Blauer Robur-Bus mit Logo "Ein Sommer in Brandenburg" auf Brandenburger Allee vor gelbem Rapsfeld (Montage: Anja Bischoff/rbb)

28.04. - 01.05. | 20:15 | rbb Fernsehen - Ein Sommer in Brandenburg

Einen Sommer lang war ein Team des rbb mit einem alten Robur-Bus im Land Brandenburg unterwegs - auf der Suche nach außergewöhnlichen Orten, Menschen und ihren Geschichten. Entstanden ist ein Roadmovie der besonderen Art, eine Erkundungsfahrt durch Geschichte und Gegenwart der Region.

Die rbb Reporter - Vorschau

Charlotte Pauly von der Eisdiele Fräulein Frost, Quelle: rbb

- Neue Eiszeit in Berlin

Die Berliner stehen auf Eis! Kreative Geschmacksrichtungen, echtes Handwerk und natürliche Zutaten locken jede Menge Kunden in die hippen Eisdielen der Hauptstadt.

Spannende Dokus und Reportagen

Webdokus zu Dokumentarfilmen

  • rbb-Filminitiative LEUCHTSTOFF

  • Preis für rbb Produktion

  • rbb Reihen

RückblicK

RSS-Feed
  • Meerjungfrauen (c) dpa

    Berlin - SportVerrückt

    Die rbb Reporter der Abendschau stellen Ihnen außergewöhnliche Sportarten vor und zeigen Ihnen, wie sportverrückt Berlin sein kann.

  • Der S-Bahnhof Warschauer Straße, unterhalb der Brücke. Quelle: rbb

    Die rbb Reporter 

    Nachts auf der Warschauer Brücke

    Der Reporter begibt sich in das Treiben rund um die Brücke und trifft Menschen, die von diesem Ort erzählen.

  • Unterwegs mit Sascha Hingst 

    Abenteuer Usedom - Von Berlin ans Meer

    Sonne, Meer und Wind, prächtige Badeorte und kilometerlange Strände, ein Aal im Netz und ein Kiteboard unter den Füßen. rbb-Moderator Sascha Hingst hat ein verlockendes Ziel: er ist unterwegs von Berlin nach Usedom.

  • Der Bahnhof Zoo führt als Brücke über die Hardenbergstraße in Charlottenburg in Berlin am 20.02.2014 am Abend. Im Hintergrund das Hotel Waldorf Astoria. (Quelle: dpa)

    Berlin im Licht

    Licht lockt nicht nur Touristen an, auch die Berliner fühlen sich angezogen von Orten, Plätzen und Gebäuden, die nachts hell erleuchtet sind.

  • Anne Frank (Mala Emde li.) und Otto Frank (Götz Schubert) (Quelle: HR/AVE/Janett Kartelmeyer)

    Meine Tochter Anne Frank

    Das Doku‑Drama erzählt die kurze Lebensgeschichte der Anne Frank bildgewaltig, emotional und authentisch. Es ist die erste deutsche Verfilmung.

  • Klosterkirche Doberlug © rbb/Schmidt & Paetzel Fernsehfilme

    Bilderbuch 

    Im Sächsischen Brandenburg

    Im Süden Brandenburgs weht ein Hauch Sachsen. Die Gegend gehörte tatsächlich bis 1815, bis zum Wiener Kongress, zu Sachsen – und nicht zur Mark. Der Film ist eine Reise in die Geschichte dieses Landstrichs.

  • Villenkolonie in Babelsberg, Quelle: rbb

    Bilderbuch 

    Potsdam-Babelsberg

    Babelsberg klingt nach Kulissenstadt, nach Stars und Sternchen, nach Hollywood in Brandenburg. Doch Potsdams größter Stadtteil ist ein Areal der Kontraste: Filmmetropole, Industriezentrum, Kaiserresidenz, Weberdorf, Villenkolonie.

  • Wittstocker Heide, Quelle: rbb

    Bilderbuch 

    Prignitz

    Die Prignitz, auf halber Strecke zwischen Berlin und Hamburg gelegen, gehört zu den dünn besiedelten Landstrichen in Brandenburg. Eine Landschaft mit herbem Charme, viel Weite und hohem Himmel.

  • Sascha Hingst segelt auf dem Wannsee. Quelle: rbb

    Unterwegs mit Sascha Hingst 

    Abenteuer Havel - Vom Wannsee nach Havelberg

    Schöner kann eine Havel-Reise nicht beginnen: strahlender Sonnenschein, kaum Wolken und eine leichte Brise. Perfektes Wetter für einen Segeltörn. Sascha Hingst startet seine Abenteuer-Tour diesmal auf dem Großen Wannsee. 120 Kilometer geht’s entlang der Mittleren und Unteren Havel bis nach Havelberg. Potsdam, Werder und Brandenburg liegen auf der Reise-Route, aber auch verträumte Dörfer wie Briest, Gülpe und Strodehne.

    Aktualisierte Fassung vom 17.04.2015

  • Das ehemalige Haus von Günter Grass in der Niedstraße 13 in Berlin Friedenau (Quelle: imago)

    Günter Grass und Berlin 

    Der Blechtrommler von Friedenau

    Der Film zeichnet die unterschiedlichen Stationen der Berliner Lebens- und Wirkungsgeschichte des Autors, seine literarische und politische Rolle im öffentlichen Leben der Stadt.

  • owe Czarnowo, in der Nähe von Stettin, eine Wäscherei © rbb/ARTE

    Die wundersame Welt der Waschkraft

    Der Film erzählt vom Weg der Wäsche und den Menschen, durch deren Hände diese Wäsche geht.

  • Haupteingang zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenhausen (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

    Sachsenhausen - Die Geschichte eines Lagers

    Im April 1945, vor 70 Jahren, wurde das Konzentrationslager Sachsenhausen von sowjetischen Soldaten befreit. Die Geschichte des 1936 errichteten Lagers endete jedoch nicht mit der Naziherrschaft. Die sowjetischen Sieger nutzten das Gelände jahrelang als Internierungs‑ und Straflager. Die Dokumentation erzählt von dem schweren, doppelten Erbe.

  • Schatten des Torbogens auf dem Gelände der früheren Garnisonkirche (Quelle: imago)

    Die Potsdamer Garnisonkirche - Ein preußisches Wahrzeichen

    Keine andere Kirche Deutschlands wurde und wird derartig verehrt, geliebt, verteufelt und gehasst wie die Potsdamer Garnisonkirche. Der Film erzählt die Geschichte dieses verschwundenen Ortes und deckt dabei eine Reihe von Mythen und Legenden rund um die Kirche auf.

  • Telegrafenberg Potsdam - Luftaufnahme des Michelsonhaus; Quelle: rbb

    Eine Wissenschaftsgeschichte 

    Der Potsdamer Telegrafenberg

    Der Film unternimmt eine Reise durch die spannende Geschichte des Forschens auf dem Telegrafenberg und zeigt, welchen Fragen sich die Wissenschaftler in Geo-, Astro-, Polar- und Klimaforschung heute stellen.

  • Wissenschaftler im Naturschutzgebiet Katy Rybackie, Quelle: rbb/NDR

    Zu Besuch im Bernsteinland 

    Am Frischen Haff

    Begegnungen in einem Land der leisen Töne. Rund um das Frische Haff scheinen die Uhren langsamer zu gehen als anderswo. Der Film hat wunderschöne Impressionen eines melancholischen Landes einfangen.

  • Eine Frau steht vor einem Kühlregal mit veganen Produkten © dpa

    Die rbb Reporter: Vegan leben in Berlin 

    Wir essen nur Pflanzen

    Berlin ist die Hauptstadt der veganen Szene in Deutschland. Vor allem junge Menschen entscheiden sich für eine tierleidfreie Lebensweise und lehnen deshalb sämtliche Produkte mit tierischen Inhalten ab.

  • Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Foto (c): Arne Dedert dpa - Bildfunk

    Eine neue Leber für unser Baby 

    Marie soll leben

    Tanja und Daniel H. warten seit drei Monaten auf den erlösenden Anruf. Eines ihrer Zwillings‑Mädchen, die kleine Marie, braucht nach einer Infektion im Mutterleib eine neue Leber. Oft kommen den Eltern Zweifel: Hält Marie, halten wir das alles durch? Doch immer wieder kommen sie zu dem Schluss: Ohne die Maximal‑Medizin würden sie ihr Kind verlieren.

  • Abenteuer Havel "Unterwegs mit Sascha Hingst" © rbb

    Unterwegs mit Sascha Hingst 

    Abenteuer Havel - Von der Müritz zum Wannsee

    Ein Paradies für Wasserwanderer und Naturfreunde, für Angler und Radler - das ist die Havel. Moderator Sascha Hingst verbringt in dieser einzigartigen Flusslandschaft erlebnisreiche Urlaubstage.

  • Karoline Vogel mit Ultraschallbildern ihrer Tochter. © rbb/Lotta Kilian

    Am Anfang

    Viele Schwangere nehmen heute selbstverständlich die Pränataldiagnostik in Anspruch. Doch nicht immer sind sich die werdenden Eltern der Tragweite bewusst. Denn wie entscheiden sie, wenn bei den Untersuchungen Erkrankungen des ungeborenen Kindes festgestellt werden?

  • Reagenzgläser, Quelle: rbb

    Der größte Medizinskandal der DDR 

    Nur eine Spritze

    Der Film erzählt erstmalig die Geschichte einer Tragödie, die sich Ende der 70er Jahre im Gesundheitssystem der DDR ereignete. Tausende junge Mütter wurden unwissentlich mit dem aggressiven Hepatitis-C-Virus in ostdeutschen Krankenhäuern infiziert.

  • Flüchtlingsfamilien ziehen ins Apartment Hotel Hamburg ein (Bild: imago/Lars Berg)

    Asylbewerber in Berlin und Brandenburg 

    Auf der Flucht

    Die Zahl der Flüchtlinge steigt, auch in Berlin und Brandenburg. Die Behörden sind überlastet und es fehlen Unterkünfte. Wie ergeht es Flüchtlingen in dieser angespannten Situation? Können sie bleiben? Die rbb Reporter berichten aus Berlin und u. a. aus dem Asylbewerberheim in Finsterwalde im Elbe-Elster-Kreis.

  • Haupteingang zum Sperrgebiet in der Freienwalder Straße, © rbb/BStU/astfilm productions

    Hinter den Mauern von Hohenschönhausen 

    Stasi-Knast und Sperrgebiet

    Die Dokumentation schaut hinter die Mauern des damaligen Sperrgebietes, erzählt dramatische Geschichten von damals Inhaftierten, seziert die Anatomie des Unterdrückungsapparates an diesem einst abgeschirmten, geheimnisvollen Ort.

  • Sabine und Guido Dubenkropp, Inhaber der Confiserie Mélanie in Berlin. © rbb

    Pralinen, Trüffel, Luxusnascher

    Die Reporter gehen der Pralinenkunst auf den Grund. Sie wollen herausfinden, was eine gute Praline ausmacht. Ist es der Geschmack – der Preis – die Exotik oder ein modernes Image? Dabei schaut das Kamerateam großen und kleinen Pralinenmachern über die Schulter und bekommt Einblick in das Handwerk und die industrielle Produktion.

  • Zeitzeuge Pfarrer Dieter Schmidt und Ururnichte Maxime Lichtenberg; Quelle: rbb/Tobias Corts

    Bernhard Lichtenberg – Leben und Widerstand 

    Ein frommer Sturkopf

    Vor dem Zweiten Weltkrieg war der katholische Pfarrer Bernhard Lichtenberg in ganz Berlin als Sturkopf und streitbare Natur bekannt.

  • Himmlisches Theater mit historischen Passionsdarstellungen (Quelle: Imago)

    Der Bilderschatz von Neuzelle 

    Das Himmlische Theater

    1997 entdecken Kunstwissenschaftler auf einem Kirchenboden im brandenburgischen Neuzelle verschimmelnde Holztafeln - sie entpuppen sich als sensationeller Fund: ein Kulissentheater aus dem Spätbarock. Der Film schildert die aufwändige Rettungsaktion für die vom Verfall bedrohten Kunstwerke.  

  • Neues von Zoo und Tierpark 

    Arche Noah in Berlin

    Mehr als 27.500 Tiere und 450 Mitarbeiter soll er in eine neue Zukunft führen. Andreas Knieriem ist seit einem dreiviertel Jahr Direktor von Zoo und Tierpark. Doch sein Weg ist steinig.

  • Osterreiter in der Lausitz, Foto (c): dpa-bildfunk

    Die Osterreiter

    Die Geschichte der Osterreiter lässt sich bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgen. Heute verkünden die etwa 1.700 sorbischen Osterreiter, verteilt auf neun Prozessionen, in sorbischer Sprache die Auferstehung Jesu Christi. Die Reportage begleitet Janek Wowčer-Schäfer aus Rosenthal. Er war mit der Ralbitzer Prozession unterwegs.

  • Schloss Wiesenburg, Quelle: rbb/Gabriele Conrad

    Unsere Schlösser 

    Zwischen Spreewald und Hohem Fläming

    Die Dokumentation begleitet Menschen, die in Schlössern wohnen und arbeiten, zwischen Spreewald und Fläming, in Lübbenau, Sallgast und Wiesenburg.

  • Sascha Hingst im Kajak auf dem Bodden, Quelle: rbb

    Unterwegs mit Sascha Hingst 

    Abenteuer Darß - Zwischen Bodden und Meer

    Rechts der Bodden und links die See, dazwischen ein geheimnisvoller Wald und kleine Fischerdörfer mit reetgedeckten Katen: die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist eine der beliebtesten Ferienregionen an der deutschen Ostseeküste. Der 60 Kilometer lange Sandstrand lockt die Urlauber. Mal wildromantisch mit windschiefen und sturmzersausten Bäumen, mal turbulent mit vielen Badegästen.

  • Das Haus des Rundfunks aus der Vogelperspektive. © rbb/Stephan Düfel,

    Bilderbuch 

    Berlin-Charlottenburg

    Auf den ersten Blick scheint sich in Charlottenburg kaum etwas zu verändern. Die Sehenswürdigkeiten sind immer noch die alten: das Schloss Charlottenburg, das Olympiastadion und natürlich der Kurfürstendamm, der berühmteste Boulevard der Stadt.