Berlin - Bolivien; Quelle: berlin producers

Berlin ist öfter als du denkst … - Berlin ist einmalig? Berlin ist mehr als 100malig!

Es gibt weltweit mehr als 100 Orte mit diesem Namen. 'berlin producers' bringt in Kino, TV und Internet die unterschiedlichen Berlins zusammen. Das Crossmedia-Projekt "Worldwide Berlin" verbindet die Bewohner der deutschen Hauptstadt mit Berlin-Bewohnern auf der ganzen Welt.

Der daraus entstehende Dokumentarfilm "Worldwide Berlin" zeigt einen Tag in der deutschen Hauptstadt und sechs weiteren Berlins rund um die Welt.

Die rbb Reporter - Vorschau

Im Kanu auf dem Tegeler See © rbb/Dagmar Bednarek

- Berlin paddelt

Berlin ist die Wassermetropole Europas.

Anja und Matthias Bachmann vor ihrem neu erworbenem Fachwerkhaus © rbb/Arne C. Wasmuth

- Mein Traumhaus mit Geschichte (1/3)

Immer mehr Menschen sehnen sich nach einem Leben im historischen Zuhause. Was treibt sie an, alte verfallene Gemäuer zu erwerben, um diese dann meist unter erheblichen Mühen, immensem persönlichen Einsatz und beträchtlichen Kosten zu neuem Leben zu erwecken?

Das Schloss Lanke © rbb/Arne Cornelius Wasmuth

- Mein Traumhaus mit Geschichte (2/3)

Familie Bachmann hat sich mit der Denkmalpflege geeinigt – das Fachwerk bleibt sichtbar und das Haus wird farbig gestrichen.

Spannende Dokus und Reportagen

Geheimnisvolle Orte

09. November 2014 - rbb-Programmhighlights

25 Jahre Mauerfall (Schrift und Trabi); Quelle: rbb/MOCCU GmbH & Co. KG

25 Jahre Mauerfall

Der rbb macht den 25. Jahrestag des Mauerfalls zum 25stündigen Fernseh-, Radio- und Online-Ereignis. Am Sonntag, den 9. November 2014 senden wir von 9 Uhr bis 10 Uhr des Folgetages. In einem Mix aus wechselnden Live-Orten, produzierten Einspielern, Filmen aus dem Archiv,  Zeitzeugen und Gesprächsrunden verknüpfen wir die tagesaktuellen und historischen Ereignisse zu einem einmaligen rbb-Sonntag.

  • rbb-Filminitiative LEUCHTSTOFF

  • Preis für rbb Produktion

  • rbb Reihen

RückblicK

RSS-Feed
  • Und wenn sie nicht gestorben sind ... Teil 4, Quelle: rbb

    Die Kinder von Golzow - das Ende der unendlichen Geschichte 

    Und wenn sie nicht gestorben sind… (4/4)

    Im Fokus des 4. Teils stehen Bernhard und Eckhard, beide gelernte Maschinenschlosser, die bis heute in Golzow leben und befreundet sind.

  • Touristen am Brandenburger Tor mit Blick Richtung Ost-Berlin (1986) (Quelle: imago)

    Die Jahre 1988/1989/1990 

    Mauerjahre - Leben im geteilten Berlin (10)

    Episoden aus dem Leben in der geteilten Stadt.

  • Durch Nordchina bis nach Wladiwostok 

    Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok (5/5)

    In der letzten Folge der Sendereihe empfängt China die Reisenden mit Licht und Lärm. Überall wird gebaut und modernisiert: Hochhäuser, Autobahnen, Kraftwerke - eine riesige Infrastruktur entsteht hier.

  • Schloss Köpenick © rbb/Dennis Wagner

    Bilderbuch 

    Berlin-Köpenick

    Köpenick ist ein Stadtbezirk mit größten Gegensätzen: Ausflugsziel der Sommerfrischler und Wohnort vieler Prominenter - denn überall ist Wasser.

  • Frau joggt zwischen Krokussen durch den Park, Quelle: dpa

    Wie Bewegung gesund macht 

    Der Krankheit davonlaufen

    Die meisten Zivilisationskrankheiten sind auf einen Mangel an körperlicher Betätigung zurückzuführen. Das Rezept zur Heilung ist dabei manchmal verblüffend einfach.

  • Tennis Supertalent Rudi auf dem Weg nach oben 

    Von Oranienburg nach Wimbledon

    Rudolf Molleker aus Oranienburg gilt als Deutschlands größtes Tennistalent. Der rbb hat den 13-Jährigen zusammen mit seiner Familie und seinem Trainer ein halbes Jahr lang begleitet.

  • Esel Heinrich bei der Untersuchung, Quelle: rbb

    Die Tierklinik (28) 

    Von hustenden Eseln und kahlen Katzen

    Geduldsprobe in der Universitäts-Pferdeklinik Berlin-Düppel: Der hustende Esel Heinrich ist auf der Bremsspur. Er will partout nicht zur Untersuchung mitkommen. Obwohl ihn sein Kumpel Karl begleitet.

  • Kohl für das Sauerkrautfest in Lehde im Spreewald, Quelle: rbb

    Die Sauerkraut-Story

    Sauerkraut ist und bleibt ein typisch deutsches Kultprodukt. Es sind wohl nicht nur Kindheitserinnerungen, die immer mehr Brandenburger und Berliner dazu bringen, ihr Sauerkraut wieder selbst zu machen.

  • Ritterspiele c/o dpa

    Sonntags bin ich Ritter

    Etwa 500.000 Menschen begeben sich in Deutschland in ihrer Freizeit auf Zeitreise. Was treibt Menschen dazu, bei 30 Grad mit einer schweren Blechrüstung über einen Brandenburger Acker zu rennen, am offenen Feuer ohne moderne Küchengeräte ein Wildschwein zu zerlegen oder aus dünnen Fäden mit einer Spindel mühsam einige Zentimeter Garn zu spinnen?

  • Eine der Porträtierten, Elke, als Schulkind © rbb/PROGRESS Film-Verleih/Winfried Junge

    Die Kinder von Golzow - das Ende der unendlichen Geschichte 

    Und wenn sie nicht gestorben sind… (3/4)

    Im Mittelpunkt dieses Teils stehen Elke, Katrin und Gudrun sowie Gudruns Vater Arthur Klitzke, der weithin bekannte Golzower LPG-Vorsitzende.

  • Die Jahre 1985/ 1986/ 1987 

    Mauerjahre - Leben im geteilten Berlin (9) 12.08.2014 22:45

    Episoden aus dem Leben in einer geteilten Stadt, von den Monaten vor dem Mauerbau 1961 bis zur Wiedervereinigung Deutschlands 1990.

  • Eine Großbaustelle in Ulan Bator (Mongolei) (Bild: dpa)

    Von der Mongolei bis nach China 

    Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok (4/5)

    Nach vielen Tausend Kilometern hat das rbb-Team eine wichtige Etappe erreicht: Ulan Bator, die Hauptstadt der Mongolei - eine Stadt zwischen Tradition und Moderne.

  • Villenkolonie in Babelsberg, Quelle: rbb

    Bilderbuch 

    Potsdam-Babelsberg

    Babelsberg klingt nach Kulissenstadt, nach Stars und Sternchen, nach Hollywood in Brandenburg. Doch Potsdams größter Stadtteil ist ein Areal der Kontraste: Filmmetropole, Industriezentrum, Kaiserresidenz, Weberdorf, Villenkolonie.

  • Eine Frau steht vor einem Kühlregal mit veganen Produkten © dpa

    Die rbb Reporter: Vegan leben in Berlin 

    Wir essen nur Pflanzen

    Berlin ist die Hauptstadt der veganen Szene in Deutschland. Vor allem junge Menschen entscheiden sich für eine tierleidfreie Lebensweise und lehnen deshalb sämtliche Produkte mit tierischen Inhalten ab.

  • Die Tierklinik, Folge 27, Quelle: rbb

    Die Tierklinik 

    Von launigen Bulldoggen und stillen Stubentigern

    Kater Muffy kann auf seiner Katzentoilette keinen Urin mehr lassen. Auch seine Hinterbeine sind offenbar gefühllos. Was ist der Grund für diese Lähmung?

  • Mein Rad ist weg! Fahrraddiebe in Berlin

    Die rbb Reporter begeben sich mit der Polizei auf die Jagd nach gestohlenen Rädern, reden mit Senatsverantwortlichen, Versicherungsexperten und Fahrradverkäufern. Sie sehen sich auf Internet-Plattformen und auf Flohmärkten um - und sie suchen das ultimative Schloss.

  • Und wenn sie nicht gestorben sind ... Teil 2, Quelle: rbb

    Die Kinder von Golzow - das Ende der unendlichen Geschichte 

    Und wenn sie nicht gestorben sind... (2/4)

    Der zweite Teil erzählt die Geschichte von Winfried, Dipl.-Ingenieur für elektronischen Gerätebau, früher auch Kommandeur der Kampfgruppe im Zellstoffwerk Gröditz (Sachsen).

  • Die Jahre 1982/1983/1984 

    Mauerjahre - Leben im geteilten Berlin (8)

    Episoden aus dem Leben in einer geteilten Stadt.

  • Im russischen Altai: Rast an der Fernstraße M52 im südwestlichen Sibirien. © rbb/Thomas Weber

    Von Kasachastan bis in die Monogolei 

    Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok (3/5)

    Der dritte Teil der fünfteiligen Reisereportage führt von Astana, der kasachischen Hauptstadt, nach Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei.

  • Das Rathaus Schöneberg in der Straßenflucht ¬© rbb/Dennis Wagner

    Bilderbuch 

    Berlin-Schöneberg

    Schöneberg ist das "alte West-Berlin" mit Wittenbergplatz und  Winterfeldtmarkt,  Bayerischem Viertel, Ceciliengärten und natürlich dem Rathaus Schöneberg, wo sich J. F. Kennedy zum Berliner erklärte.

  • Schiffsführer Werner Döbberthin (re.) verbringt mehr Zeit mit seinem Kollegen und Motorenwart Fred Lenke (li.) als mit seiner Frau. Unter der Woche leben sie auf der „Seeadler“ im Dienst des Wasser und Schifffahrtsamts. Quelle: rbb/Sascha Adamek

    Ein Schiff, zwei Männer und 400 Brücken

    Schiffsführer Werner Döbberthin verbringt mehr Zeit mit seinem Kollegen und Motorenwart Fred Lenke als mit seiner Frau, denn unter der Woche leben die beiden auf der "Seeadler" im Dienst des Wasser- und Schifffahrtsamts.

  • Die rbb Reporter - Die Motormänner aus Weißensee; Quelle: rbb

    Die Motormänner aus Weißensee

    Die rbb Reporter begleiten Oldtimer Klassiker, die von den Motormännern wieder zum Leben erweckt werden.

  • Naturwächterin Sabine Clausner bei der Vogelzählung im Naturpark Westhavelland, Quelle: rbb/ Christian Schulz

    Mit Rangern durch Brandenburg 

    Wächter der Wildnis

    Seit in den frühen 90er Jahren 15 Großschutzgebiete ausgerufen wurden, tauchte im Land Brandenburg ein Berufsstand auf, der bisher vor allem ein Synonym für den amerikanischen Traum von Wildnis, Weite und Freiheit stand: der Ranger.

  • Der Filmemacher Winfried Junge nimmt in einem Archiv in Berlin, das mit Filmmaterial seines Langzeit-Projektes "Kinder von Golzow" gefüllt ist, eine Rolle aus dem Regal (Bild: dpa)

    Die Kinder von Golzow - das Ende der unendlichen Geschichte 

    Und wenn sie nicht gestorben sind... (1/4)

    Im ersten Teil werden die politisch engagierten Ilona und Winfried vorgestellt. Zu Jürgen, Petra und Christian hatten die Filmemacher eine Zeit lang den Kontakt verloren.

  • Die Jahre 1979/1980/1981 

    Mauerjahre - Leben im geteilten Berlin (7)

    Episoden aus dem Leben in einer geteilten Stadt.

  • Von der Wolga bis nach Kasachstan 

    Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok (2/5)

    Diese Folge der mehrteiligen Reisereportage erzählt Geschichten entlang der Strecke vom beschaulichen Saratov in Russland bis nach Astana, der modernen Hauptstadt Kasachstans.

  • Wasserloch im Grumsiner Forst (Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin) (Quelle: dpa)

    Bilderbuch: 

    Die Schorfheide

    In dem Film erzählen ein Landarzt, ein Revierförster und eine junge Pferdeflüsterin von "ihrer" Schorfheide.

  • Die Teilanstalt V der JVA Tegel für "Langstrafer" und Wohngruppenvollzug.

    In der Gefängnisstadt Tegel 

    1000 Jahre Knast

    Die Dokumentation von Reinhard Schneider zeigt Momente des Gefängnisalltags und des Strafvollzugs. Zu Wort kommen Inhaftierte, Vollzugsbeamte und Psychologen.

  • rbbFernsehen_2006:10:03_-Berliner_Pflanzen

    Mit Herbert Sukopp durch Berlin 

    Der Pflanzenprofessor

    Ein Professor, der sich ständig bückt. Nicht vor anderen, sondern nach Pflanzen. Es sind wilde Gewächse am Wegesrand, die Herbert Sukopp interessieren und über die er erstaunliche Geschichten erzählen kann.

  • Berliner Export nach China: Wassertechnologie des Unternehmens LAR aus Neukölln. © rbb

    Chinatown an der Spree

    Fernost - mitten in Berlin. Rund 6.000 Chinesen leben in der Hauptstadt. Für Berliner Unternehmen ist China der viertwichtigste Handelspartner.