Dokumentation & Reportage Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Buchenmischwald im Biosphärenreservat Schorfheide
imago/Rainer Weisflog

Bilderbuch - Die Schorfheide

In dem Film erzählen ein Landarzt, ein Revierförster und eine junge Pferdeflüsterin von "ihrer" Schorfheide.

Anni am Limit: Zwischen Körper und Geist - Anni mit Trainer Hendrik Senf , Foto: rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH
rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH

Zwischen Körper und Geist - Anni am Limit (2/3)

Dem allgegenwärtigen Trend nach Selbstoptimierung kann sich auch Anni Dunkelmann nicht entziehen. Die rbb-Reporterin möchte endlich ihren eigenen Platz finden: irgendwo zwischen spiritueller Achtsamkeit und Körperkult. Auf der Suche nach einem tolleren Ich trifft Anni deshalb Menschen, die versuchen, das Beste aus Körper und Geist herauszuholen.

Ziegen vom Karolinenhof in der Prignitz © rbb/Sarah Spindler
rbb/Sarah Spindler

Auf der Milchstraße durch Brandenburg - Alles Käse!

Durch Brandenburger Alleen schlängelt sich die Deutsche Milch- und Käsestraße. Sie führt zu kleinen und größeren Höfen, die man sonst vielleicht gar nicht entdecken würde. Dort wird noch nach alter Tradition Käse gemacht. Und jetzt gerade gibt es überall auch Nachwuchs.

Anni am Limit: Zwischen Leben und Sterben - Anni im Kreißsaal, Foto: rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH
rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH

Anni am Limit (1/3)

Das Leben - ein Meer an Möglichkeiten. Auch Anni Dunkelmann hat Fragen: Wer bin ich? Wer will ich sein? Was will ich im Leben noch erreichen? Die rbb-Reporterin geht dorthin, wo der Blick aufs Wesentliche ganz klar wird: an den Anfang und an das Ende des Lebens.

Gropiusstadt in Berlin-Neukölln
imago/Schöning

Gropiusstadt - da leben wir

Vor über 50 Jahren wurde der Grundstein für die Trabantenstadt mit dem Namen ihres berühmten Architekten Walter Gropius gelegt, es sollte auf der grünen Wiese eine lebenswerte Großsiedlung entstehen. Ein einfühlsames und liebevolles Porträt über diesen häufig in der öffentlichen Wahrnehmung vernachlässigten Stadtteil in Neukölln.

Überleben in Neukölln: Juwelia in ihrer Galerie, Foto: rbb/Elfi Mikesch
rbb/Elfi Mikesch

Überleben in Neukölln

Im Mittelpunkt des Films steht Stefan Stricker, der sich Juwelia nennt und seit vielen Jahren eine Galerie in der Sanderstraße in Berlin Neukölln betreibt. Hier lädt er an jedem Wochenende Gäste ein, denen er schamlos aus seinem Leben erzählt und poetische Lieder singt, die er mit seinem Freund aus Hollywood, Jose Promis, geschrieben hat.

Obdachlose in Berlin sind von einem Kältebus mit Essen und Getränken versorgt worden (Quelle: imago/epd)
imago stock&people

Reportage - Letzte Rettung Kältebus

Jeden Abend fahren zwei  junge Helfer von der Berliner Stadtmission mit dem Kältebus los. Sie suchen Obdachlose, versorgen sie mit warmen Getränken und Decken oder vermitteln Schlafstellen.

Schild mit der Aufschrift "Landarzt", Foto: imago/DOC-Photo
imago/DOC-Photo

Sprechstunde auf dem Land

Die Lage ist bedrohlich. Und sie wird - auch in den kommenden Jahren - nicht besser: Die Zahl der Landärzte sinkt. Bis 2024/25 wird ein Drittel von ihnen in Brandenburg in Rente gehen. Wo bleibt der Nachwuchs? Die rbb Reporter begleiten zwei Ländärzte, die nicht mit der Großstadt tauschen wollen. Was macht den Landarztjob reizvoll - trotz aller Probleme?