Die Sendung im Detail

Wochenserie

Unterwegs mit dem Robur

Serien in Brandenburg aktuell

  • Landschleicher

  • Vorgestellt

  • Ausflugstipps

Unsere Studios in der Region

Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)
dpa-Zentralbild

Studio Cottbus

Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Panorama von Frankfurt (Oder) (Quelle: Andreas Oppermann)
Andreas Oppermann

Studio Frankfurt

Von Oder-Spree bis zur Uckermark: Das rbb-Regionalstudio Frankfurt (Oder) mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Das Wetter in Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt1 °C
  • MIleicht bewölkt0 °C
  • DOleicht bewölkt-1 °C
  • FRwolkig-1 °C
  • SAwolkig2 °C
  • SOstark bewölkt2 °C
  • MOstark bewölkt2 °C
Wetterkarte und Aussichten

Brandenburg Aktuell-Archiv

  • Marc Langebeck vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Brandenburg aktuell vom 21.01.2019

    +++ Brandenburg-Tag auf der Grünen Woche +++ Empfang der Landesregierung +++ Wolf wissentlich erschossen?   +++ Wie marode ist das Justizsystem? +++ Jes Möller im Gespräch +++ Vorgestellt +++ Das Brandenburgwetter +++

    Brandenburg-Tag auf der Grünen Woche - Trubel in Halle 21a

    Der Messemontag ist Brandenburg-Tag. Alle Jahre wieder auf der Grünen Woche. Ein fester Termin für Politiker wie Ministerpräsident Woidke, aber auch für die vielen privaten Messebesucher, die sich den Trubel in Halle 21a nicht entgehen lassen wollen.

    Während einer Treibjagd - Wolf wissentlich erschossen?

    In Brandenburg hat ein Jäger möglicherweise wissentlich einen Wolf erschossen. Der Vorfall ereignete sich bei einer Treibjagd im  Kreis Potsdam-Mittelmark. Nach Polizeiangaben hat ein holländischer Jagdgast den tödlichen Schuss abgegeben.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst der Länder vertagt +++ Israel in Potsdam +++ Aiwanger hält Einzug der Freien Wähler in neuen Landtag für möglich +++
    +++ Unfall bei Templin +++

    Richter überlastet - Wie marode ist das Justizsystem?

    Subventionsbetrüger kommen mit geringen Strafen davon, weil ihre Prozesse zu lange dauern. Auch verurteilte Mörder und rechtsextreme Brandstifter spazieren aus dem Gefängnis, weil in der Justiz scheinbar zu wenig Richter mit zu vielen Verfahren beschäftigt sind.

    Studiogast - Jes Möller im Gespräch

    Das Vertrauen in die Brandenburger Justiz ist angeschlagen. Gibt es vor Gericht noch Recht und Gerechtigkeit? Als Studiogast begrüßt Marc Langebeck den scheidenden Präsidenten des Landesverfassungsgerichts, Jes Möller. Wegen der massiven Überlastung sieht Möller mittlerweile sogar die "friedensstiftende" Funktion der Justiz in Gefahr.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Hasso Plattner wird 75 +++ Nato-Truppen rollen durch Brandenburg +++ Probeflutung des Ostsees beendet +++ Energie-Kapitän verlässt Cottbuser Mannschaft +++ Polnische Seite baut Oderdamm aus +++

    Vorgestellt - Regisseurin Sharon On

    Die israelische Performancekünstlerin und Filmemacherin Sharon On lebt seit mehreren Jahren in Genshagen. Zuletzt setzte sie sich mit ihrer Arbeit in der Gegend um Ludwigsfelde gegen Fremdenfeindlichkeit und für Flüchtlinge ein.

    Das Brandenburgwetter

     Wettermoderator Attila Weidemann ist am Montag auf den Spuren von „Friederike“. Genau vor einem Jahr zog das Sturmtief über Brandenburg hinweg. Rund um Doberlug etwa verwüstete „Friederike“ die Wälder. Wie sieht es dort heute aus?

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Foto: rbb/Oliver Kröning)
    rbb/Oliver Kröning

    Brandenburg aktuell vom 20.01.2019

    +++ Amazon zieht nach Kiekebusch +++ Solidarität für Gründer von "Haltestelle Woodstock" +++ Gesund essen mit wenig Geld +++ Tierärztin, Landwirtin und Erntekönigin +++ Was wird aus der Industriebrache in Pinnow? +++ Stunde der Kleinkarnevalisten in Cottbus +++ Der Landschleicher in Buckow +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Tatjana Jury

    Wenig Freude über Großinvestor - Amazon zieht nach Kiekebusch

    Dass ein Großinvestor ein neues Lager bauen will, das hat man in Kiekebusch bereits geahnt. Dass der Investor aber ausgerechnet Amazon ist, das hat viele Kiekebuscher kalt erwischt. - Die Freude hält sich in Grenzen, denn das Logistikzentrum wird wohl größer als das Dorf selbst.

    Jerzy Owsiak - Solidarität für Gründer von „Haltestelle Woodstock“

    Mit seiner Botschaft von Offenheit und Toleranz hat sich Jerzy Owsiak nicht nur Freunde gemacht. Der Gründer vom jährlichen Woodstock-Musikfestival in Küstrin, wollte nach dem gewaltsamen Tod von Danzigs Bürgermeister nicht mehr weitermachen. Doch Aufgeben scheint nicht seine Sache zu sein und auch nicht die seiner Fans.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten

    +++ Gauland sieht Benachteiligung der AfD +++ Frontaler Zusammenstoß bei Müncheberg +++ Sanierung der Ortsdurchfahrt in Jüterbog soll im Juli beendet werden +++ Ausstellung über Migration endet in Potsdam +++

    Spatzengala - Stunde der Kleinkarnevalisten in Cottbus

    Zum Karneval gehört gute Laune und intensive Nachwuchsarbeit. Das haben die Südbrandenburger gemacht. Am Sonntag versammeln sich alle kleinen Narren in Cottbus. Es ist das 6. Mal, dass hier der Kinderkarnevalsclub auftritt. Bevor das  Publikum in der Stadthalle die Jüngsten zu sehen bekam, haben wir den KiKaC begleitet.

    rbb

    Der Landschleicher in - Buckow

    Achtmal gibt es Buckow allein in Brandenburg. Der Landschleicher war dieses Mal in Buckow im Landkreis Oder-Spree. Das Dorf ist ein Ortsteil von Rietz-Neuendorf bei Beeskow und pflegt in dieser Jahreszeit eine ganz bestimmt Tradition.

    Wolf in einem Gehege in Brandeburg (Quelle: dpa/Pleul)
    dpa/Partick Pleul

    Das Brandenburgwetter

    Bei Vollmond ist mancher nicht zu halten. Besonders den Wölfen sagt man das nach. Was es aber mit den Wölfen und dem Mond wirklich auf sich hat, das klärt unsere Wetterreporterin Yvonne Krause von Antenne Brandenburg.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Foto: rbb/Oliver Kröning)
    rbb/Oliver Kröning

    Brandenburg aktuell vom 19.01.2019

    + Demo für nachhaltige Landwitschaft - "Wir haben es satt" + Reportage: Die Grüne Woche - Der Trend der Zukunft!? + Suche nach dem Fischer + Robur B158 - Auf Umwegen in Bad Freienwalde + Regional-Verkehr Heidekrautbahn + Premiere „1984“ in Cottbus + Das Brandenburgwetter - Zampern im Spreewald + Moderation: Tatjana Jury +  

    Demo "Wir haben es satt" - Demo für nachhaltige Landwitschaft

    In Berlin demonstrierten am Samstagmittag Tausende für eine gerechte und ökologische Landwirtschaft. Anlass zur Demo war die derzeitig stattfindende Grüne Woche und die Tagung der Agrarminister im Auswärtigen Amt. Mit weit über 150 Traktoren machten die Demonstranten auch mit einem Kochtopf-Konzert lautstark auf sich aufmerksam.

    Der Trend der Zukunft!? - Reportage: Die Grüne Woche

    Große Player und kleine Start-ups präsentieren sich auf der Grünen Woche. Wir schauten uns um, um herauszufinden, welcher Trend in der Zukunft eingeschlagen werden soll. Klar ist, die Top-Themen sind: Proteine, weniger Zucker, weniger Fleisch und weniger Verpackung. Fazit in diesem Jahr: Weniger ist mehr!

    Leiche geborgen - Suche nach dem Fischer

    Seit dem späten Donnerstagabend ist ein Berufs- Fischer am Schwielochsee verschwunden. Feuerwehr und Polizei, Spezialisten mit Wärmebildkameras- alle Maßnahmen blieben erfolglos. Der Schwielochsee ist ein großes Gewässer. Heute fand die Suche dann aber doch ein Ende - ein trauriges.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    NACHRICHTEN I

    +++ Trauerfeier für Danziger Bürgermeister +++ Katharina Thalbach - 65. Geburtstag +++ Besucherrekord KZ-Gedenkstätten +++

    Auf Umwegen in Bad Freienwalde - Robur B158

    Nichts geht mehr an der B 158 in Bad Freienwalde - für zwei Jahre. Umleitungen führen den Verkehr weiträumig an der Baustelle vorbei. Der Ärger ist groß: Anwohner kommen nur bis zur Sperre, Unternehmer fürchten um ihre Umsätze, da ihre Laufkundschaft ausbleibt und Rettungsfahrzeuge kommen nur erschwert an ihr Ziel. Der richtige Ort für unseren Robur-Einsatz.

    Zum rasenden Vorort-Zug - Regional-Verkehr Heidekrautbahn

    30 Jahre nach dem Mauerfall gibt es rund um Berlin noch viele brachliegende Bahnstrecken. Die Stammstrecke der Heidekrautbahn soll wieder reaktiviert werden. Die Idee: neue Gleise in alte Gleisbetten verlegen. Aber das braucht noch mindestens 5 Jahre, bis Brandenburger bequemer zur Arbeit und Berliner schneller ins Grüne kommen.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    NACHRICHTEN II

    +++ Tag der offenen Tür - Schule +++ Ausbildungsmesse Teltow +++ Traditionsturnier in Senftenberg +++ FC Energie Cottbus -Testspiel +++

    George Orwell in Cottbus - Premiere „1984“

    Überall Kameras und Mikrofone. Es gibt keine Privatsphäre, jede Situation wird im Alltag permanent überwacht. Diese Geschichte von einem totalitären Staat, der seine Bürger ausspioniert, hat George Orwell in seinem Roman 1984 beschrieben. Ein Stoff, der wieder erschreckend aktuell geworden ist. Jetzt holt ihn das Staatstheater Cottbus auf die Bühne.

    Zampern im Spreewald - Das Brandenburgwetter

    Die Wenden treiben ab heute schon den Winter aus. Im Spreewald. Dabei war er doch noch gar nicht richtig da!? Schön bunt geht es auf den Straßen zu. Das lassen wir uns nicht entgehen. Joanna Jambor mit einem extra feucht-fröhlichen Wetterbericht.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Foto: rbb/Oliver Kröning)
    rbb/Oliver Kröning

    Brandenburg aktuell vom 18.01.2019

    +++ Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Lübben +++ Haftstrafen für Zigaretten-Schmuggler +++ Serie: Was isst Brandenburg? Der Mittagstisch +++ Grüne Woche öffnet für Besucher +++ Fridays For Future +++ Ausflugstipp: Skilaufen im Harz +++ Das Brandenburgwetter bei den Singschwantagen +++

     

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Berufsfischer auf dem Schwielochsee vermisst +++ Aufnahme von Jesidinnen in diesem Jahr +++ Grüne fordern stärkere Überwachung des Verfassungsschutzes +++ Proteste auf der Grünen Woche +++

    Agrarministerin will hohe Standards beim Tierwohl-Label - Grüne Woche öffnet für Besucher

    Mit einer Rekortbeteiligung von fast 1.800 Ausstellern aus 61 Ländern hat die Grüne Woche für Besucher geöffnet. Bis zum 27. Januar werden etwa 400.000 Menschen auf der weltweit größten Agrarmesse erwartet. Bundesagrarministerin Julia Klöckner, CDU, bekräftigte am Eröffnungstag, dass sie höhere Standards beim geplanten Tierwohl-Label wolle - und das die Verbraucher auch höhere Kosten mittragen müssten.

    Serie zur Grünen Woche (2) Der Mittagstisch - Was isst Brandenburg?

    Futtern wie bei Muttern: Egal ob Handwerker oder Rentner, die keine Zeit zum Kochen haben - beim Mittagstisch der Metzgereien trifft sich ein ganz unterschiedliches Publikum. Bei Fleischer Bothe in Geltow (Potsdam-Mittelmark) gibt es beispielsweise für vier bis sieben Euro Frischgekochtes. Zudem bieten Kooperationen mit Landwirten und Lieferanten dem Kunden die Möglichkeit zu erfahren, wo die Zutaten herkommen.

    Brandenburger Schüler beteiligen sich an Klima-Protest - Fridays For Future

    Schwänzen als Protestform - da hätten wohl viele in ihrer Schulzeit gern mitgemacht. Doch was junge Leute mittlerweile überall an Freitagen auf die Straße treibt, ist die Sorge um den Planeten. Ausgelöst von einer jungen schwedischen Klimaaktivistin. Dem Aufruf zum Schulstreik folgten heute auch zahlreiche junge Leute in Brandenburg.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Verkauf des Tropical Islands perfekt +++ Identität der beiden Verunglückten nach Flugzeugabsturz geklärt +++ Gefahrgut-Transporter bei Zehdenick umgekippt +++ Wiedereröffnung des Potsdamer Schlosstheaters verzögert sich +++ Orthodoxes Eisbaden in der Uckermark +++

    Ausflugstipp - Skilaufen im Harz

    Zum Wintersport muss es nicht unbedingt in die Alpen gehen. Auch - deutlich näher - im Harz gibt es Skipisten, Loipen und Lifts. In diesem Winter sind die Bedingungen hervorragend. Der Ausflugstipp führt diesmal deshalb nach Braunlage, an die Westseite des Mittelgebirges.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Foto: rbb/Oliver Kröning)
    rbb/Oliver Kröning

    Brandenburg aktuell vom 17.01.2019

    +++ Bombe entschärft +++ +++ Brandenburg auf der Grünen Woche +++ Serie: Was isst Brandenburg? +++ Knappes Viehfutter +++ Sozialkaufhaus wiedereröffnet +++ Robur kommt nach Bad Freienwalde +++ Wiederaufbau der Prenzlauer Marienkirche +++ Das Brandenburgwetter +++

    Potsdamer Innenstadt - Bombe entschärft

    In Potsdam ist am Donnerstag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Zuvor wurden weite Teile der Innenstadt evakuiert, darunter der Hauptbahnhof, der Landtag, die Speicherstadt und die Lange Brücke.

    Brandenburg auf der Grünen Woche - Kaffeekäse und Popcorn

    Am Freitag eröffnet die Grüne Woche in Berlin. Die Veranstalter der weltgrößten Agrarschau sprechen von einer Rekordbeteiligung. Brandenburg ist Stammgast und ein Besuch der Brandenburghalle am Vortag ein fester Termin für Landwirtschaftsminister Vogelsänger (SPD).

    Serie zur Grünen Woche (1) - Was isst Brandenburg?

    Schnitzel? Salat? Ein Bierchen? Will man herausfinden, was in Brandenburg auf den Tisch kommt, lohnt der Blick in die Statistiken. Die Ernährungsgewohnheiten von Frauen und Männern sind teilweise recht unterschiedlich. Ebenso zwischen Jung und Alt.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Opposition fordert Aufklärung über ILB-Förderungen +++ Entlassener Mörder muss mit erneuter Inhaftierung rechnen +++ Gesetzentwurf über Frauenquote im Parlament +++ Neuer Industrie- und Logistikpark in Frankfurt (Oder) +++

    Hilfe für einkommensschwache Rathenower - Sozialkaufhaus wiedereröffnet

    In Rathenow hat das Sozialkaufhaus wiedereröffnet. Vor sechs Jahren wurde es vom Arbeitersamariterbund gegründet, um Menschen mit geringem Einkommen preisgünstig Möbel, technische Geräte, Hausrat oder Kleidung anzubieten. Doch weil das Gebäude zu klein und marode war, hatte das Sozialkaufhaus mehr als ein Jahr seinen Betrieb unterbrechen müssen.   

    Robur kommt nach Bad Freienwalde - Ärgerliche Vollsperrung

    Wegen einer Baustelle mitten in der Stadt ist der Ortseingang von Bad Freienwalde vollgesperrt. Die Freienwalder sind genervt und Unternehmer im Ort verärgert, denn die Bauarbeiten sollen bis Jahresende dauern. Gibt es eine bessere Alternative?

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ LEAG beteiligt sich an Sanierung des Wasserwerks Müllrose +++ EU-Gesundheitsminister am HPI +++ rbb mehrfach für Grimme-Preis nominiert +++

    Das Brandenburgwetter

    Wettermoderatorin Ulrike Finck hat sich am Donnerstag im Park der diesjährigen Landesgartenschau in Prenzlau umgesehen.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Foto: rbb/Oliver Kröning)
    rbb/Oliver Kröning

    Brandenburg aktuell vom 16.01.2019

    +++ Mietwucher mit Schrottimmobilien +++ Verstehe wer die Briten +++ Vorbereitungen auf Bombenentschärfung +++ Korruptionsvorwürfe gegen ILB +++ Ökolandbau in Brandenburg +++ Das Brandenburgwetter +++

    Mietwucher mit Schrottimmobilien - Bruchbude für viel Geld

    Man kennt das Phänomen aus Berliner Bezirken: Dubiose Vermieter vergeben Wohnungen in einer Schrottimmobilie an Großfamilien aus Osteuropa. Sie kassieren horrende Mieten für völlig überbelegte Wohnungen. Einen solchen Fall hat es auch in Wellmitz bei Neuzelle gegeben.

    Brexit-Schlamassel - Verstehe wer die Briten

    Das britische Parlament hat den Brexit-Deal abgelehnt. Am Tag danach versuchen Studenten der Viadrina-Universität in Frankfurt (Oder), den Austritts-Streit zu verstehen. Auch außerhalb der Universität verfolgen Brandenburger das Gezerre um den Brexit interessiert.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Datenklau - Kein Einzeltäter? +++  Woidke zu Kohlegipfel +++ Gesundheitsausschuss zu Pflegesituation +++ Schwerer Unfall auf Bundesstraße 2 +++ Bauarbeiten an Bahnstrecke Griebnitzsee-Wannsee +++
     

    Vorbereitungen auf Bombenentschärfung - Potsdam, ein Sperrkreis

    Wegen einer Bombenentschärfung wird die Potsdamer Innenstadt am Donnerstagmorgen weiträumig gesperrt. Betroffen sind unter anderen der Hauptbahnhof, den Landtag, viele Ministerien und die Lange Brücke. Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde bei Bauarbeiten gefunden.

    Nach Recherchen des rbb - Korruptionsvorwürfe gegen ILB

    In internen Akten der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) finden sich nach rbb-Informationen deutlich mehr Hinweise auf korruptes Verhalten als bisher bekannt. Die ILB hat die Öffentlichkeit über diese Hinweise nicht informiert.

    Ökolandbau in Brandenburg - Gebremstes Wachstum

    Spätestens seit den Lebensmittel-Skandalen der vergangenen Jahre interessiert Verbraucher, woher ihr Schweinekotelett oder die Tomaten stammen. So wächst auch die Bio-Branche stetig. Die Nachfrage ist immens, immer mehr Betriebe stellen um. Doch das ist in Brandenburg mitunter schwierig.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Protest gegen Putenmast +++ Ausschuss zu Schweinemastanlage in Tornitz +++ Lila-Bäckerei insolvent +++ Testlauf Ostsee +++ Minsk bleibt +++ Auftakt Bauhausjahr +++