SUPER.MARKT mit Moderatorin Janna Falkenstein (Quelle: rbb)
rbb

Nächste Sendung

+ Stromvertrag: Statt selber wechseln geht jetzt auch wechseln lassen
+ Hartes Obst: Sieht aus wie reif, ist es aber leider nicht
+ Autowäsche im Test: Waschstraße? Selber waschen? Professioneller Car-Cleaner? 

Das SUPER.MARKT-Newsletter-Logo
rbb

Mo 25.02.2019 | Unser Service für Sie - SUPER.MARKT-Newsletter abonnieren

Verpassen Sie kein wichtiges Verbraucherthema: Den SUPER.MARKT-Newsletter gibt es zwei Mal pro Woche für Sie. MONTAGS mit der Themenvorschau, wichtigen Neuigkeiten und Links zu aktuellen Verbraucher-Themen. DIENSTAGS mit allen Inhalten der Sendung und weiterführenden Informationen. Abonnieren Sie uns!

Janna im Studio (Quelle: SUPER.MARKT)
SUPER.MARKT

Sendung verpasst?

Schauen Sie sich hier die letzte Sendung noch mal in kompletter Länge an: 45 Minuten Verbraucherthemen mit dem etwas anderen Dreh.

WEITERE RBB-VERBRAUCHER-TIPPS

Mann fast sich schmerzverzerrt vorn auf Brust (Bild: Colourbox)
Colourbox

Sodbrennen – was ist da los in Magen und Speiseröhre?

Fast jeder kennt es – das unangenehme Brennen in der Brust, wenn wir zu viel oder zu hastig gegessen haben. Doch dauerndes Sodbrennen ist nicht nur lästig – der permanente Säureangriff erhöht zum Beispiel das Risiko von Krebs in der Speiseröhre. Zur genauen Diagnosestellung gehört eine Magenspiegelung. Die rbb Praxis ist live bei so einer Untersuchung dabei und zeigt natürliche Helfer gegen Sodbrennen.

Quelle: Colourbox/LiliGraphie
Colourbox

- Blumenzwiebeln

Wer im Frühjahr volle Blütenpracht genießen will, sorgt jetzt vor: Im Herbst ist Pflanzzeit für Blumenzwiebeln von Frühjahrsblühern wie Tulpen, Narzissen und Krokussen. Aber warum sieht es eigentlich in einigen Parks oder in Nachbarsgarten manchmal viel prächtiger aus, als im eigenen? Was läuft da schief? Auf was sollte man achten? Wir holen uns Rat von Xenia Rabe-Lehmann.

Quelle: Colourbox
Colourbox

- Günstig wohnen mit Genossenschaften

In Zeiten von knappem Wohnraum und hohen Mieten scheinen sie eine gute Alternative zu sein: Wohngenossenschaften versprechen bezahlbaren Wohnraum und gute Rendite. Wie funktioniert das?

Wildsammlerin Uta Kietsch
rbb

- Die Wildsamensammlerin

Uta Kietsch hat einen anstrengenden, aber überaus sinnvollen Beruf: sie sammelt Wildpflanzensamen und sorgt so nicht nur für die Erhaltung seltener und vom Aussterben bedrohter Pflanzen, sondern auch für die große Vielfalt an Samenmischungen für den Hobbygärtner. Auf ihrer "Wildsameninsel" in der Uckermark wachsen knapp 30 verschiedene Wildarten. Die Ernte ist sehr mühsam, denn vieles wird noch per Hand gesammelt.  

Mehr SUPER.MARKT-Themen