Die Sendung im Detail

Raten Sie mit und Gewinnen Sie!

Drehort

Aktuell

Die rbb Gartenzeit zu Gast auf der rbb Bühne am Brandenburger Tor zum Tag der Deutschen Einheit: Moderator Alexander Dieck im Gespräch mit der Fernseh-Autorin der Reportage: "Wo Berliner gärtnern" , Christine Deggau und der Redakteurin der rbb Gartenzeit, Petra Seiler. (Quelle: rbb)
rbb

Zum Tag der deutschen Einheit - rbb Gartenzeit am Brandenburger Tor

Die rbb Gartenzeit war am 3. Oktober zu Gast auf der rbb-Bühne am Brandenburger Tor. Fernsehautorin Christiane Deggau und Gartenzeit- Redakteurin Petra Seiler stellten im Gespräch mit Moderator Alexander Dieck ihre Reportage-Reihe „Berlin gärtnert“ vor. In der mehrteiligen Serie geht es um die gärtnerische Vielfalt in der Stadt, das reicht vom Guerilla-Gardening über Permakultur bis zum Gärtnern auf Friedhöfen und exklusiven Dachterrassen. Thema im Gespräch war auch die aktuelle Produktion "Wo Berliner gärtnern-Urbane Oasen", (3.10.18, 18. 10 Uhr rbb Fernsehen) bei der die Autorin neben spannenden Begegnungen mit Gartenenthusiasten auch so manch skurriles Erlebnis beim Dreh hatte.

Machen Sie mit!

Ulrike Finck und die Laubenpieper (Quelle: rbb)
rbb

Neue Serie - Finck und die Laubenpieper

Die rbb Gartenzeit startet ab Mitte Mai die neue Serie: „Finck und die Laubenpieper“, in der Ulrike Finck die ungewöhnlichsten, kuriosesten, interessantesten Schrebergärten und Schrebergärtner besuchen und vorstellen wird. Wenn auch Sie einen originellen und spannenden Garten in einer Laubenkolonie haben oder jemanden kennen, dann schreiben Sie uns - wir freuen uns auf Ihre Zuschriften.

Die Folgen

RSS-Feed

Ausflüge

Service

rbb Presse & Information

- Buchtipps

+++ NEUE BUCHTIPPS +++ NEUE BUCHTIPPS +++ NEUE BUCHTIPPS +++

Eine Katze steht auf einem Haufen Kürbisse auf einem Obstgut nahe Potsdam, Brandenburg. (Quelle: dpa)
dpa-Zentralbild

Gartentipps - Tipps und Tricks

Wie dünge ich meine Obstbäume? Wie kann ich meinen Boden verbessern? Hier sind die wichtigsten Gartentipps für Sie zusammengestellt - passend zur Saison.

rbb Gartenzeit - Die Reportagen

  • Wo Berliner gärtnern (Quelle: rbb)
    rbb

    Urbane Oasen - Wo Berliner gärtnern

    Auch wer kein eigenes Grün besitzt, muss aufs Gärtnern in der Großstadt nicht verzichten: Ob Gemeinschaftsgärten, Hinterhof- oder Vorgärten, bepflanzte Baumscheiben oder Brachen - immer mehr Hobbygärtner verwandeln öffentliche Plätze und Ecken in grüne Paradiese.

  • rbb Gartenzeit - Königliche Gartenakademie - Berlins blühende Schatzkammer - Film von Horst Mager (21.05.2018, 18:10)
    rbb/Königliche Gartenakademie

    Eine blühende Schatzkammer mitten in Berlin - Die Königliche Gartenakademie

    Der Königlichen Gartenakademie wohnt ein ganz besonderer Zauber inne:  Nur acht Autominuten vom Kudamm entfernt findet man hier alles, was mit Garten und Pflanzen zu tun hat. Historische Gewächshäuser laden zum Stöbern ein und im Café wird entspannt und genossen, man kann Garten-Kurse belegen oder sich seinen Garten planen lassen.

  • Bioland Rosenschule Uckermark (Quelle: rbb)
    rbb

    Reportage - Gärtnern am Rand - wie die Uckermark aufblüht

    In der Reportage begleiten wir zwei leidenschaftliche Gärtner, die sich in der Uckermark ihren Traum vom Biogärtnern erfüllt haben: Alexander Mempel, der mit seiner Familie einen Biohof und Andrea Genschorek, die seit 10 Jahren eine Bio-Rosenschule betreibt.

  • Tulpen blühen auf einer Wiese (Quelle: imago/Xinhua)
    imago/Xinhua

    Reportage - Im Tulpenfieber - Auf den Spuren einer Leidenschaft

    Sie bringen im Frühling wieder Farbe in Beete und Kübel: Tulpen! Dank der Fülle ihrer Blütenformen und Blütenfarben gehören sie eindeutig zu den Stars der Saison. Was kaum einer weiß: Achtzig Prozent aller Tulpenzwiebeln werden in den Niederlanden produziert.

  • Werner Sinoradzki
    rbb Presse & Information

    Reportage - Gartenglück und reiche Ernte

    Die Reportage begleitet zwei Hobbygärtner durch das Gartenjahr und geht u.a. den Fragen nach: Warum gedeiht bei Werner Sinoradzki und Uwe Dülsen alles so prächtig? Und wie viel Arbeit steckt in einem Selbstversorgergarten?

  • Rote Äpfel (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Reportage - Der Lutherapfel - Ein Mann, ein Baum, ein Name

    In der Barnimer Baumschule der Hoffnungstaler Werkstätten stehen 95 Apfelbäumchen bereit - eine Rückzüchtung. Die Edelborsdorfer Renetten werden im Oktober 2017 an 95 Besitzer übergeben, die sie im Laufe der letzten vier Jahre für 500 Euro erworben haben.

Gartenthemen im rbb

Besucher in den Prinzessinnengärten (Quelle: rbb)
rbb

Die Prinzessinnengärten am Moritzplatz

Die Prinzessinnengärten sind einer der bekanntesten Stadtgärten Berlins. 2009 hat alles auf einer Brache am Moritzplatz angefangen, mittlerweile gärtnern hier 1.000 Freiwillige pro Jahr. 2019 läuft der Pachtvertrag aus. Die Betreiber hoffen, dass es weiter geht.

Foto: rbb
rbb

Aktion von radioBERLIN - Wildes Grün

Sie wohnen eigentlich auf 67qm und haben jetzt einen eigenen Garten mit 300qm. Unsere neue Aktion: "Wildes Grün: Ein Garten - ein Sommer - eine Familie"! radioBERLIN 88,8 begleitet Familie Wilde einen Sommer lang und dokumentiert, wie sie ihren Garten in Biesdorf auf Vordermann bringen und vor welchen Herausforderungen sie stehen.  

rbb Gartenzeit Archiv

  • Chinaschilf in einem Garten, Quelle: imago/blickwinkel

    Gräser - Königinnen im Herbstbeet

    "Gras ist das Haar der Mutter Erde", schrieb der Gartenphilosoph Karl Foerster einst. "Immer sind Gräser von einem Unendlichkeitshauch umweht, umflüstert von den Weiten der Erdenräume." Kein Wunder, dass Ziergräser heute zu den Lieblingen vieler Gartengestalter gehören. Gräser gibt es für jeden Geschmack, für jeden Gestaltungsstil und für jeden Gartenstandort. Wir stellen die Schönsten vor.

    Viele Äpfel, Foto: Colourbox
    Colourbox

    Tipps

    Äpfel trocknen +++ Knospenheiden kombinieren +++ Wildblumen aussäen +++ Gründüngung im Herbst +++ Buchsbaumalternativen +++

    Segler auf dem Wannsee bei der Pfaueninsel (Quelle: imago/stock&people)
    imago stock&people

    Sichtachsen auf der Pfaueninsel

    Der Blick zum Schlösschen auf der Pfaueninsel, vom Neuen Garten in Potsdam aus gesehen, gilt unter Gartenhistorikern als "Mutter aller Sichtachsen". Sie ist schon auf einem Aquarell von 1822 zu bestaunen und damit eine der frühesten überhaupt. Bis heute wird dieser historische Blick von den Gärtnern aufwendig freigehalten.

     

    Winzerberg Potsdam; Foto: Karoline Knappe

    Der größte Weinberg Potsdams - Der Winzerberg

    Der Winzerberg am Park Sanssouci erblüht nach der Restaurierung wieder in neuer Pracht. Dreizehn Jahre hat es gedauert, bis der größte Weinberg der Stadt eröffnet werden konnte. Dies gelang nur durch das Engagement zahlreicher freiwilliger Helfer. Historisch sind dort nicht nur Anlage und Architektur, sondern auch die Rebsorten. Über 40 verschiedene alte Traubensorten werden hier jetzt wieder angebaut. Wir stellen Potsdams neuesten Geheimtipp, den Winzerberg im Herzen Potsdams, genauer vor.

  • Ulrike Finck in der Gärtnerei Hofgrün (Quelle: rbb)
    rbb

    rbb Gartenzeit vom 23.09.2018

    Blutorangen, Pomeranzen und Zitronen +++ Gartentipps +++ Permakulturgarten in Prenzlauer Berg +++ Serie: Finck und die Laubenpieper +++ Moderation: Ulrike Finck

    Tomaten, Foto: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    Tipps

    +++ Tomaten und Paprika pflegen +++ Buchsbäume schneiden +++ Gründünger aussäen +++  

    Permakulturgarten Prenzlauer Berg (Quelle: rbb)

    Natürliche Kreisläufe - Permakultur in Prenzlauer Berg

    Die Permakultur möchte das was der Gärtner will, mit dem was natürlich ist vereinbaren. In Berlin Prenzlauer Berg gibt es einen Gemeinschaftsgarten in dem unter Berücksichtigung nachhaltiger und natürlicher Kreisläufe gegärtnert wird.

  • Dahlie (Quelle: rbb)
    rbb

    Sonnenanbeter im Spätsommer - Dahlien - mach, dass sie lange blühen

    Mehr als 200 verschiedene Dahliensorten stehen im Garten von Reinhold und Monika Roth in Münchberg, im Landkreis Märkisch Oderland. Die Dahlienliebhaber wissen, wie sie möglichst lange blühen und welche Besonderheiten bei all den unterschiedlichen Blütenformen und –größen zu beachten sind.

    Wespe isst Marmelade, Foto: Colourbox
    Colourbox

    Unbekannte Vielfalt - Wespen im Garten

    Wespen gehören in den Garten wie Blumen und Bienen. Aber obwohl es bei uns einige hundert Wespenarten gibt, nehmen wir immer nur zwei wahr. Die deutsche und die gemeine Wespe. Störenfriede, die uns beim Grillen nerven, auf dem Kuchen krabbeln und gerne mal stechen.

    Urbanes Gärtnern auf dem Dach eines Hauses in Berlin
    imago/allOver-MEV

    Dachterrassen - Bioptop in luftiger Höhe

    Gerade mal drei Prozent aller Dächer sind in Berlin bepflanzt doch es werden immer mehr. Begrünung meint nicht nur exklusive Augenweiden in den Lüften, sondern auch „extensive Bepflanzungen“ mit Moos und Gras als ökologischen Schutzbelag. Aniele Horntrich berät Interessierte, wie und womit sich Dachterrassen erfolgreich und unbedenklich begrünen lassen.

  • Ulrike Finck im Blütengarten von Christa und Konrad Näser in Potsdam OT Bornim (Quelle: rbb)
    rbb

    rbb Gartenzeit vom 26.08.2018

    Ulrike Finck im Blütengarten von Christa & Konrad Näser +++ Sonnenhüte +++ Gehäuseschnecken +++ Tipps +++ Gemeinsam gärtnern +++ Moderation: Ulrike Finck

    Hornisse hat eine Honigbiene erbeutet, Quelle: imago/blickwinkel
    imago stock&people

    Nicht immer gelb - Sonnenhüte

    Zu den Sonnenhüten gehören etliche Stauden, die in keinem Gartenbeet fehlen sollten. Es gibt nämlich für jede Gartensituation genau den Richtigen: Ausdauernde, Genügsame, manche die den Halbschatten lieben und andere, die unbedingt ins Präriebeet sollten. Einige wiederum, die man dafür halten könnte, sind gar keine Sonnenhüte, sondern sie sehen einfach nur so aus!

    Schnecke; © Anja Hirsch
    Anja Hirsch

    Das Eigenheim immer dabei - Gehäuseschnecken

    Schnecke ist nicht gleich Schnecke! Im Gegensatz zu den bei Gärtnern zumeist verhassten Nacktschnecken sind unter den Gehäuseschnecken viele, die im Garten nützliche Dienste leisten. Sie fressen Schädlinge, beseitigen Laub - sind beim Gärtnern einfach fleißige Helfer - und hübsch sind sie auch noch!

    Zucchini, Foto (c): dpa-bildfunk
    dpa-tmn

    Gemeinsam Gärtnern - Nachbarschaftsheim in Neukölln

    In Berlin Neukölln wird die Lust auf's Gärtnern geweckt. Kinder bekommen anschaulich erklärt, dass Gemüse wirklich in der Erde wächst, an echten Pflanzen! Und: Dass Bohne, Möhre und Co. nicht aus der Tiefkühltruhe, Plastiktüte oder Dose kommen. Auch Menschen mit Handicap haben im Nachbarschaftsheim die Möglichkeit gemeinsam zu gärtnern. So kommt man sich beim Tun näher - denn das Gärtnern verbindet!

  • Ulrike Finck besucht mit der rbb-Gartenzeit das Seerosenparadies in Cottbus (Quelle: rbb)
    rbb

    rbb Gartenzeit vom 12.08.2018

    Tipps +++ Essbarer Garten Kladow +++ Gartenstreit: Grenzabstand +++ Blüten für die Bienen +++ Grüne Oasen auf dem Dach +++ Moderation: Ulrike Finck

    Heckenschere, Foto: Colourbox
    Colourbox

    Tipps

    Hecken schneiden +++ Lilien und Stauden +++ Kohlrabi pflegen +++ Exotische Seidenbäume +++

    Brombeere am Zweig (Quelle: imago)
    imago stock&people

    Gärtnern im Einklang mit Natur und Kochtopf - Der essbare Garten in Kladow

    In einem Privatgarten in Berlin Kladow wächst alles was dort auch gerne wachsen möchte – solange die Besitzerin es in der Küche verwenden kann. Jede Pflanze im Garten hat einen kulinarischen oder heilenden Wert für die Besitzerin - eine der Hauptaufgaben in diesem Naturparadies ist deshalb auch das Ernten!

    Blumen blühen an einem Gartenzaun in Berlin. (Quelle: dpa/Maurizio Gambarini)
    dpa

    Gartenstreit - Grenzabstand

    Der Ast von Nachbars Hausbaum hängt über meinen Gartenzaun, seine Hecke steht genau auf der Grenze und sein Geräteschuppen verschattet meinen Lieblingsplatz – all das kann zum Streit unter Gartennachbarn führen. Allerdings ist es gut, wenn man sich vorher informiert was erlaubt ist und was nicht. Unsere Fachfrau zur Vermeidung von Gartenstreit, Rechtsanwältin Beate Heilmann, hat die Antworten.

    Hummel und Biene auf Purpur-Sonnenhut, Quelle: imago/blickwinkel
    imago stock&people

    Offen und einladend sollten sie sein - Blüten für Bienen

    Wie sieht sie eigentlich aus die perfekte Blüte für Bienen? Im besten Falle ist sie weit offen, die Biene kommt gut an Pollen und Nektar ran und sie bekommt einen bequemen Landeplatz geboten. Da die Bienen in freier Natur immer weniger Nahrungsquellen finden, sollten auch Balkongärtner daran denken den fleißigen Bestäubern einen reich gedeckten Tisch anzubieten. Einige Blüher aus dem umfangreichen Angebot sind dafür besonders gut geeignet.

    Dachterreasse (Quelle: rbb)

    Berlin gärtnert - Grüne Oasen auf den Dächern

    Natascha Meuser hat ein Auge für alles, was schön ist. Seit 10 Jahren lebt die Architektin mit ihrer Familie in einem selbst entworfenen Townhouse in Berlin-Mitte. Mit Widerständen, denn so mittendrin in der Stadt, das war zunächst gar nicht ihr’s.

  • Ulrike Finck in der Kräuterwerkstatt in Ferch (Quelle: rbb)
    rbb

    rbb Gartenzeit vom 29.07.2018

    Blaue Beete +++ Tipps +++ Gartenstreit: Überhängende Äste +++ Fledermausfreundlicher Garten +++ Ulrike Finck und die Laubenpieper +++ Moderation: Ulrike Finck

    Rittersporn Harlekin mit dunkelblauen Blütenrispen und schwarzem Auge (Quelle: dpa)
    imago stock&people

    In den Farben des Himmel - Blaue Beete

    Blau steht für Horizont, Weite, Himmel und Meer. Und es fasziniert auch im Garten, denn Blau erzeugt Tiefe und Weite. So wirken Pflanzungen mit viel Blau tiefgründig, beruhigend und größer als sie eigentlich sind. Strukturgebend wirkt zum Beispiel „Echinops“ - die stahlblaue Kugeldistel. Als Himmelssterne werden die Blüten des „Borretsch“ gerne bezeichnet. Aber auch die eher ins Lila gehende Duftnessel, viele Sorten von Ziersalbei und der Katzenminze zählen zu den blauen Stauden. Wir stellen die Interessantesten vor.

    Clematis Kletterpflanze Clematis Jackmanii Clematis hybrids Quelle: imago/Manfred Ruckszio
    imago stock&people/Manfred Ruckszio

    Tipps

    Clematis pflanzen +++ Zweijährige aussäen +++ Grünkohl pflanzen +++ Silberpflanzen als Alleskönner +++

    Apfelbaum mit reifen Äpfeln
    imago stock&people

    Gartenstreit - Überhängende Äste

    Der Ast von Nachbars Hausbaum hängt über meinen Gartenzaun, seine Hecke steht genau auf der Grenze und sein Geräteschuppen verschattet meinen Lieblingsplatz – all das kann zum Streit unter Gartennachbarn führen. Daher ist es gut, wenn man sich vorher informiert, was erlaubt ist und was nicht. Unsere Fachfrau zur Vermeidung von Gartenstreit, Rechtsanwältin Beate Heilmann, hat die Antworten.

    Fledermäuse © imago/blickwinkel
    imago/blickwinkel

    Fledermausfreundlicher Garten

    Fledermäuse gehören in Deutschland zu den bedrohtesten Säugetieren. Sie leiden nicht nur unter „Wohnungsnot“, sondern auch an Nahrungsmangel. Fledermäuse ernähren sich ausschließlich von Insekten, in einer Nacht können sie bis zu tausenden von Mücken vertilgen. Je insektenfreundlicher ein Garten also gestaltet ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Fledermäuse ihn als Jagdrevier nutzen. Wir zeigen, welche Nahrungsquellen und Unterkünfte für die Jäger der Nacht in einem Garten am besten geeignet sind.

    Kleingartengartenanlage "uns genügt‘s" in Potsdam (Quelle: rbb)
    rbb

    Finck und die Laubenpieper - Kleingartengartenanlage "uns genügt‘s" in Potsdam

    Ulrike Finck ist dieses Mal in der Kleingartengartenanlage „uns genügt‘s“ in Potsdam-Babelsberg unterwegs. Letztes Jahr feierte die Kolonie ihr 100jähriges Jubiläum. Für den Namen gab es beim deutschlandweit ausgeschriebenen Wettbewerb „ Welche Sparte hat den schönsten Namen“ sogar einen Preis. Ulrike Finck hat bei ihrem Rundgang wieder viele interessante Laubenpieper kennengelernt.

  • Ulrike Finck im Robert-Koch-Park in Panketal (Quelle: rbb)
    rbb

    rbb Gartenzeit vom 08.07.2018

    Sonne im Beet +++ Gartenstreit um quakende Frösche +++ Tipps +++ Tiere als Helfer in preußischen Parks +++ Rittersporn +++ Moderation: Ulrike Finck

    Sonnenhut, Foto: Colourbox

    Stauden in Gelb - Sonne im Beet

    Sonnenauge, Sonnenhut und Sonnenbraut – die gelben Staudenschönheiten bringen Beete zum Leuchten. So wie auch in der Kleidermode ist gelb auch im Garten wieder richtig im Trend. Natürlich müssen nicht nur die Farben der Sonnenanbeter zusammenpassen, sondern auch ihre Ansprüche an Standort, Boden und Pflege!

    quakender Frosch (Quelle: rbb)

    Gartenstreit - Wie laut dürfen Frösche quaken?

    Für die Einen stehen sie für Natur pur im Garten und für die anderen sind sie einfach nur nervig und laut – Frösche. Nicht selten geraten der Froschfreund und der um den Schlaf gebrachte Nachbar aneinander – es kommt zum Gartenstreit – gut wenn man schon vorher weiß, was Frösche dürfen und was nicht!

    Torfabbau (Quelle: imago)
    imago

    Tipps

    Torffreie Erde +++ Blauregen zurückschneiden +++ Tagetes pflanzen +++

    Rittersporn Harlekin mit dunkelblauen Blütenrispen und schwarzem Auge (Quelle: dpa)
    imago stock&people

    Der Ritter der Rose - Rittersporn

    Für Karl Foerster, den berühmten Staudenzüchter waren Rosen und Rittersporn ein absolutes Traumpaar – sie durften in keinem Garten fehlen. Und dafür, dass die Königin der Blumen und ihr stolzer Ritter bis heute ein Traumpaar geblieben sind, gibt es gute Gründe!