Logo 25 Jahre Mauerfall; Quelle: rbb

Jubiläum Mauerfall

Der rbb macht den 25. Jahrestag des Mauerfalls zum 25-stündigen Medienereignis. Unter dem Titel "Grenzenlos - 25 h Mauerfall" steht das Programm des rbb Fernsehens, der rbb-Radiowellen und von rbb-online am 9. /10. November 2014 ganz im Zeichen des Jahrestages des Mauerfalls.

Die Ostdeutschen - Collage, (Quelle: rbb/Markus Wächter)

25 Wege in ein neues Land I 03.11.-07.11., 22:15 - Die Ostdeutschen

Zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls am 9. November 2014 produziert die credo:film aktuell für den rbb ein 6h-Dokumentarfilm-Event. Unter der Leitung von Grimme-Preisträger Lutz Pehnert erzählt ein Regiekollektiv 25 Geschichten der Ostdeutschen.

Die rbb Reporter - Vorschau

Kerstin Liefländer (Foto) muss alle zwei Stunden zufüttern, auch nachts. © rbb

- Katzenglück und Katerstimmung

In Deutschland ist die Katze das beliebteste Haustier. Gut zwölf Millionen sind es laut Schätzung von Tierschützern deutschlandweit.

Tanzende auf einem BAhnsteig der Ringbahn, Quelle: rbb

- Die ganze Stadt in einem Zug

In Berlin gibt es eines nicht: Stillstand. Berlin lebt, und die Ringbahn fährt und fährt. Außer es kommt wieder einmal anders. Eine Zugfahrt ohne Endstation. Reportage über Menschen, die mit der Ringbahn oder von der Ringbahn leben.

Die Straße der Einheit in Blumenthal (Quelel: rbb)

- Die Prignitz lebt!

Blumenthal ist überall. Blumenthal ist ein Beispiel für viele Orte in dünn besiedelten Räumen Brandenburgs, denen Forschungsinstitute aktuell die Zukunftsfähigkeit absprechen. Doch die Prignitz macht mobil.

Spannende Dokus und Reportagen

Die besondere Dokumentation

rbb-Programmhighlight

Berlin - Bolivien; Quelle: berlin producers

Berlin ist öfter als du denkst … - Berlin ist einmalig? Berlin ist mehr als 100malig!

Es gibt weltweit mehr als 100 Orte mit diesem Namen. 'berlin producers' bringt in Kino, TV und Internet die unterschiedlichen Berlins zusammen. Das Crossmedia-Projekt "Worldwide Berlin" verbindet die Bewohner der deutschen Hauptstadt mit Berlin-Bewohnern auf der ganzen Welt.

Der daraus entstehende Dokumentarfilm "Worldwide Berlin" zeigt einen Tag in der deutschen Hauptstadt und sechs weiteren Berlins rund um die Welt.

  • rbb-Filminitiative LEUCHTSTOFF

  • Preis für rbb Produktion

  • rbb Reihen

RückblicK

RSS-Feed
  • Schnupfen (Quelle: rbb)

    Das gesunde Dutzend - Die 12 besten Tipps bei Erkältung

    Wenn die Nase läuft, der Hals kratzt und der Kopf dröhnt, fühlt sich jeder schlapp, matt und richtig krank. Was hilft, wenn der Infekt da ist? Wadenwickel oder Hühnerbrühe, Kräutertee oder doch Schmerzmittel?

  • Sportlerin Sandy Hoffmann (re.) und rbb-Reporter Max Ulrich © rbb/Max Ulrich

    VJ-Reportage - Folge 2 

    Dein Leben und ich - Im Olympiastützpunkt

    Im Film geht es um zwei Sportlerinnen im Olympia‑Stützpunkt in Berlin‑Hohenschönhausen. Sie opfern viel für den Sport und können sich doch kein Leben ohne diese Strapazen vorstellen.

  • Rabbiner Yehuda Teichtal (li.) und rbb-Reporter David Donschen (re.) in der Synagoge Chabad Lubawitsch in Berlin-Wilmersdorf © rbb/David Donschen

    VJ-Reportage - Folge 1  

    Dein Leben und ich - In der Jüdischen Gemeinde

    Im Film geht es um die Familie von Rabbiner Yehuda Teichtal. Sie lebt in der Jüdischen Chabad‑Lubawitsch‑Gemeinde in Berlin‑Wilmersdorf. Es ist ein Leben nach strengen Regeln, die die Tora vorgibt.

  • Die Prinzen, Quelle: rbb

    Es war nicht alles schlecht 

    Die Prinzen

    In der Dokumentation erinnern sich die sieben Musiker - fünf Sänger plus zwei Instrumentalisten - an ihre zwanzigjährige Prinzen-Zeit und an die 20 Jahre davor.

  • Puhdys (Quelle: dpa)

    Ost-Legenden 

    Die Puhdys

    Der Film begibt sich auf die Suche nach dem Geheimnis ihres künstlerischen Erfolgs und lässt Fans und Mitstreiter und Kollegen aus Ost und West zu Wort kommen. 

  • Bei den Dreharbeiten zum Film auf dem "Friedhof der Namenlosen" in Berlin. © rbb/Armin Raab,

    Die Millionenbeute der Gebrüder Sass 

    Schatzsuche im Grunewald

    Der Film geht einem der spektakulärsten Bankeinbrüche der Kriminalgeschichte nach.

  • Leben mit der Mauer

    Wie die Berliner auf beiden Seiten der Mauer gelebt haben, zeigt die Reportage.

  • So wollen wir wohnen am Rundling in Berlin-Johhanesthal; Quelle rbb

    So wollen wir wohnen!

    Die Kinder sind aus dem Haus. Vielen fällt es schwer, allein zu sein. Dann bietet sich das Leben mit mehreren Generationen an. Die Reportage stellt zwei Berliner Projekte vor und fragt Bewohner zu den Sonnen‑ und Schattenseiten des gemeinsamen Wohnens.

  • Die rbb Reporter - Die Motormänner aus Weißensee; Quelle: rbb

    Die Motormänner aus Weißensee

    Die rbb Reporter begleiten Oldtimer Klassiker, die von den Motormännern wieder zum Leben erweckt werden.

  • Eva-Maria Hagen, © rbb/Frank-Otto Sperlich

    Ost-Legenden 

    Eva-Maria Hagen

    Sie galt Ende der 50er Jahre als das deutsche Schönheitsideal: jung, verführerisch und selbstbewusst. Man verglich sie mit Brigitte Bardot und Marilyn Monroe.

  • Robert Havemann am Arbeitsplatz seines Hauses in Grünheide, das rund um die Uhr von der Stasi überwacht und abgehört wird. © rbb/Harald Schmitt

    Widerspruch - Havemann und der Kommunismus

    Der Film zeigt erstmals das faszinierende Leben des Robert Havemann in seiner Widersprüchlichkeit, in seiner Nähe zum Kommunismus und in seiner Auseinandersetzung mit ihm.

  • Flugzeuge nachts in Tegel (Bild dpa)

    Eine Flughafengeschichte 

    Abflug Tegel

    Schon längst sollte der Flughafen Tegel Geschichte sein. Doch kurz vor seinem angekündigten Aus schwingt sich der alte Berliner Airport noch einmal zur Höchstform auf.

  • Detlef und Simone Uhlmann in der Hoffnung, dass das Bel Ami zu retten ist. © rbb/Nicola Graef

    Das 'Bel Ami' - Eine Ehe im Rotlicht

    Nicola Graef erzählt die Geschichte des legendären "Bel Ami" und seines Besitzers auch als Geschichte einer gescheiterten Ehe im Rotlichtmilieu.

  • Helma Döbbeling blickt auf das Grab ihrer verstorbenen Lebensgefährtin; Quelle: rbb

    Zeit der Trauer - allein weiterleben

    Der Tod kam schneller als ihn die Ärzte prognostiziert hatten. Im März dieses Jahres stirbt die langjährige Lebensgefährtin von Helma Döbbeling an Magenkrebs. Bis zum letzten Augenblick hatte sie die 60-jährige zu Hause begleitet, ihr den Tod angesichts des Schmerzes sehnlich gewünscht und zugleich schon um den Schmerz der Trauer gewusst.

  • Middle East Theatre Festival Brandenburg aktuell Hintersetzer (Quelle: rbb)

    Wie Schüler aus Nahost in Brandenburg Freunde werden 

    Proben für den Frieden

    Es ist ein außergewöhnliches Friedensprojekt, das Georg Friedrich Prinz von Preußen im Schloss Paretz veranstaltet: Acht Jugendliche aus Israel und acht palästinensische Jugendliche studieren gemeinsam ein Musical ein.

  • Schießtraining der Polizei © rbb

    Wenn psychisch Kranke Opfer sind 

    Tödliche Polizeikugeln

    rbb Reporter Norbert Siegmund spricht mit Angehörigen der Getöteten, rekonstruiert anhand von  Zeugenaussagen, Akten und zufällig entstanden Handyvideos drei Berliner Fälle und fragt nach den politischen Konsequenzen.

  • Teufelsberg (Quelle: rbb/Matthias Gabriel)

    Der große Abzug - Das Erbe der Alliierten (2/2)

    Der Film erzählt die Geschichte nach dem "großen Abzug", er führt nach Wünsdorf, dem ehemaligen Sitz des Oberkommandos der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, auf den Teufelsberg mit seiner stillgelegten US-Abhörstation und in die ehemalige französische Wohnsiedlung Cité Foch. Auch die russische Offizierssiedlung Kubinka bei Moskau wird besucht.

  • Ein sowjetischer t34 Panzer (Quelle: imago)

    Der große Abzug - Die Alliierten gehen (1/2)

    Der Film erinnert an die entscheidenden Ereignisse jener Jahre, schildert mit den Bildern von damals eine Zeit zwischen Euphorie und Unsicherheit, erzählt von den Erlebnissen und Begebenheiten, den heiteren, kuriosen und auch traurigen, festgehalten in den Erinnerungen von Deutschen und Russen.

  • Bruno Lüdke, Berlin-Köpenick, Polizeifoto aus dem Jahr 1945

    Tatort Berlin - Der Massenmörder Bruno Lüdke

    Der geistig behinderte Bruno Lüdke galt als schlimmster Serienmörder Deutschlands: Nach Angaben der Polizei sollte er in Berlin und ganz Deutschland 53 Menschen brutal ermordet haben.

  • Café Kranzler am Ku-Damm [dpa]

    Mein Ku'damm

    Reporter Ulli Zelle führt über "seinen" Kurfürstendamm, trifft Bewohner, Besucher und Promis, erinnert an glanzvolle Zeiten der Prachtstraße und erzählt Geschichten von heute: aus dem prallen Leben einer ganz besonderen Berliner Straße.

  • Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Quelle: rbb

    24 Stunden am Breitscheidplatz 

    Bikini, Kirche, Wasserklops

    Der Breitscheidplatz, Zentrum der West‑City, ist nach Jahren der Stagnation wieder im Aufwind: Bikini‑Shopping, Hotel Waldorf‑Astoria, Pan‑Am Lounge und Monkey‑Bar ziehen Berliner und Touristen aus aller Welt an.

  • rbbFernsehen_2014:10:08_-Das_Gesunde_Dutzend

    Das gesunde Dutzend - Die 12 besten Fitness-Tipps

    Von A wie Aqua-Fitness bis Z wie Zumba reichen die Fitness-Tipps in dieser Sendung. Was bringt der neue Fitness-Trend "Crossfit"? Für wen ist Spinning geeignet? Und warum hält Supermodel Franziska Knuppe nichts von Aquafitness?  

  • Bärbel Bohley in Brighton, 1988, Quelle: rbb/Anselm Bohley

    Der Rauswurf - Tagebuch einer Unbequemen

    Eine ungewöhnliche Annäherung an Bärbel Bohley  - Freunde und Weggefährten, wie Werner Fischer, Birgit Voigt und Roland Jahn, sprechen über diese Zeit.

  • Regine Hildebrandt , Quelle: rbb

    Ost-Legenden 

    Regine Hildebrandt

    Der Film erzählt von der Chronistin, der fanatischen Fotografin und akribischen Tagebuchschreiberin...

  • Markus Meckel, Mitbegründer der SDP in der DDR im Jahr 1989 © rbb/Hans Sparschuh

    Sozialdemokraten unter Honecker 

    Feinde in Rot

    Genau vor 25 Jahren, am 7. Oktober 1989, trafen im brandenburgischen Schwante 42 mutige Frauen und Männer konspirativ zusammen. Sie gründeten die Sozialdemokratische Partei in der DDR.

  • Michail Gorbatschow (l.), der Erfinder von Perestroika und Glasnost und Erich Honecker. © rbb/Andreas Bergmann

    Wer zu spät kommt ... Honeckers letzter Republik-Geburtstag

    Der Film greift auf imposantes Archivmaterial aus verschiedenen Quellen zurück und beschreibt den 7. Oktober 1989 als ersten Akt eines einmaligen Geschichtsdramas.

  • Paul Orgozow (Nachstellung), Quelle: rbb

    Tatort Berlin - Der S-Bahnmörder von Rummelsburg

    An Originalschauplätzen, in historischen S-Bahnzügen, mit Experten und Augenzeugen, die im verdunkelten Berlin die Angst vor dem S-Bahn-Mörder erlebten, wird der Fall Paul Ogorzow und seine Bedeutung für die kriminalistische Fahndung und die Polizeiforschung in Europa aufgerollt und dargestellt.

  • Rock'n'Roll von Kopf bis Fuß

    Die rbb Reporter zeigen, wie Rockabillys leben und auch, wie sie feiern.

  • Sascha Hingst segelt auf dem Wannsee. Quelle: rbb

    Unterwegs mit Sascha Hingst 

    Abenteuer Havel - Vom Wannsee nach Havelberg

    Schöner kann eine Havel-Reise nicht beginnen: strahlender Sonnenschein, kaum Wolken und eine leichte Brise. Perfektes Wetter für einen Segeltörn. Sascha Hingst startet seine Abenteuer-Tour diesmal auf dem Großen Wannsee. 120 Kilometer geht’s entlang der Mittleren und Unteren Havel bis nach Havelberg. Potsdam, Werder und Brandenburg liegen auf der Reise-Route, aber auch verträumte Dörfer wie Briest, Gülpe und Strodehne.

  • Schiffshebewerk Niederfinow (Quelle: www.fiwafly.de)

    Entdeckungen an märkischen Wasserstraßen 

    Schiffe, Schleusen und Kanäle

    Schon immer nutzten die Menschen in Brandenburg ihre vielen Gewässer für den Transport von Waren. Wurden Güter einst über die Elbe zur Nordsee und über die Oder zur Ostsee gebracht, reichten die natürlichen Wasserwege bald nicht mehr aus.