Die rbb Reporter - Vorschau

Außenansicht Dominikanerkloster St. Paulus in Berlin Alt Moabit, Quelle: mago/Joachim Schulz

- Berliner Klöster

Im Erzbistum Berlin leben 400 Nonnen und 125 Mönche in rund 50 klösterlichen Gemeinschaften. Das Wort Kloster kommt von "claustrum" - einem verschlossenen Raum.

Spannende Dokus und Reportagen

Web-Specials

Titelbilder mehrerer Webdokus des rbb (Montage: Ullrich Nicklisch/rbb)

Im Überblick - Hertha plant mit Rekord-Etat von 100 Millionen Euro

Fernsehbilder brennen sich ins Gedächtnis, tolle Stimmen im Radio lösen Gänsehaut aus und die richtigen Worte in der Zeitung bringen zum Nachdenken. Das Schöne am Internet: hier kommt endlich alles zusammen und jede Geschichte lässt sich multimedial erzählen - mit Audios, Videos, Bildern und Texten.

RückblicK

RSS-Feed
  • Eine Führung durch die Berliner Kanalisation. © rbb

    Berlin Berlin: Der Untergrund

    Der Berliner Untergrund ist ein Netz aus Tunneln und Kanälen: Zehn U‑Bahn Linien unterqueren die Stadt, Abwasser fließt durch fast 10.000 km lange Kanäle und immer wieder stößt man auf Bunker oder andere unterirdische Bauwerke.

  • Das ICC in Berlin - wie ein Raumschiff in der Stadt. © rbb/Thomas Balzer

    Ein UFO im Wartestand

    Berlins Regierender Bürgermeister will das ICC sanieren und wieder für Kongresse nutzen. Aber Berlin will nur die Hälfte der Sanierungskosten aufbringen. Das Schicksal eines der größten Kongresscenter der Welt, in dem zurzeit über 500 Flüchtlinge wohnen, steht noch immer in den Sternen.

  • Der Anhalter Bahnhof bei seiner Neueröffnung © rbb/Slg. Axel Mauruszat

    Der Anhalter Bahnhof

    Der Film erzählt von der wechselhaften und geheimnisvollen Geschichte des Bahnhofs, der einst das lebendige Herz einer pulsierenden Metropole war und allmählich aus dem Stadtbild und dem Bewusstsein der Berliner verschwand.

  • Autofahrer stehen auf der Berliner Stadtautobahn A 100 im Stau (Bild: dpa)

    24 h Stadtautobahn

    Die A100 ist die Hauptverkehrsschlagader Berlins. Die rbb Reporter waren bei Menschen, die mit und an der Stadtautobahn leben und arbeiten.

  • Mein Rad ist weg! Fahrraddiebe in Berlin

    Die rbb Reporter begeben sich mit der Polizei auf die Jagd nach gestohlenen Rädern, reden mit Senatsverantwortlichen, Versicherungsexperten und Fahrradverkäufern. Sie sehen sich auf Internet-Plattformen und auf Flohmärkten um - und sie suchen das ultimative Schloss.

  • JVA Plötzensee (Quelle: rbb)

    Menschen zwischen Schuld und Vergebung 

    Lebenslänglich

    Bleibt ein Mörder lebenslänglich schuldig oder wiegt die verbüßte Strafe seine Schuld wieder auf? Im großen Kriminalgericht Berlin-Moabit geht es oft um die Frage nach menschlicher Schuld.

  • Die Havel von oben

    Der Film zeichnet den Verlauf des über 300 Kilometer langen Fließgewässers nach, von der Quelle im Müritz-Nationalpark über die zahlreichen Seen der Hauptstadtregion, den Havelschlössern der preußischen Könige und Prinzen, bis hin zur Elbmündung bei Havelberg.  

  • Ehemaliger Kinderdarsteller Frank Träger (li.) und Schauspieler Gojko Mitic 2012 ("Der lange Ritt zur Schule", 1981), Quelle: rbb

    Die DEFA und ihre jüngsten Darsteller 

    Früher war ich Filmkind

    Der Journalist und Filmautor Knut Elstermann hat einige der einstigen Filmkinder aufgesucht, befragt und mit der Kamera beobachtet.

  • Der Osthafen - einst Umschlagplatz für Baustoffe und Getreide (Quelle: rbb/Thomas Frischhut)

    Bilderbuch 

    Berlin-Friedrichshain

    Der einstige Arbeiterbezirk mit verfallenen Mietskasernen hat sich zur berühmtesten Partymeile der Hauptstadt gemausert. Die Karl-Marx-Allee - erbaut als sozialistischer Prachtboulevard - ist die Friedrichshainer Magistrale: Das längste Baudenkmal Europas und ein begehrtes Wohnquartier.

  • Die stark zurückgeschnittenen Kastanien im Park von Sanssouci (Quelle: dpa)

    Sanssouci von oben

    Die weitläufige Parkanlage Sanssouci gesehen aus einer gänzlich unbekannten Perspektive – von oben! Am vielleicht schönsten Eingang zum Park Sanssouci, dem Grünen Gitter, erheben wir uns in die Lüfte und zeigen das UNESCO‑Welterbe erstmals aus der Vogelperspektive.

  • Wie Wasserbüffel die Mark erobern 

    Zurück in den Sümpfen

    Der Film erzählt die erstaunliche Geschichte der Rückkehr der Wasserbüffel an verschiedene Schauplätze in Brandenburg.

  • Flughafen Tegel, Quelle: imago/Stefan Zeitz

    24h Flughafen Tegel

    Sein Name ist "Otto Lilienthal", sein Kürzel "TXL". Der Flughafen Tegel sollte längst geschlossen sein. Stattdessen platzt er aus allen Nähten. Die rbb Reporter begleiten am Tag und in der Nacht die Menschen, die den Betrieb immer wieder am Laufen halten.

  • Die katholische Ordensschwester Hannelore Huesmann; Quelle: rbb/Juri Köster

    Carl Sonnenschein und seine Erben 

    Suppe, Socken, Herzenswärme

    Der Priester Carl Sonnenschein ist im Berlin der 1920er Jahre berühmt als eigenwilliger Querdenker und gilt er als der "heimliche Bischof" von Berlin. Heute gehen die Ordensfrauen Sr. Hannelore und Sr. Michaela mit ihren Hilfsprojekten wie Carl Sonnenschein ganz eigene Wege, um den Bedürftigen zu helfen.

  • Illustration: Rückenschmerzen (Bild: colourbox.com)

    Das gesunde Dutzend 

    Die 12 besten Tipps gegen Rückenschmerzen

    Wir alle haben irgendwann einmal: Rückenschmerzen. Doch was dagegen tun? Die Redaktion der rbb Praxis hat zwölf Tipps gegen den Schmerz im Rücken für Sie zusammengestellt: von Akupunktur bis Yoga, vom Seitenschläferkissen bis zur Fango-Packung.

  • Zugang zum Studio Babelsberg (Quelle: rbb/Finkernagel & Lück)

    Das Filmstudio Babelsberg

    Babelsberg - die Wiege der deutschen Filmkunst, Hollywood in Brandenburg. Seit über 100 Jahren werden hier Filme gemacht. Der Film erzählt die turbulente Geschichte dieser Traumfabrik, die im Wechselbad der politischen und geschichtlichen Ereignisse oft auch Alptraumhaftes und Dramatisches durchlebte.

  • Bild zum Film: Die Legende von Paul und Paula, Quelle: rbb/MDR/Progress Film-Verleih/Norbert Kuhröber

    Berliner Orte und ihre Filme 

    Hier dreht die DEFA!

    Der Filmkritiker Knut Elstermann begibt sich an die Berliner Drehorte von legendären und auch weniger bekannten DEFA-Filmen. Dort trifft er Stars wie Winfried Glatzeder, Annekathrin Bürger oder Jaecki Schwarz, Regisseure wie Peter Kahane und Winfried Junge.

  • Lebensmittel. Quelle: rbb/Angelika Wörthmüller

    Kann man sich gesund essen? 

    Was uns nährt

    "Hauptsache satt werden!" - Über Generationen bestimmte dieser Leitsatz, was auf den Tisch deutscher Familien kam und von ihnen gegessen wurde. Heute weiß man, dass Hippokrates, der berühmte Arzt des Altertums, mit seiner Forderung recht hatte: Die Nahrung sollte unsere Medizin sein. Denn die richtige Auswahl an Lebensmitteln, so scheint es, kann viele Krankheiten verhindern oder heilen.

  • Hilft Hungern heilen? 

    Weniger essen - länger leben

    Niemals zuvor gab es so viele Menschen mit Übergewicht wie in unserer Zeit. Die Folgen wie Diabetes, Bluthochdruck, Herzkreislauferkrankungen liegen in den Krankheitsstatistiken auf den vordersten Plätzen.

  • Charlotte Pauly von der Eisdiele Fräulein Frost, Quelle: rbb

    Hip, cool und super lecker 

    Neue Eiszeit in Berlin

    Die Berliner stehen auf Eis! Kreative Geschmacksrichtungen, echtes Handwerk und natürliche Zutaten locken jede Menge Kunden in die hippen Eisdielen der Hauptstadt.

  • Unterwegs mit Sascha Hingst 

    Abenteuer Usedom - Von Berlin ans Meer

    Sonne, Meer und Wind, prächtige Badeorte und kilometerlange Strände, ein Aal im Netz und ein Kiteboard unter den Füßen. rbb-Moderator Sascha Hingst hat ein verlockendes Ziel: er ist unterwegs von Berlin nach Usedom.

  • Die rbb Reporter Preussens Whisky, Whiskybrenner Michael Schulz aus Werder © rbb/Hans Sparschuh

    Preußens Whisky

    Aus Schottland muss er kommen, der wirklich gute Whisky, so das Klischee. Doch inzwischen entsteht hochwertiger Single Malt auch in Brandenburg. Ein Film über exzellenten Whisky aus dem Spreewald und der Uckermark.

  • Naturoase im Herzen Brandenburgs 

    Das Havelland

    Wie ein schützender Arm legt sich die Havel um das Havelland – eine der reizvollsten Kulturlandschaften Brandenburgs.

  • Schloss Köpenick © rbb/Dennis Wagner

    Bilderbuch 

    Berlin-Köpenick

    Köpenick ist ein Stadtbezirk mit größten Gegensätzen: Ausflugsziel der Sommerfrischler und Wohnort vieler Prominenter - denn überall ist Wasser.

  • S-Bahnen im Depot, Quelle: rbb

    Von Wannsee nach Oranienburg 

    Berlin mit der S-Bahn erfahren: Die S 1

    Die S-Bahnlinie 1 reicht vom Berliner Südwesten bis in den Norden, vom Wannsee nach Oranienburg. Entlang der Strecke befinden sich viele Sehenswürdigkeiten und auch Geschichte vom geteilten bis zum wiedervereinigten Berlin wird hier erlebbar. Der Film erzählt von Orten und Menschen an der S-Bahnstrecke.

  • S-Bahnhof Savignyplatz © rbb

    Berlin mit der S-Bahn erfahren: Quer durch die Stadt

    Die Dokumentation erzählt Geschichte und Geschichten von der S-Bahnstrecke, die quer durch Berlin führt - die 15 Kilometer zwischen West- und Ostkreuz. An jeder Station gibt es etwas Besonderes und Bemerkenswertes zu entdecken.

  • Berlin mit der U-Bahn erfahren (Quelle: rbb)

    Die U2 

    Berlin mit der U-Bahn erfahren

    Sie ist eine der ältesten U Bahn Linien der Hauptstadt und ein Mikrokosmos Berliner Lebens: Die U Bahn Linie 2. Insgesamt 29 Stationen auf 21 Kilometern in etwas mehr als 45 Minuten von Pankow bis Ruhleben mal als Untergrund und mal als Hochbahn. 

  • Bode-Museum in Berlin, Quelle: picture alliance / dpa

    Spree-Spaziergänge

    Am blauen Band der Spree entlang führt der Spreeweg, einer von Berlins 20 grünen Hauptwegen. Die Abendschau-Reporterinnen Antje Tiemeyer und Dagmar Bednarek stellen den Weg in mehreren Etappen vor, die jeweils etwa drei Stunden dauern.

  • Andrej Reder mit Mutter, Quelle: rbb/MDR

    Als Deutsche unter Stalin geboren 

    Im Schatten des Gulag

    Der Film beschäftigt sich mit einem bisher weitgehend unbekannten Aspekt der jüngeren deutschen Vergangenheit.

  • Das Lager Perm. © rbb/Andrea Gatzke

    Gulag-Gedenken in Russland 

    Die Macht der Erinnerung

    Wie erinnert man im heutigen Russland an die sowjetische Vergangenheit, wie an den GULAG? Der Film zeigt eine Gesellschaft auf der Suche nach ihrer Identität.

  • Die Oberbaumbrücke in Berlin (Quelle: rbb)

    Berlin und Brandenburg von oben

    Der Film zeigt ungewohnte Blickwinkel auf Land und Leute, im Gleitflug über Mark und Metropole. 25 Jahre nach der Wiedervereinigung wagt der Film eine Bestandsaufnahme aus luftiger Perspektive.

  • rbb-Filminitiative LEUCHTSTOFF

  • Preis für rbb Produktion

  • rbb Reihen