Die Sendung im Detail

Reportage

Obdachloser im Bereich Bahnhof Zoo; Quelle: imago/Jürgen Ritter
imago/Jürgen Ritter

Zwei Gastgeber am Bahnhof Zoo - Suite oder Schlafsack

Gregor Andréewitch ist Hoteldirektor. Er leitet das neue Waldorf Astoria am Bahnhof Zoo. Dieter Puhl leitet einen Steinwurf entfernt die Bahnhofsmission am Zoo ‑ Anlaufpunkt für Obdachlose, die hier etwas zu essen und Zuspruch bekommen.

Archiv

  • Unser Leben Logo | rbb
    rbb

    Unser Leben vom 01.02.2020

    Alles Lüge!? +++ Der Wahrheit auf der Spur +++ Wirbst du noch oder lügst du schon? +++ Wenn das Leben eine Lüge ist +++ Ohne Schummeln geht es nicht

    Lebensluege
    rbb

    Wenn das Leben eine Lüge ist

    Selber schummeln oder getäuscht werden. Damit leben wir tagtäglich. Manche Täuschungen werden erst Jahre später offenbar. Das kann schmerzhaft sein und ein bisher geordnetes Leben aus den Fugen heben. Erst mit Anfang 30 entdeckte Lothar S. durch einen Zufall, dass er ein Adoptivkind ist.

    Rene Wilke
    rbb

    Alles Lüge!?

    In Zeiten von Fake News und einem weit verbreiteten Misstrauen gegenüber Politik und Medien wächst bei vielen der Wunsch nach unbedingter Wahrheit. Manchmal aber werden Wahrheiten auch für Lügen gehalten und umgekehrt. Und müssen Politiker lügen, um ihre Ziele zu erreichen oder geht es auch anders? Wir fragen René Wilke, den Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder).

    Luegendetektor
    rbb

    Der Wahrheit auf der Spur

    Es wäre doch schön, wenn man immer sofort wüsste, ob jemand die Wahrheit sagt oder nicht. Tatsächlich aber ist es oft sehr mühsam, Licht ins Dunkel zu bringen. Ist ein Lügendetektor ein zuverlässiges Mittel oder kann man ihn austricksen? Oder lässt sich gar an der Körpersprache erkennen, ob jemand schwindelt?  

    Werbung
    rbb

    Wirbst du noch oder lügst du schon?

    Gerade in der Werbung werden uns immer nur die schönen Seiten präsentiert. Da wird der Zucker- oder Fettgehalt eines Produkts gar nicht erst erwähnt, sondern steht nur kleingedruckt auf der Rückseite. Oder in schicken, großen Verpackungen ist viel weniger drin, als man erwartet hat. Wie sehr darf die Werbung übertreiben? Und wann beginnt die Lüge?

    Luege
    rbb

    Ohne Schummeln geht es nicht

    Kinder kommen nicht als Lügner auf die Welt. Ihre Ehrlichkeit kann vor allem Eltern manchmal in peinliche Situationen bringen. Flunkern müssen Kinder erst mühsam lernen.  

  • Unser Leben Logo | rbb
    rbb

    Unser Leben vom 04.01.2020

    Worauf kann ich mich noch verlassen? +++ Kann ich mich auf die Hilfe anderer verlassen? +++ Wieviel Schutz gibt die Polizei? ++++ Krav MAga - Selbstverteidigung ohne Hemmungen +++ Vertrauen auf Gott

    Hilfe beim Kinderwagen-Tragen
    rbb

    Kann ich mich auf die Hilfe anderer verlassen?

    Mit dem Kinderwagen an der Treppe oder in einer bedrohlichen Situation am Alexanderplatz: Kann man sich auf die Hilfe oder sogar auf die Zivilcourage wildfremder Menschen verlassen? Und wie hilft man anderen, die angegriffen werden?  

    Bürgerinitiative Basta Bewohnerinnen der Hufeisensiedlung
    rbb

    Wieviel Schutz gibt die Polizei?

    In Neukölln werden seit vielen Jahren politisch aktive Menschen gezielt von Nazis bedroht und angegriffen. Roswitha Barkat und Karin Wüst fühlen sich in dieser Situation von der Polizei allein gelassen. Auch Max, Mitglied der queeren Community in Berlin, hat schon oft erlebt, dass er beschimpft und angegriffen wurde. In so einem Moment kann die Polizei gar nicht da sein, sagt er, und verlässt sich auf Freunde und Pfefferspray.

    Krav Maga Training
    rbb

    Krav Maga – Selbstverteidigung ohne Hemmungen

    Auf den Hals schlagen und die Augäpfel des Gegners eindrücken – diese Art der Selbstverteidigung lernt man beim Krav Maga. Die israelische Selbstverteidigungs- und Kampftechnik ist nichts für Vorsichtige. Aber immer mehr Menschen sagen: Ich kann mich nur auf mich selbst verlassen. Sie üben beim Krav Maga, Angst und Hemmungen zu überwinden.

    Annette Poppe ist todkrank
    rbb

    Vertrauen auf Gott

    Die 48jährige Annette Poppe ist todkrank. Vor sieben Jahren wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert. Inzwischen hat sie Metastasten in den Knochen und gilt als austherapiert. Als sie krank wurde, hat sie gemerkt, wie sehr ihr Glaube sie stützt. Sie glaubt, dass es jemanden gibt, der auf sie achtet. So kann sie mit ihrem nahenden Tod umgehen.  

Religion in rbbKultur

Religion im Inforadio

@rbbreligion