Hintersetzer (Quelle: rbb)

    Wie Schüler aus Nahost in Brandenburg Freunde werden 

    Proben für den Frieden

    Es ist ein außergewöhnliches Friedensprojekt, das Georg Friedrich Prinz von Preußen im Schloss Paretz veranstaltet: Acht Jugendliche aus Israel und acht palästinensische Jugendliche studieren gemeinsam ein Musical ein.

  • Meine Reise in den Krieg 

    AGFA 1939

    Die deutsch-polnische Koproduktion ist ein Geschichtskrimi, voller Rätsel und überraschender Wendungen. Ein privater Fund wird zum Resonanzkörper großer Geschichte.

  • Bild zum Fim GROßVATER WAR IN DER WEHRMACHT © rbb

    Großvater war in der Wehrmacht

    Bis vor kurzem wurden sie als Volksverräter beschimpft, daher verschwiegen sie es ihren Familien. Wioletta Weiß hat die letzten Zeitzeugen in Oberschlesien besucht und erzählt dabei auch ihre eigene Familiengeschichte.

  • Anja und Matthias Bachmann vor ihrem neu erworbenem Fachwerkhaus © rbb/Arne C. Wasmuth

    Ein Streit um Farbe und Putz 

    Mein Traumhaus mit Geschichte (1/3)

    Immer mehr Menschen sehnen sich nach einem Leben im historischen Zuhause. Was treibt sie an, alte verfallene Gemäuer zu erwerben, um diese dann meist unter erheblichen Mühen, immensem persönlichen Einsatz und beträchtlichen Kosten zu neuem Leben zu erwecken?

  • Fahrradfahrer auf einer Straße im Havelland. Quelle: rbb

    Mit dem Fahrrad zu 100 Orgeln

    Tagsüber tritt Martin Schulze in die Pedale, abends zieht er alle Register. Der 47-jährige Brandenburger ist der Fahrradkantor. Im Sommer legt er 15.000 Kilometer mit dem Rad zurück und spielt in mehr als 100 Kirchen. Von Rügen bis zum Erzgebirge.

  • Fröhliches Beieinandersitzen von Männern und Frauen an einem Tisch in Sardinien (Quelle: rbb)

    Ein Leben lang jung - Können wir unser Gehirn gesund halten?

    Das Foto lässt unschwer erkennen: Diese Menschen auf Sardinien sind mit sich und dem Leben zufrieden. Warum werden auf der Mittelmeerinsel überdurchschnittlich viele Menschen über 100 Jahre alt und bleiben auch geistig fit und gesund? Was sagen die Alten selbst? Und wie sieht das woanders aus?

  • Das Rathaus Schöneberg in der Straßenflucht ¬© rbb/Dennis Wagner

    Bilderbuch 

    Berlin-Schöneberg

    Schöneberg ist das "alte West-Berlin" mit Wittenbergplatz und  Winterfeldtmarkt,  Bayerischem Viertel, Ceciliengärten und natürlich dem Rathaus Schöneberg, wo sich J. F. Kennedy zum Berliner erklärte.

  • Schiffshebewerk Niederfinow (Quelle: www.fiwafly.de)

    Entdeckungen an märkischen Wasserstraßen 

    Schiffe, Schleusen und Kanäle

    Schon immer nutzten die Menschen in Brandenburg ihre vielen Gewässer  für den Transport von Waren. Wurden Güter einst über die Elbe zur Nordsee und über die Oder zur Ostsee gebracht, reichten die natürlichen Wasserwege bald nicht mehr aus.

  • Faltboot am Jamelsee im Müritz-Nationalpark; Foto: © imago

    Berlin paddelt

    Berlin ist die Wassermetropole Europas.