Marc Langebeck vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Quelle: rbb)
rbb

Brandenburg aktuell vom 23.01.2020+++ Rechtsextremismus: Razzia und Verbot von „Combat 18“+++ Cyber-Attacke: Hacker legen Potsdams Stadtverwaltung lahm +++ Flughafen: Bürgerverein scheitert mit Klage gegen BER-Ausbau +++ Der RBB hat große Pläne +++ Velodrom: Startschuss zum Berliner Sechstagerennen +++ Grüne Woche: Öko-Schokolade aus Luckau +++ Brandenburgwetter: Ausgrabungen in Brück +++ Video starten

Symbolbild: Altersarmut (Bild: imago images/ Christoph Hardt)
Moderation:
Marc Langebeck

Die Sendung im Detail

Roboter arbeiten an einem Auto in einer Tesla Fabrik; Schriftzug "Industrieregion Brandenburg" (Quelle: rbb/picture alliance/AP Images/Jeff Chiu)
rbb/picture alliance/AP Images/Jeff Chiu

23. Januar 2020 - 8. Sitzung des Brandenburger Landtags

"Zukunftschancen gezielt angehen - Brandenburg als fortschrittliche und erfolgreiche Industrieregion ausbauen" hieß das Thema der Aktuellen Stunde. Zu weiteren Themen gehörten die Förderung jüdischen Lebens in Brandenburg, besserer Mieterschutz bei Eigenbedarfskündigungen und die politische Teilhabe von SeniorInnen.

Formular zur Anmeldung einer Wohnung für den Rundfunkbeitrag von ARD, ZDF, und Deutschlandradio liegt auf einem Tisch; Schriftzug "Rundfunkbeitrag abschaffen?" (Quelle: rbb/imago-images/photothek)
rbb/imago-images/photothek

22. Januar 2020 - 7. Sitzung des Brandenburger Landtags

"Unsere Oma ist keine Umweltsau! Rundfunkbeitrag abschaffen - Rundfunkstaatsvertrag kündigen" war das Thema der Aktuellen Stunde auf Antrag der AfD. Weitere Themen waren die Novellierung des Vergabegesetzes, die Arbeitszeiterfassung bei Lehrern sowie die Situation von ortsansässigen Landwirten auf dem landwirtschaftlichen Bodenmarkt. 

Machen Sie mit!

zuschauerbilder
BA

Zuschauerbilder

Jeden Tag senden Sie uns tolle Bilder & Videos. Denen geben wir ab heute einen besonderen Platz. Schicken Sie uns Ihre Bilder über Facebook, in unserer App oder einfach per Mail unter brandenburg-aktuell@rbb-online.de. Wir freuen uns über Ihre Fotos und Videos. 

Ihre Bilder in Brandenburg Aktuell

Das Wetter in Brandenburg

  • Heutewolkig4 °C
  • SAbedeckt5 °C
  • SOwolkig5 °C
  • MOstark bewölkt7 °C
  • DIstark bewölkt, Regenschauer7 °C
  • MIstark bewölkt6 °C
  • DOstark bewölkt, leichter Regen7 °C
Wetterkarte und Aussichten

Serien in Brandenburg aktuell

  • Landschleicher

  • Vorgestellt

  • Ausflugstipps

Unsere Studios in der Region

Studio Cottbus

Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Panorama von Frankfurt (Oder) (Quelle: Andreas Oppermann)
Andreas Oppermann

Studio Frankfurt

Von Oder-Spree bis zur Uckermark: Das rbb-Regionalstudio Frankfurt (Oder) mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Brandenburg Aktuell-Archiv

  • Marc Langebeck vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Brandenburg aktuell vom 23.01.2020

    +++ Rechtsextremismus: Razzia und Verbot von „Combat 18“+++ Cyber-Attacke: Hacker legen Potsdams Stadtverwaltung lahm +++ Flughafen: Bürgerverein scheitert mit Klage gegen BER-Ausbau +++ Der RBB hat große Pläne +++ Velodrom: Startschuss zum Berliner Sechstagerennen +++ Grüne Woche: Öko-Schokolade aus Luckau +++ Brandenburgwetter: Ausgrabungen in Brück +++

    Rechtsextremismus - Razzia und Verbot von „Combat 18“

    Nach Bombendrohungen war in Deutschland zuletzt mehrfach der Name "Combat 18" aufgetaucht: Jetzt hat das Bundesinnenministerium durchgegriffen und die rechtsextreme Gruppe verboten. In Brandenburg gab es am Morgen außerdem  Hausdurchsuchungen und Razzien in Eberswalde und Wildau.

    Cyber-Attacke - Hacker legen Potsdams Stadtverwaltung lahm

    Das Potsdamer Rathaus ist offenbar Ziel einer Cyber-Attacke geworden. Die Rechner des Hauses wurden vom Netz genommen und heruntergefahren. Bürgerdienste wie Anträge auf Ausweisdokumente oder An- und Ummeldungen sind weiterhin nur eingeschränkt nutzbar. Zu Gast im Studio: Mathias Lux-Hain vom Landeskriminalamt Brandenburg

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Bombenähnlicher Gegenstand: Großeinsatz in Wittenberge +++ Herrenloser Koffer: Polizeialarm in Eberswalde +++ Kinderheime: Die eigenen Beschwerdestellen der Träger +++ 

    Flughafen - Bürgerverein scheitert mit Klage gegen BER-Ausbau

    Noch ist der BER nicht eröffnet, aber schon jett ist klar: Der Flughafen muss seine Kapazität bis 2040 fast verdoppeln. Daher soll der alte Flughafen Schönefeld vorerst weiter betrieben werden und ein Terminal 2 für Billigflieger gebaut werden. Dagegen geklagt hat ein Bürgerverein. Er vermutet, dass der BER ohne neues Genehmigungsverfahren sukzessive immer weiter ausgebaut werden soll und fordert deshalb eine Umweltverträglichkeitsprüfung sowie ein Beteiligungsverfahren. Allerdings ohne Erfolg: Das Oberverwaltungsgericht hat die Klage am Donnerstag abgewiesen.

    rbb Potsdam - Fernsehhaus 2 und Sendezentrum Fernsehen, © rbb/Hanna Lippmann

    Bloss nicht langweilen - Der RBB hat große Pläne

    Einerseits muss der Rundfunk Berlin-Brandenburg sparen. Andererseits muss sich der Sender weiter entwickeln, weil sich auch die Zuschauer und Nutzungsgewohnheiten verändern. Eine immer größere Rolle spielen dabei die Angebote im Netz. Gerade hier sind ganz neue Formatideen und Konzepte gefragt. Wie das alles zusammengehen soll, wurde am Donnerstag vorgestellt.

    Velodrom - Startschuss zum Berliner Sechstagerennen

    Radsport-Begeisterte zieht es wieder in die Hauptstadt, denn im Velodrom startete am Donnerstagabend das 109. Sechstagerennen. Ob in den Steher- oder den Sprinterrennen - die Stars der Radsportszene sind aus nächster Nähe zu erleben,. So auch Weltmeisterin Miriam Welte, die hier voraussichtlich zum letzten Mal im Sattel sitzt. Sportreporter Dietmar Teige berichtet live vom ersten großen Radsportevent des Jahres.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Lausitz: Gewrekschaft lehnt neue Kohle-Debatte ab +++ SPD-Schiedskommission: Sarrazins Parteiausschluss rechtmäßig +++ Hubschraubereinsatz: Polizeikontrollen an deutsch-polnischer Grenze +++

    Grüne Woche - Öko-Schokolade aus Luckau

    Wie essen wir in Zukunft – und welche Produkte  beziehen wir woher? Diesen Fragen gehen wir anlässlich der Grünen Woche nach. Dabei ist es immer wieder faszinierend, was es alles für kulinarische Entdeckungen in Brandenburg gibt! Zum Beispiel: die Firma Edelmond in Luckau. Sie produziert aus ausgewählten Kakaobohnen die vielleicht bitterste Schokolade der Welt – die aber noch ein Geheimtipp ist.

    Brandenburgwetter - Ausgrabungen in Brück

    Die Stadt Brück im Kreis Potsdam-Mittelmark gilt unter Archäologen als wahrer Hotspot. Bereits beim Bau der Schule 1974 wurden wertvolle Fundstücke entdeckt. Nun soll hier wieder gebaut werden - aber vorher sind die Wissenschaftler dran. Da trifft es sich gut, dass der Winter so mild ist: Ohne Bodenfrost gräbt sich’s doch geschmeidiger. Das sollte auch in den nächsten Tagen kein Problem sein – die Temperaturen liegen nur nachts knapp unter dem Gefrierpunkt. 

  • Marc Langebeck vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Brandenburg aktuell vom 22.01.2020

    +++ Prozessbeginn: Lehrerinnen wegen fahrlässiger Tötung angeklagt +++ Mehr Schutz für ortsansässige Landwirte +++ Landtagsdebatte: Rauchen an Bushaltestellen +++ Aktuelle Stunde: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk im Landtag +++ Wie lässt sich Strom aus erneuerbaren Energien speichern? +++ Posse um neue Feuerwehrautos +++ Grüne Woche: Veganes Café im Havelland +++ Brandenburgwetter: Seegras-Ernte +++

    Prozessbeginn - Lehrerinnen wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

    Im Juni 2016 kam eine siebenjährige Schülerin aus Berlin auf einer Klassenfahrt ums Leben. Das Mädchen, das nicht schwimmen konnte, ertrank im Werbellinsee. Jetzt müssen sich vier Lehrerinnen vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen fahrlässige Tötung durch Unterlassen vor. Wir berichten vom Prozessauftakt.

    Grund und Boden - Mehr Schutz für ortsansässige Landwirte

    Seit Jahren ächzen Bauern unter den explodierenden Preisen für Land, weil Investoren Flächen aufkaufen. Jetzt sollen die Bauern besser geschützt werden, indem der Verkauf landeseigener Agrar- und Forstflächen weitgehend gestoppt und stattdessen an ortsansässige Landwirte verpachtet wird. Außerdem soll ein neues Leitbild für eine regional verankerte Landwirtschaft erstellt werden.

    Aktuelle Stunde - Öffentlich-rechtlicher Rundfunk im Landtag

    Vor ein paar Wochen sorgte ein satirisches Lied für viel Wirbel. Darin sang der Kinderchor des Westdeutschen Rundfunks "Meine Oma ist ne alte Umweltsau“. Anlass für die AfD im Brandenburger Landtag, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk insgesamt zu kritisieren. Deshalb sollte der Landtag auf Antrag der AfD heute beschließen, auf eine Kündigung des Rundfunkstaatsvertrags und die Abschaffung des Rundfunkbeitrags hinzuwirken. Doch daraus wurde nichts.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Woidke in Warschau: Ministerpräsident legt Kranz am Grabmal des Unbekannten Soldaten nieder +++ Hilfstransport aus Brandenburg in griechischer Hafenstadt Thessaloniki angekommen +++ Gesundheitsbericht: Berlin liegt bei krankheitsbedingten Fehlzeiten genau im Bundesschnitt, Brandenburg leicht darüber +++

     

    Landtagsdebatte - Linke will Rauchverbot an Bushaltestellen

    Die Zigarette - ein beliebtes Laster der Brandenburger. Viele zünden sie sich ihre Zigaretten gerne auch mal an der Haltestelle an. Zumindest unter überdachten Haltestellen will die Linke das nun landesweit verbieten. Ein entsprechender Antrag im Landtag sieht vor, das Rauchen dort als Ordnungswidrigkeit zu ahnden. Der Antrag wurde zwar abgelehnt - vom Tisch ist das Thema damit aber noch nicht.

    Gewichtig - Posse um neue Feuerwehrautos

    Mit Pauken und Trompeten wurde er am Wochenende begrüßt: der neue 25-Tonner der Feuerwehr Liebenwalde - mit riesigem Wassertank, Luftfederung und einem völlig neuen Fahrgefühl. Mittlerweile ist das Löschfahrzeug einsatzbereit. Anders in Südbrandenburg, bei der Feuerwehr in Schönborn. Dort ist das gleiche Fahrzeug eingetroffen. Aber es hapert mit der Zulassung.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Zwei Varianten: Debatte um Wiederbelebung der Stammbahn +++ Zoo Berlin: Panda-Babys werden der Öffentlichkeit präsentiert  +++

     

    Grüne Woche - Veganes Café im Havelland

    Tierfrei essen in Brandenburg, ohne Ei, ohne Milch und ohne Fleisch...geht das? Natürlich, sagt Maia Kubis aus Falkensee. Sie betreibt hier seit knapp einem Jahr das erste vegane Café im Havelland. Kubis selbst lebt seit 15 Jahren vegan und hat inzwischen viele Stammgäste gewonnen. Anlässlich der Grünen Woche fragen wir: Wie funktioniert das Café? Ist vegan leben nur ein kurzlebiger Trend - oder eine zukünftige Ernährungsweise?

    Brandenburgwetter - Seegras-Ernte

    Erst wucherte das Seegras im Heiligen See in Potsdam. Dann lösten sich gut 10000 Quadratmeter vom Grund des Sees. Seitdem treiben sie am Uferbereich auf der Wasseroberfläche. Doch jetzt fährt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg schwerere Geschütze auf: Mit einem Amphibienfahrzeug wird das Seegras geerntet. Vermutete Ursache für die Seegras-Schwemme sind die beiden vergangenen Hitze-Sommer. Aber auch der Winter bleibt ungewöhnlich warm: die Tageshöchstwerte liegen weiterhin deutlich über dem Gefrierpunkt.

  • Marc Langebeck vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Brandenburg aktuell vom 21.01.2020

    +++ Gedenkfeier für Manfred Stolpe +++ Streit um Kohlekompromiss +++ Nachrichten I +++ Hartz-IV-Sanktionen abgemildert +++ Grüne Woche: Marktschwärmer Wildau +++ Kesy, wie weiter? +++ Nachrichten II +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Marc Langebeck

    Brandenburger nimmt Abschied - Gedenkfeier für Manfred Stolpe

    Etwa 600 Menschen nahmen heute in der Potsdamer Nikolaikirche Abschied von Manfred Stolpe, dem ersten Ministerpräsidenten Brandenburgs. Darunter auch der amtierende Ministerpräsident Dietmar Woidke, Rita Süßmuth, Gerhard Schröder und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Stolpe war am 29. Dezember 2019 im Alter von 83 Jahren nach langer Krankheit gestorben.

    Kritik von Mitgliedern der Kohlekommission - Streit um Kohlekompromiss

    Vor nicht mal einer Woche vereinbarten der Bund und die Kohleländer einen Fahrplan zum Kohleausstieg. Doch es gibt Kritik von Mitgliedern der Kohlekommission. Vor einem Jahr hatten sie nach langen Verhandlungen ihre Empfehlungen für Kohleausstieg und Strukturwandel vorgelegt. Sie finden die neuen Beschlüsse zu regionalpolitisch und weichen beim Klimaschutz erheblich von den Vorschlägen ab.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Ursula Nonnemacher zu Vogelgrippe +++ Prüfung der Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge +++ Nach Leichenfund in Blankenfelde – Verdächtiger in Untersuchungshaft +++ Weltkriegsbombe am Berliner Roten Rathaus +++

    Anpassungen in Kraft getreten - Hartz-IV-Sanktionen abgemildert

    Anfang November 2019 kippte das höchste deutsche Gericht die Hartz-IV-Sanktionen. Kürzungen von mehr als 30 Prozent der Leistungen beim ALG II seien nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, urteilte das Bundesverfassungsgericht. Der Bundesarbeitsminister muss nachbessern. In den Jobcentern brachte das Urteil einiges durcheinander. Wir berichten über die ersten Erfahrungen. Gast im Studio ist Andreas Kaczynski vom ParitätischenWohlfahrtsverband Brandenburg.

    Regionales Einkaufen leicht gemacht - Grüne Woche: Marktschwärmer Wildau

    Für frische Lebensmittel aus der Region muss man nicht unbedingt auf’s Land fahren. Inzwischen reicht schon ein Klick: Viele Erzeuger wickeln den Direktverkauf inzwischen online ab, mithilfe der „Marktschwärmereien“. Die bestellten Waren bringen sie dann regelmäßig zu einem der Ausgabeorte, an dem der Kunde sie abholen kann. Ein Konzept, das auch hier immer mehr Abnehmer findet.

    Dauerlösung weiter gesucht - Kesy, wie weiter?

    Vor knapp einem Jahr wurde bekannt, dass Brandenburgs Polizei an rund zehn Standorten im Land ununterbrochen die Nummernschilder aller Autos mit Kameras erfasst. Seitdem wird um das automatische Kennzeichenerfassungssystem, kurz Kesy, gestritten. Was ist wichtiger: Datenschutz oder Polizeiarbeit? Die Polizei musste bestimmte Datensätze bereits löschen, weiterhin fehlt aber eine Dauerlösung. Doch weder die Regierung ist sich einig, noch ist es die Opposition.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Polnische Busfahrer für Brandenburg +++ Verspätungen bei Flixbus +++ Elektromobile der Deutschen Post +++ Brandenburger Skifahrer in Tirol verunglückt +++ Sterne des Sports +++

    Tag der Jogginghose - Das Brandenburgwetter

    Unser Wetterreporter hat es sich für seinen Ausflug nach Cottbus gemütlich gemacht, allerdings aus feierlichen Gründen: Zum Tag der Jogginghose strahlten nicht nur die Fans des Schlabberlooks, sondern auch die Sonne. Morgen sieht das anders aus. Bei 4 bis 8 Grad kann es zu Regen kommen.

  • Gerald Meyer vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Foto: rbb/Oliver Kröning)
    rbb/Oliver Kröning

    Brandenburg aktuell vom 20.01.2020

    +++ Urteil zum Unfalltod einer Studentin +++ Brandenburg-Tag auf der Grünen Woche +++ Nachrichten I +++ Prävention vor häuslicher Gewalt +++ Strafanzeige gegen Geflügelfarm +++ Nachrichten II +++ Nahrungsmittel der Zukunft +++ Vorgestellt: Malte Stoppok +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Gerald Meyer

    Die Mark zeigt sich von ihrer leckeren Seite - Brandenburg-Tag auf der Grünen Woche

    Der Montag ist Brandenburg-Tag auf der Grünen Woche. Eröffnet wurde er von Ministerpräsident Woidke, der die Landeshymne „Märkischen Heide“ dirigierte. Bis zum Sonntag präsentieren 70 Aussteller ihre Produkte. Wir sind vor Ort, zum Beginn des Brandenburg-Abends der Landesregierung mit dem neuen Landwirtschaftsminister, Axel Vogel.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Gerichtsentscheidung zu BER-Ausbau +++ Bewerbungsphase für Innovationspreis +++ S-Bahn nach Rangsdorf +++ Hightech zum Mitmachen +++ Trauerfeier für Manfred Stolpe am Dienstag +++

    Landwirt soll gegen Tierwohl verstoßen - Strafanzeige gegen Geflügelfarm

    Der Geflügelproduzent der Marke "Wiesenhof" hat gegen einen Landwirt in Brandenburg Anzeige erstattet. Im Kreis Dahme-Spreewald. Der Landwirt hat für das Unternehmen gearbeitet und soll gegen das Tierschutzgesetz verstoßen haben. Unter anderem beim Töten von Tieren und beim Entsorgen der Kadaver. "Wiesenhof" hat den Vertrag mit dem Bauern inzwischen gekündigt.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Erster Fall der Geflügelpest in Deutschland +++ Leichenfund in Mahlow +++ Urteil zu Messerattacke +++ Urteil zu Kindesmisshandlung +++ Handy geht in Schule in Flammen auf +++

    Innovationen auf Grüner Woche - Nahrungsmittel der Zukunft

    Die Zukunft wird quietschgrün und salzig – wenn es nach den Forschern des Leibniz-Instituts für Gemüse und Zierpflanzenbau und Großbeeren geht. Sie hoffen auf das Potential der Halophyten – Pflanzen, die mit Salzwasser auskommen. Einen Smoothie mit der Pflanze stellten sie nun auf der Grünen Woche vor.

    Nachwuchsjournalist in Eigenregie - Vorgestellt: Malte Stoppok

    Erst 13 Jahre alt und schon Feuer und Flamme für den Journalismus ist Malte Stoppok. Vor zwei Jahren begann er seine eigenen Nachrichtensendungen zu produzieren. Mit viel Kreativität und Tüftlerehrgeiz. Nicht nur Recherche ist nötig, sondern auch eine – teilweise selbst gebaute – technische Ausstattung, um regelmäßig auf Sendung zu gehen.

    Eisbrecher mit neuen Aufgaben - Das Brandenburgwetter

    Die „Seeotter“ patrouilliert entlang Oder-Spree-Wasserstraße auf der Suche nach Biberschäden. Eigentlich soll sie gefrorene Wasserwege frei räumen, doch das aktuelle Januarwetter macht dem einen Strich durch die Rechnung. Und das wird sich nicht so schnell ändern, denn auch morgen erwartet uns wieder sonniges Wetter bei Temperaturen von bis zu 7 Grad.

  • Marc Langebeck vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Brandenburg aktuell vom 19.01.2020

    Brandenburg-Halle in neuem Design +++ Fleisch-Trend: Crowdbutching +++ Neue Ausstellung wird eröffnet +++ Mönchskloster auf altem Stasi-Gelände? +++ Mohammed Chawki bleibt Bäcker +++ „Heut steppt der Spatz“ in Cottbus +++ Landschleicher in Biesen +++ Das Brandenburgwetter: Gartenparty +++ Moderation: Marc Langebeck     

     

    Grüne Woche - Brandenburg-Halle in neuem Design

    Die Brandenburg-Halle auf der Grünen Woche wurde dieses Jahr neu gestaltet. Das neue Design soll moderner wirken. Die Stände sind nun außerdem nach Landkreisen geordnet. Wir haben nachgefragt, wie das bei den Besuchern und Ausstellern ankommt.

    Grüne Woche - Fleisch-Trend: Crowdbutching

    Crowdbutching nennt sich ein nachhaltiges Konzept des Fleischkonsums. Per Internet schließen sich Kunden zusammen, um Teile eines Tiers zu kaufen. Erst wenn alle Teile verkauft sind, wird das Tier geschlachtet. Der Trend kommt aus den Niederlanden. Auch in Brandenburg ist er angekommen.

    Haus der Wannseekonferenz - Ausstellung wird eröffnet

    1942 trafen sich NS-Funktionäre am Wannsee, um die systematische Ermordung von Juden zu beschließen. Heute ist der Ort der Wannsee-Konferenz Erinnerungsort an die grausamen Verbrechen, die daraus folgten. Eine neue Dauerausstellung widmet sich der Aufarbeitung.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    Fridays for Future-Gruppe sammelt Müll +++ Zu viele sebstmordgefährdete Gefängnisinsassen +++ Sperrungen in Berlin +++ Neuer Standort für Kleiderkammer +++

    Arbeitserlaubnis erhalten - Mohammed Chawki bleibt Bäcker

    Die Zukunft von Mohammed Chawki ist gesichert. Der Algerier musste lange um seine Arbeit beim Bäcker in Bad Belzig bangen. Und das, obwohl er für seinen Chef fast unersetzlich ist. Mit der Arbeitserlaubnis kann er jetzt als Bäckergehilfe richtig einsteigen.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    Hochzeitsmesse in Cottbus +++ Autonomes Fahren zum Testen +++ Bildermarkt in Brandenburg an der Havel +++ Turbine Potsdam gewinnt internationalen Hallencup+++

    rbb

    Landschleicher - Biesen

    Biesen liegt im Norden Brandenburgs. Das Dorf mit seinen 540 Einwohnern ist Ortsteil von Wittstock/Dosse. An einem kleinen Hügel gelegen hat das Dort einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehören Nandus und eine mysteriöse Ulme.

    Gartenparty - Das Brandenburgwetter

    Haben Sie auch schon die Gartenpartysaison eröffnet? Das Wetter dieser Tage lässt es zu. In Kloster Lehnin war es heute soweit: Winterblütenfest. Unser Wetterreporter war dabei.

  • Gerald Meyer vor dem Logo von Brandenburg aktuell (Foto: rbb/Oliver Kröning)
    rbb/Oliver Kröning

    Brandenburg aktuell vom 18.01.2020

    +++ Grünheide: Gegner und Befürworter von Tesla treffen aufeinander +++ „Wir haben es satt“: Naturschützer demonstrieren für die Agrarwende +++ Grüne Woche: Bio-Suppen aus Müncheberg +++ Genug Dank dem Ehrenamt? +++ Das Projekt „Living Room Gallery“ in Cottbus +++ Nachtsicht: Kneipenquiz und Travestiekunst +++ Brandenburgwetter: Zampern in Brieskow-Finckenherd +++

    Grünheide - Gegner und Befürworter von Tesla treffen aufeinander

    In Grünheide kam es an diesem Sonntag sozusagen zum „Showdown“, zum Gipfeltreffen der Demonstranten. Die einen wollten erneut ihren Unmut gegen die geplante Fabrik kundtun. Sie sehen unter anderem Umweltgefahren - vor allem für die Trinkwasserversorgung. Ihnen gegenüber standen die Befürworter der „Gigafactory“.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ ZWei Brände mit tödlichem Ausgang in Brandenburg +++ Sperrung auf dem nördlichen Berliner Ring +++ Mehr Besucher in Gedenkstätte im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen in Oranienburg +++ Robotermesse in Schwedt +++

    Grüne Woche - Bio-Suppen aus Müncheberg

    Wie werden wir in Zukunft essen und was? Woher kommen die Produkte, die uns satt und glücklich machen? Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit und welche der Preis? In unserer Serie zur Grünen Woche beleuchten wir die wichtigsten Trends in Sachen Ernährung. Den Anfang macht ein Besuch bei "Wünsch Dir Mahl" aus Müncheberg. Dort werden vegane Suppen in Bio-Qualität gekocht. Wie kommen diese an - und wer sind eigentlich die Abnehmer?

    Gebraucht und geschätzt - Genug Dank dem Ehrenamt?

    Rund 100 freiwillig Engagierte aus ganz Brandenburg waren in die Potsdamer Staatskanzlei zum Ehrenamtsempfang des Landes eingeladen. Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke und Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) wollten so die Arbeit von Vereinsmitgliedern, Freiwilligen Feuerwehren oder Selbsthilfegruppen würdigen. Wie wertgeschätzt fühlen sich die Freiwilligen in der Mark? Studiogast: Lutz Reimann, Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen

    Kunst (er-)leben - Das Projekt „Living Room Gallery“ in Cottbus

    Kunst zu karitativen Zwecken – das gibt es in Cottbus. Dort nämlich wird mit einer besonderen Kunstaktion für krebskranke Kinder gesammelt und gespendet: der „Living Room Gallery“. Dabei werden ganz normale, bewohnte Wohnungen für kurze Zeit in eine spannende Galerie verwandelt – eben eine „Wohnzimmergalerie“.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Große Rammlerschau in Cottbus +++ Orthodoxes Eisbaden im Kölpin-See +++ Potsdam leuchtet: Das Fest "Unterwegs im Licht" +++  Turbine Potsdam bei Hallencup in der MBS-Arena auf Finalkurs +++

    Nachtsicht - Kneipenquiz und Travestiekunst

    In der Hauptstadt um die Häuser ziehen – das ist auch für Brandenburger nicht ungewöhnlich. Und es darf dabei durchaus mal exotisch oder frivol sein - wie wir gelegentlich unter dem Motto "Nachtsicht" zeigen. Diesmal landen Sie in einer schrägen Bar in Friedrichhain, in der eine Travestiekünstlerin regelmäßig zum sogenannten „Glamourquiz“ einlädt. Für Gäste, die nicht empfindlich sind!

    Brandenburgwetter - Zampern in Brieskow-Finckenheerd

    Zampern, das ist eigentlich eine alte sorbische Tradition, die aber längst auch außerhalb der Lausitz munter gepflegt wird - zum Beispiel in Brieskow-Finckenherd im Landkreis Oder-Spree. Mit Masken und Verkleidungen wird dabei Krach gemacht, um so den Winter zu vertreiben. Da hatte unsere Wetterreporterin leichtes Spiel – viel zu vertreiben gab es nicht. Ähnlich heiter wird es auch in den kommenden Tagen sein; die Tageshöchstwerte bewegen sich weiter zwischen 5 und 7 Grad.